Riopo – Online Versicherungsvergleich mit direkten Ansprechpartner vor Ort

Du willst die beste Versicherung zum möglichst besten Preis? Dann waren Vergleichsportale und Direktversicherungen bis jetzt die erste Anlaufstelle im Internet. Das InsurTech-Startup Riopo bietet nun einen weiteren Mehrwert – den direkten Ansprechpartner für individuelle Fragen. Ist das der neue Weg zur Wunschpolice? Der Gründer David Warmuth erklärt uns sein Geschäftsmodell.

David, kurz und knapp: Pitche Deine Geschäftsidee?

Das Internet bietet hinsichtlich der Versicherungssuche sehr viele Möglichkeiten. So kann man gängige Vergleichsportale besuchen und günstige Direktversicherungen ohne direkten Ansprechpartner abschließen.

Doch für Individuen, die eine Versicherung mit einem Ansprechpartner für Fragen oder im Schadensfall präferieren, hat bisher allerdings die Möglichkeit gefehlt, mit einem Versicherungsgesuch oder -vergleich in Eigeninitiative viele Versicherungsvertreter (sowohl gebundene Vertreter als auch Mehrfirmenvertreter oder Makler) auf einmal über das Internet zu erreichen.

Es gab nur die Alternative, Vertreter per Telefon zu kontaktieren, oder persönlich im Büro anzutreffen.

Folglich war ein Vergleich verschiedener Angebote nur mit viel Aufwand möglich.

Hier möchte Riopo ansetzen, um zwei Ziele zu erreichen:

  • Versicherungssuchenden ermöglichen, kostenfrei und anonym Versicherungsvertreter verschiedener Gesellschaften ohne viel Aufwand über das Internet zu erreichen
  • den Prozess der Kundenakquise für Versicherungsvertreter über das Internet zu revolutionieren

Was genau war der Auslöser für den Start in ein eigenes Business?

Nach dem Studium habe ich mich im Internet informiert, welche Versicherungen ich mir zulegen sollte. Dabei ist mir aufgefallen, dass es keine unabhängige Möglichkeit gibt, viele Vertreter gleichzeitig zu erreichen. Nach erfolgloser Suche nach einem Riopo-ähnlichen Portal war die Idee geboren.


Was macht das Geschäftsmodell einzigartig – was ist der USP?

Was Riopo von anderen InsurTech-Startups abhebt, ist vor allem die Tatsache, dass die Webseite ausschließlich über die Einnahmen von Premium-Accounts für Versicherungsvertreter und Makler sowie Werbung finanziert wird.

Eine Provisionsbeteiligung für abgeschlossene Verträge kommt für mich nicht in Frage. Auf diese Weise können wir viele Vertreter und Makler für unsere Idee begeistern.

Wo siehst Du die Zielgruppe bzw. wer sind die Wunschkunden?

Zielgruppe ist vor allem der sogenannte ROPO-Kunde.

Das ist ein Kunde, der online recherchiert, den Abschluss aber offline bevorzugt, da er im Schadenfall einen Ansprechpartner haben möchte.

Eine weitere Nischenzielgruppe sind Kunden, die aufgrund von Gesundheitsfragen oder Vorschäden, etc. von ihrer aktuellen bzw. bevorzugten Versicherung nicht angenommen werden und bei einer Recherche schnell viele Angebote von Vertretern unterschiedlicher Gesellschaften erhalten möchten.

Aktuell legen wir den Fokus auf Privatkunden, später ist auch eine Erweiterung um Geschäftsversicherungen denkbar.

Wie viel Geld wurde bis zum Start investiert und wie lange war die Vorlaufzeit?

Die Entwicklung des Konzepts sowie der Webseite hat nebenberuflich etwa 1,5 Jahre in Anspruch genommen.

Etwa 500 Euro wurden für eine Rechtsberatung, einen professionellen Sprecher für das Erklärvideo sowie für die Bereitstellung der Webseite ausgegeben. Der Großteil wurde hingegen auf eigene Faust erledigt.

Wie sieht es mit der Einnahmeseite aus – auf welchen Weg werden Geldrückflüsse erzielt?

Für Versicherungssuchende ist unser Angebot kostenlos.

Der Versicherungsvertreter hingegen kann auswählen zwischen einer Basisversion (kostenlos) und einer Premiumversion. Letztere bietet ihm weitere Vorteile, wie bspw. einen schnelleren Einblick in Gesuche, eine höhere Anzahl an möglichen Nachrichten, die pro Tag verschickt werden können, und die Einsicht in Sparten wie Lebensversicherung, Krankenversicherung und Vermögen.

Des Weiteren schalten wir mit Bannern Werbungsflächen, die zusätzliche Einnahmen generieren.

Welche Werbe- bzw. PR-Aktion hat bis dato für den größten Bekanntheitsschub gesorgt?

Ein Artikel auf der Startseite sowie im Newsletter des VersicherungsJounals hat eine Anmeldewelle vor allem auf der Seite der Vertreter und Makler ausgelöst.

Resultat waren eine breite Palette an Vertretern über ganz Deutschland und vielen Versicherungsgesellschaften hinweg sowie Umsätze durch Premium-Accounts. Der Großteil dieser Nutzer ist regelmäßig online.

Welche Vision verfolgst Du und welche Schlagzeile würdest Du gern mal über das Unternehmen lesen?

Unsere Vision ist, dass wir das führende Versicherungsportal in Deutschland werden. „Riopo.de sagt Direktversicherern den Kampf an – Versicherungsvergleich mit direktem Ansprechpartner ist der neue Weg“.

Auf welche 3 Tools/Apps kannst Du bei der täglichen Arbeit keinesfalls verzichten und warum?

Webbrowser, um die Webseite zu konfigurieren und fortlaufend eintreffendes Feedback einzubauen; MS Excel, um alle relevanten Informationen in einer zentralen Datei zu haben; Mozilla Thunderbird, um die E-Mail-Anfragen zu beantworten.

David Warmuth – Gründer der Versicherungsplattform riopo

Was bedeutet für Dich persönlich Erfolg – worauf kommt es wirklich an?

Erfolg bedeutet für mich, sowohl auf privater als auch beruflicher Ebene glücklich, zufrieden und mit sich selbst im Reinen zu sein.

Welchen Fehler würdest Du aus der eigenen Erfahrung heraus jungen Gründern ersparen?

Zu denken, dass ein Startup irgendwann von alleine läuft und weniger Arbeit mit sich bringt, ist eine Einstellung, die nur zu Enttäuschungen führt.

Welche Frage sollte sich eine Gründerin bzw. ein Gründer mindestens einmal gestellt haben?

Habe ich die Zeit und den Durchhaltewillen, mein Startup zum Erfolg zu führen?

Mit welchen drei Worten würdest Du dich selbst beschreiben?

Motiviert, umsetzungsfähig, sozial

( 54 Besucher Gesamt, 1 Besucher heute)

1 Kommentar zu "Riopo – Online Versicherungsvergleich mit direkten Ansprechpartner vor Ort"

  1. Ordentlich, wenn die Plattform bietet, was sie verspricht.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Riopo – Online Versicherungsvergleich mit direkten Ansprechpartner vor Ort

Lesezeit: 3 min
1