Cloud auf allen Ebenen: So profitieren Startups von modernen IT-Lösungen

Daten in der Cloud

Der Computer ist längst der zentrale Knotenpunkt für einen Großteil aller Unternehmen. In der digitalen Startup-Szene gilt das umso mehr. Der Blick auf die heutigen Möglichkeiten der Cloud und die unzähligen IT-Lösungen ist also unbedingt empfehlenswert.

Deutlich höhere Effizienz durch neue IT-Strukturen

Startups möchten gerne so schlank, flexibel und unabhängig wie möglich bleiben.

Das ist – abhängig vom Kapitalbedarf – nicht immer leicht umzusetzen, doch immerhin leistet die moderne Technologie ihren Beitrag. Dies geschieht in erster Linie durch die sprunghafte Verbesserung der Effizienz, die eine höhere Produktivität bei gleichbleibendem oder sogar sinkendem finanziellem Aufwand bedeutet.

Auch das so wichtige Zeitmanagement ist in diesem Zusammenhang ein Faktor, der stark verbessert wird, da mehr Aufgaben in kürzerer Zeit erledigt werden – und so bleibt logischerweise mehr Zeit für andere Tätigkeiten übrig.

Als bestes Beispiel dafür bieten sich Mobilgeräte an.

Genau wie im Endverbraucher-Segment sind Smartphones und Tablets längst zu vollwertigen Arbeitswerkzeugen geworden; klassische Berufe wie der Außendienst profitieren davon ebenso wie digitale Jobs.

Denn in jedem Fall gilt: Mit modernen MDM-Lösungen, wie sie von vater-cloud.de angeboten werden, heben Unternehmen die Verwaltung aller mobilen Prozesse auf ein neues Level.

MDM steht für Mobile Device Management und fügt sich passend in das Gesamtbild der ausgelagerten IT-Services ein.

Durch Cloud Computing und Iaas (Infrastructure as a service) benötigen Unternehmen immer weniger eigene Kapazitäten. Große Ausgaben können dadurch vermieden werden, genau wie die Kosten und der Aufwand für Dinge wie Wartung, Reparatur, Troubleshooting und Upgrades.

Der gesamte Aufwand liegt bei den genannten Modellen nämlich alleine beim Anbieter.

Dieser ist genau darauf spezialisiert und liefert ein besseres Gesamtpaket, als es die meisten Unternehmen aus eigener Kraft leisten könnten. Die moderne IT-Struktur stellt somit eine besondere Art der Arbeitsteilung dar und dadurch können alle Beteiligten sehr flexibel agieren.

Der Faktor Sicherheit: Bei professionellen Anbietern sinkt das Risiko

Gleichzeitig ist zu beachten, dass mit dem Fokus auf technologische Unterstützung auch die Abhängigkeit steigt. Außerdem steigt das Sicherheitsrisiko, denn da alle Daten im Internet gespeichert sind, ist die Gefahr von Datendiebstählen größer als zuvor.

Doch auch dieser Punkt kann nicht pauschalisiert werden. Etablierte Anbieter sind schließlich in der Lage, die bestmöglichen Rahmenbedingungen in Sachen zu Sicherheit zu schaffen; in der Regel sind die Daten beim Cloud-Anbieter besser gesichert als auf dem hauseigenen Server, der womöglich nicht professionell eingerichtet ist.

Wie komplex die einzelnen Aspekte sowie die größeren Zusammenhänge in der IT-Sicherheit inzwischen sind, zeigt beispielsweise das folgende Video:

Unternehmen, die über eine Neuausrichtung oder Verbesserung ihrer IT nachdenken, können die Grundlagen also ohne großen Aufwand verinnerlichen – für die finale Umsetzung stehen professionelle Anbieter bereit.

Kommentar hinterlassen on "Cloud auf allen Ebenen: So profitieren Startups von modernen IT-Lösungen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Cloud auf allen Ebenen: So profitieren Startups von modernen IT-Lösungen

Lesezeit: 2 min
0