deutsche-startups.de mit neuer Seminarreihe: Website-Vermarktung, Social Media, Recht und mehr

know-how-startups

Das Gründerportal deutsche-startups.de startet eine neue spannende Seminarreihe für Gründer und junge Unternehmen. Auch wir sind mit einem Workshop zum Thema „Vermarktung von Websites und Blogs“ mit dabei. Veranstaltet werden die Kurse in Berlin, Hamburg, Köln, Frankfurt und München.

Wir sprachen mit Elke Fleing von deutsche-startups.de, welche Themenschwerpunkte angeboten werden, und für welche StartUps sich ein Besuch lohnt:

An wen richtet sich eure neue Seminarreihe hauptsächlich? An Personen die noch vor der Gründung stehen, oder auch junge Unternehmen, Selbstständige, Dienstleister, interessierte Kapitalgeber etc.?

Die Seminare eignen sich für alle, die vorhaben zu gründen oder schon gegründet haben. Sogar Angestellte dürften bei einigen Themen fündig werden, wenn sie an ihrem Arbeitsplatz mit den Bereichen zu tun haben, die in den Seminaren behandelt werden. Manche Themen wie zum Beispiel das Seminar über Gesellschaftsrecht sind schon vor der Gründung eines Unternehmens relevant, manche werden es in der Gründungsphase und bleiben wichtig, so lange man sich auf dem Markt tummelt.

Selbstständige und Dienstleister dürften genauso fündig werden wie Unternehmer oder Führungskräfte in personalstärkeren Unternehmen – vielleicht sogar besonders Einzelkämpfer, weil man als Selbstständiger ja „Mädchen für alles“ ist, also von allem geschäftlich Relevantem wenigstens ein bisschen Ahnung haben sollte. Prinzipiell können einige Themen auch für Investoren und Inkubatoren interessant sein. Es gibt sicher für diese Profis noch Bereiche, in denen sie ihr Wissen ergänzen möchten.

Auf welchen Inhalten liegt derzeit der Schwerpunkt?

Wir beginnen mit Seminaren aus den Themenbereichen Unternehmensführung, Unternehmenskommunikation, Social Media, Vermarktung – hier auch speziell Google AdWords und Recht. Damit sind fürs Erste viele wichtige Bereiche abgedeckt, in denen Gründer kompetent sein müssen.

Wie seid ihr auf die Idee gekommen, eine eigene Seminarreihe für Startups ins Leben zu rufen, seht ihr hier in der Szene noch Nachholbedarf? Schulungsveranstalter unter anderem auch mit Kursen für Gründer gibt es ja bereits einige?

Elke Fleing

Elke Fleing

Wir schreiben bei deutsche-startups.de natürlich viel lieber über erfolgreiche Start-ups und lukrative, freiwillige Exits als über Unternehmen, die gescheitert sind. Und wir wissen, dass viele junge Unternehmen einfach deshalb scheitern, weil sie Wissens- und Könnenslücken an wichtigen Punkten haben. Deshalb ist es uns ein wichtiges Anliegen, dass sich Gründer die nötigen Kenntnisse und Fähigkeiten draufschaffen. deutsche-startups Seminare geben ihnen eine praxisnahe Möglichkeit dazu.

Klar könnten wir einfach immer wieder auf die Seminare und Workshops anderer verweisen, aber bei selbst veranstalteten Seminaren haben wir doch leichter ein Auge darauf, dass wirklich gute Referenten das jeweilige Thema didaktisch-methodisch gut vermitteln. Die Qualitätskontrolle ist deutlich einfacher, wenn man selbst Seminarveranstalter ist.

Wie soll die Reihe weiter ausgebaut werden?

Sie wird weiter ausgebaut werden, eine extrem spannende Idee haben wir auch schon in der Pipeline. Da sie aber noch nicht ganz spruchreif ist, wollen wir darüber auch noch nichts sagen. Es dauert aber nicht mehr lange, bis wir damit rausrücken. Außerdem freuen wir uns natürlich über Themen-Wunschzettel von Gründern, Selbstständigen und Unternehmern für weitere Seminare. Wir halten dann Ausschau nach richtig guten Referenten dafür und nehmen die Wunschthemen in den Seminarkanon auf, sowie wir das logistisch hinbekommen.

Seid ihr noch auf der Suche nach Kooperationspartnern, Speakern etc., und wer kann sich melden?

Klar, über passende Kooperationspartner und Sponsoren freuen wir uns natürlich sehr. Da wir in der nächsten Zeit viel Öffentlichkeit für die Seminare herstellen werden und die Reihe für jeden an Gründern Interessierten reputativ wertvoll ist, sind Engagements sicher auch für Sponsoren interessant. Und wenn Referenten Interesse und tolle Themenideen haben, sollen sie uns einfach ansprechen. Ansprechpartnerin für die deutsche-startups.de Seminare ist Redaktionsmitglied Elke Fleing, die über efleing@deutsche-startups.de erreichbar ist.

Kommentar hinterlassen on "deutsche-startups.de mit neuer Seminarreihe: Website-Vermarktung, Social Media, Recht und mehr"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


deutsche-startups.de mit neuer Seminarreihe: Website-Vermarktung, Social Media, Recht und mehr

Lesezeit: 3 min
0