Geschäftsidee Geld verdienen im Internet

Des Öfteren berichten wir über Ideen und Konzepte, wie man mit Internetportalen und Blogs im Nebenverdienst oder gar hauptberuflich Geld verdienen kann.

Über unser eigenes Portal MeinStartup.com konnten wir dabei zahlreiche Erfahrungen sammeln, wie man seine Homepage bei Google & Co. bestmöglich platzieren und so möglichst viele Besucher ansprechen kann.

Diese Tipps und Erfahrungen möchten wir gerne unseren Lesern weitergeben, und haben deswegen vor kurzem unser Partnerportal www.seoperlen.de ins Leben gerufen.

Dort berichten wir regelmäßig über das Beste rund um die Themen SEO (Suchmaschinenoptimierung), Blogmarketing, Geld verdienen sowie Vermarktung im Internet.

7 Kommentare zu "Geschäftsidee Geld verdienen im Internet"

  1. Ich finde das ganz furchtbar :(, wenn die Leute nur noch für Geld bloggen und nicht, weil sie es möchten oder sich dazu berufen fühlen. Das merkt man den Artikeln auch meist an.

  2. Nur für Geld bloggen würde auf Dauer unserer Meinung nach auch nicht funktionieren, eben weil man es den Artikeln anmerkt.

    Doch nur wenige können es sich leisten, viel Zeit für das Bloggen umsonst zu investieren. Wieso sollte dies dann nicht auch entlohnt werden?

    Die Qualität und die Freude am Schreiben sollte aber tatsächlich im Vordergrund stehen.

  3. Meiner Meinung nach sind Blogs nicht besonders gut zum (direkten) Geldverdienen geeignet. Ein Blog bietet einfach viel zu viele Ablenkungen, ist aber dafür ein zuverlässiger Traffic-Bringer. Blogs sind wie dafür geschaffen, um mit der Zielgruppe zu kommunizieren und bei dieser Vertrauen aufzubauen. Wenn man für eine Zielgruppe eine Zeitlang bloggt, fängt man an die Wünsche und Probleme der Zielgruppe zu erkennen.

    Und genau mit diesem Wissen kann man entweder eigene Lösungen entwickeln, oder passende Lösungen als Partner bewerben, indem man den Blog-Traffic auf eine spezielle LandingPage leitet, wo keine Ablenkungen nach Aufmerksamkeit schreien und dadurch viel höhere Conversion-Rates erzielt werden können, als bei Blogs.

  4. ich würde mich freuen mal die Ideen und Konzpte in eine verständlichen beschreibung vorzufinden ,also auch für Anfänger,

  5. Tatsächlich ist es für Anfänger nicht ganz einfach eine Geschäftsidee im Internet umzusetzen.

    Doch Dank Blog-Software wie WordPress & Co. können heutzutage auch weniger computeraffine Nutzer einen Internetauftritt für die Selbständigkeit oder den Nebenerwerb einrichten.

    Wir werden demnächst auf unserem Partnerportal http://www.seoperlen.de einen entsprechenden Artikel mit den besten Tipps zum Start eines solchen Blogs bzw. einer Website veröffentlichen.

  6. Daniel von Seospot.de | 14. September 2010 um 09:24 | Antworten

    Hallo,
    Ich denke man sollte auch das nötige „kleingeld“ haben um seine Idee auch wirklich so umzusetzen, wie man möchte. Manchmal fallen einem viele Dinge erst später ein und wenn dann das Geld fehlt ist das ehr schlecht.
    Viele Grüße, Daniel

  7. Bloggen für Geld ist eine gute Sache, so lange man nicht korrupt ist und falsche Informationen verbreitet.
    Gute Blogger sammeln Informationen und bündeln sie zu Artikeln, die einer bestimmten Zielgruppe wichtig sind. Dabei mit Werbung Geld zu verdienen ist absolut legitim.
    Es gibt schließlich keine Zeitung und keinen Künstler, der seine Dienste umsonst anbietet.
    Und das beste ist, auch Menschen ohne großes Kapital können so ihr Können zu Geld machen.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Geschäftsidee Geld verdienen im Internet

Lesezeit: <1 min
7