Gründer und ihr StartUp vorgestellt: Refined Investment – Crowd-Finanzierung in Rekordzeit

Die von Refined Investment Technologies (kurz R.I.T.) entwickelte Technologie- und Webplattform soll es erstmals auch Privatanlegern ermöglichen, automatisierte Finanz-Handelssysteme selbstständig auszuführen.

Was dies für die Nutzer der Plattform bedeutet, und wie es zu der Rekord-Finanzierung kam, darüber sprachen wir mit Robert Henker, einem der Gründer von R.I.T. aus Berlin:

Herr Henker, bei Seedmatch haben 136 Privatpersonen in nur 52 Minuten 100.000 Euro in ihr Startup investiert. Wie erklären Sie sich diesen Erfolg?

Unser Geschäftsmodell und das Produkt des automatisierten Handels sind zunächst sehr komplex aber eben auch spannend. Und es ist auch für unseren Erfolg als Unternehmen entscheidend das Thema so zu vermitteln, dass der Funke überspringt. Wir haben uns daher intensiv auf das Funding vorbereitet und nicht nur einfach ein Video gedreht, sondern zuvor eine Story zum Produkt und dem Geschäftsmodell entwickelt. Mit dem Ergebnis waren wir dann sehr zufrieden, aber mit dieser Geschwindigkeit hätten auch wir nicht gerechnet.

Haben Sie für das Investment selbst fleißig die Werbetrommel auch unter Freunden und Bekannten gerührt, oder stammen die Kapitalgeber hauptsächlich aus der Ansprache durch Seedmatch?

Wir haben die Previewphase genutzt um in unserem Netzwerk und den gängigen Kanälen auf das Funding aufmerksam zu machen. Am Ende war es aber auch interessant zu sehen, dass viele den Weg zu Seedmatch gefunden und in uns investiert haben, ohne dass wir diese darauf hingewiesen hätten.

Ist dies nicht auch ein wenig eine Bürde, bei einem solch großen und kurzfristigen Interesse schnell „zurückliefern“ zu müssen? Was erwarten Ihre Privatinvestoren in diesem Zusammenhang von Ihnen und Ihrem Unternehmen?

Ja, es ist tatsächlich sowohl Chance als auch Bürde zugleich. Zum Einen profitieren wir von der Aufmerksamkeit durch das Funding mit vielen Neukunden und Interessenten. Zum Anderen erreichen uns immer noch täglich Fragen und Hinweise von Investoren und denjenigen, die es zeitlich nicht geschafft haben zu investieren, weil das Angebot nach 52 Minuten schon wieder gechlossen war. Wir sind begeistert über die große Resonanz und die vielen Vorschläge, aber wir müssen diese jetzt natürlich auch zeitnah abarbeiten. Luft holen und Ausruhen war seit dem Funding da noch nicht drin…

Können Sie – auch für weniger finanzmarktversierte Leser – zusammenfassen, was genau Ihr Unternehmen macht und anbietet?

Die von uns entwickelte Technologie- und Web-Plattform ermöglicht erstmals auch Privatanlegern die einfache Ausführung automatisierter Handelssysteme und das Engagement im schnell wachsenden Computerhandel von Währungen, Rohstoffen, Aktien und Indizes. Es genügt die Auswahl eines Portfolios mit automatisierten Handelssystemen und die Eröffnung eines persönlichen Kontos bei einem beliebigen Online-Broker.

Unsere USP und Mehrwert für die Kunden sind die Punkte Einfach, Sicher und Nachhaltig. Einfach durch die auch für Privatanleger ohne Erfahrung intuitiv bedienbare Web-Plattform, sicher durch ein persönliches Konto bei einem Online-Broker mit voller Flexibilität und Transparenz, sowie nachhaltig durch Investmentregeln, welche aggressive Handelstechniken oder die Spekulation mit Lebensmitteln wirksam unterbinden.

Ihre Plattform macht von außen betrachtet bereits einen recht professionellen Eindruck. Wozu benötigen Sie das Kapital aus der Crowd?

Wir haben noch eine Menge Themen im Köcher und viel vor. Am wichtigsten ist dabei der Aufbau eines Online-Marketings und professioneller Vertriebsstrukturen um das Wachstum zu verstetigen.

Mit welchem Team und welchem dahintersteckenden Know How betreiben Sie Refined Investment?

Marius Schulze, Stephan Henker und Robert Henker

Das Kern-Team besteht aus Stephan Henker (meinem älteren Bruder) mit der Verantwortung über die Handelsplattform und die Abwicklung der Handelssysteme. Er ist der Vater der Idee und besitzt mehr als zehn Jahre aktive Trading-Erfahrung, davon sechs Jahre Erfahrung im automatisierten Handel.

Marius Schulze ist ein früherer Komillitone und wir haben gemeinsam Wirtschaftsinformatik in Dresden studiert. Er hat fundierte Erfahrung in den von ihm verantworteten Bereichen Online-Strategie und performancebasiertes Marketing. In seinen vorherigen Unternehmen hatte er bereits Verantwortung für mehr als 40 Angestellte und mehrere Millionen Euro Umsatz. Ich kümmere mich um die Themen Strategie, Organisation und Recht sowie die Kooperationspartner bestehend aus Brokern und unseren Geschäftskunden im B2B. Dabei profitiere ich von meiner beruflichen Erfahrung in der Management-Beratung und Wirtschaftsprüfung. Auch von meinem MBA und einem Studium an der deutschen Börse.

Daneben haben wir Mitglieder im Team für Programmierung, Service, Backoffice und dergleichen.

Kommentar hinterlassen on "Gründer und ihr StartUp vorgestellt: Refined Investment – Crowd-Finanzierung in Rekordzeit"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.