Internetportale schnell und einfach erstellen mit WordPress

Wordpress Buch

Auch über interessante Special-Interest-Webportale als Geschäftsidee berichtet unser Portal regelmäßig. Contentbasierte Seiten wie unser Auftritt meinstartup.com kann man sehr einfach, schnell und effizient mit dem kostenlosen Tool „WordPress“ erstellen.

Der Ratgeber „WordPress Praxishandbuch – Profiwissen für die Praxis“ zeigt auf verständliche Weise, wie man mit der Open-Source-Software entsprechende auf die Darstellung von Content ausgerichtete Internetportale („Blogs“) einrichtet und administriert.

Neben der reinen Umsetzung geht das Buch dabei auch auf Themen ein wie die optimale Gestaltung von Webseiten, oder auch das Thema Suchmaschinenoptimierung, Geld verdienen mit Blogs, Einbindung von Werbung etc.

Der Vorteil von WordPress: Programmierkenntnisse sind für die Gestaltung von Internetseiten nicht zwingend erforderlich, da im Internet unzählige Design- und sonstige Vorlagen frei verfügbar sind, die unkompliziert in das eigene Vorhaben eingebunden werden können.

Für das Schreiben und Veröffentlichen von Artikeln bietet die Software zudem einen erstklassigen Editor. Allerdings sollte man zumindest für die erstmalige Einrichtung eines Portals über grundlegende Computer- und Internetkenntnisse verfügen, und Spaß am „Basteln“ und ausprobieren haben.

2 Kommentare zu "Internetportale schnell und einfach erstellen mit WordPress"

  1. Also,

    ich kann dem Ganzen sehr wohl beipflichten. Meine Erfahrungen mit dem Netz sind jetzt schon rung 15 Jahre alt und man lernt ja immer wieder was dazu, aber hier ist WordPress wirklich die beste Möglichkeit, sein Vorhaben umzusetzen. Egal ob einfacher Blog oder Multifunktionsportal. Design gibt es zu Hauf im Netz gratis, allerdings kann es dann schon mal vorkommen, das jemand anderes das selbe Design hat… Aber auch da gibt es Möglichkeiten diesem vorzubeugen. Wenn man ein wenig Ahnung hat, kann man sein Layout schnell anpassen bzw. ändern. Plugins gibt es auch zu tausenden, ob gut oder nicht. Aber im gesamten gesehen ist WordPress (WP) ein gutes, wenn nicht sogar das Beste Mittel für einen eigenen Auftritt.

    LG

  2. Christian Weiss attraction Marketing | 23. Januar 2011 um 22:16 | Antworten

    WordPress ist aktuell das mit Abstand beste tool in vielerlei Hinsicht. Durch die unglaubliche Vielfalt unterschiedlichsten Plugins – kostenlos oder kommerziel – bietet das System eine fantastische Skalierbarkeit. Für Leute wie mich, die im attraction Markting zuhause sind, lassen sich dadurch die unterschiedlichsten Projekte realisieren.

    Neben einem klassischen Blog betreibe ich u.a. membership-sites und lead-capture-pages mit WordPress.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Cookie Consent mit Real Cookie Banner