Kulinarische Englisch-Kurse für Kids

Manchmal muss man einfach nur mit offenen Augen durch seine Umgebung gehen, um Anregungen für innovative Geschäftsideen und neue Konzepte zu finden.

So entdeckten wir heute in einer Grundschule den Aushang eines Unternehmens, das „Cooking in English“ für Kinder anbietet.

Kochkurse für Kinder anzubieten, die – neben dem Kulinarischen auf der Insel und in den Staaten – auch noch die Fremdsprache so ganz „nebenbei“ lernen und vertiefen, eine tolle Idee.

Solche Kombinationen als Dienstleistungen – etwa in der Kinder- oder Erwachsenenbildung – anzubieten liegt dabei durchaus im Trend. Über ähnliche Geschäftsideen berichteten wir etwa hier:

  • Der „Koch-Buchladen“ aus England als Verbindung zwischen lukullischen Genüssen und Literatur
  • Das Sprachen-Lern-Cafe in Hamburg
  • oder etwa die außergewöhnlichen Bildungsangebote für Kinder bzw. der Abspeck-Kurs statt dem Englisch-Kochen

Merke: Wer noch auf der Suche nach dem richtigen Konzept für die eigene Gründung ist, der muss manchmal einfach nur genau und überall hinschauen.

Bild: (c) Zsuzsanna Kilian / sxc

Kommentar hinterlassen on "Kulinarische Englisch-Kurse für Kids"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Diese Website nutzt Google Analytics. Möchtest Du nicht weiter getrackt werden, Klicke hier!