fbpx

Online-Auktionen, die den Spieltrieb wecken: Yabid

Ist im deutschsprachigen Netz noch Platz für ein weiteres Online-Auktionshaus? Klar, das sagen Ursula Herzog-Denu und Ralf Manstein.

Die Gründer hinter der Plattform yabid wollen mit einem neuen Konzept wieder mehr Leben in den internetbasierten Handel bringen:

Eine neuartige Auktionsplattform, die „den Spieltrieb weckt“, so einer Ihrer Nutzer. An welche Zielgruppe richtet sich yabid?

An alle Nutzer, die gerne unkompliziert im Internet einkaufen; alle, die jung denken und fühlen sind bei uns willkommen. Erfreulicherweise finden sich solche aktive, neugierige, unternehmungslustige Menschen in allen Altersgruppen.

Etwas provokant gefragt, aber diese Frage werden Sie des Öfteren zu hören bekommen: Braucht das deutschsprachige Internet eine weitere Plattform a la Ebay & Co.?

Wollen wir es mit Ebay aufnehmen? Nein! Deshalb haben wir Ebay nicht nachgeahmt. Kaufen und verkaufen wird es immer geben und im Internet steigt der Umsatz an.

Auf jeden Fall braucht das deutschsprachige Internet eine alternative Plattform, insbesondere, weil das einfach zu bedienende Bietsystem strategisches Handeln zulässt und auch den psychologisch wichtigen Spaßfaktor hat. Bedenken Sie wie viele Millionen Menschen täglich einkaufen müssen!

Was sind Ihre besonderen Alleinstellungsmerkmale?

Und da kommen wir gleich zu den Vorteilen von YABID: Alle Leute können unter einem Dach alles ersteigern. Das spart Zeit und Geld. Alles kann man auf den YABID-Markt bringen. Neuware, Gebrauchtware, Gutscheine, rabattierte Produkte auch in großer Menge können gehandelt, versteigert oder zum Festpreis eingestellt werden.

Die Neuware und gebrauchte Produkte versteigert man auf der Classic-Auktion, für rabattierte Produkte und Gutscheine eignet sich die Chance-Auktion. Festpreisangebote werden auf der Cash& Carry Auktion gehandelt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Und so geht’s bei der Classic Auktion: Ein angebotener Artikel wird über Zeiteinheiten versteigert. Jeder Käufer, der bietet, verkürzt mit seinem Gebot die Restlaufzeit. Das Auktionsende rückt somit näher in die Gegenwart. Wird nicht geboten, so läuft die Uhr weiter auf null und der Endpreis fällt.

Besteht rege Nachfrage für das Produkt steigt der Endpreis. Der Markt reguliert das Preisgeschehen. Der Käufer kann das Ende der Auktion kontrollieren, kauft er nicht sofort, kann ein anderer Interessent ihm den Artikel wegschnappen. Stimmt der Preis für den Käufer, kann dieser sofort zuschlagen, denn der User, der mit seinem Gebot die Uhr auf null setzt, ist der erfolgreiche Käufer.

Über welchen Zeitraum und mit welchem Team entstand Ihre Plattform?

Wir sind ein Zweierteam, Erfinder der jetzt patentierten Idee. Als CEO leiten und inspirieren wir unsere Plattform YABID und arbeiten ständig mit verschiedenen Firmen zusammen, um das neue Onlineportal YABID für unsere User weiter zu verbessern und noch mehr Spaß zu bieten.

Wie möchten Sie die – gerade für ein Onlineportal – schwierigen Anfangszeiten bestmöglich überstehen, um sich nachhaltig auf dem Markt platzieren zu können?

Eine große Werbe- und Marketingfirma ist derzeit unterwegs, um YABID bei viele Großhändlern und Privatkunden bekannt zu machen, damit immer ganz viele, tolle interessante Artikel auf YABID angeboten und gehandelt werden können.

2 Kommentare zu "Online-Auktionen, die den Spieltrieb wecken: Yabid"

  1. Hört sich auf jeden Fall interessant an. Allerdings sind noch kaum Auktionen drinn, da sollten se noch ein wenig an der Werbetrommel rütteln!

  2. Ob ein verändertes Bietverfahren und individuelles Design ausreicht, um sich auf dem Markt zu positionieren? Auch wenn Yabid wohl nicht direkt mit Ebay vergleichbar ist so wird es dennoch die gleichen Probleme haben wie alle Ebay Nachahmer: Die gewerblichen Händler interessieren sich nicht für Plattformen ohne Traffic und Marktpräsenz
    Wenn überhaupt Online Auktion dann wäre es vielleicht interessant in einen Bereich zu gehen wo ebay immer mehr zu wünschen lässt und zwar in den Bereich von privat zu privat.
    Genau das hat ja den ursprünglichen ebay Charme ausgemacht und die Kunden waren happy, weil man zu diesen ebay Zeiten noch echte Schnäppchen machen konnte. Heute steht ebay für Preisdumping und eine Politik die die Großen bevorzugt und die Kleinen benachteiligt

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.