StartUps vorgestellt: kleidoo.de – Die virtuelle Shoppingtour

kleidoo

Als „Virtuelle Shoppingtour durch Deutschlands Boutiquen“ präsentiert sich das spannende StartUp kleidoo.de aus Hamburg. Das junge Unternehmen hat es sich zum Ziel gemacht, dem Boutiquensterben in Deutschland entgegenzuwirken. Im Interview verraten uns die Gründer mehr:

Seit wann gibt es kleidoo? Und wer steckt dahinter?

Gegründet wurde das Unternehmen im Frühjahr 2012 und ist mit einer Betaversion gestartet. Seit dem Beginn dieses Jahres wird kleidoo nun auch an die Endverbraucher kommuniziert. Die beiden Dänen Aranga Rahim und Feodor Kuznetsov sind die beiden Gründer und Geschäftsführer.

Wie ist kleidoo entstanden? Was ist das Konzept dahinter?

„Der E-Commerce bedroht den stationären Handel“: Diese Aussage bzw. These ist für viele Experten der Modebranche ein sehr bedeutendes Thema. Dabei hat der stationäre Modeeinzelhandel so viele Stärken und Vorteile, die bis jetzt online vollkommen vernachlässigt werden. kleidoo ist anders, denn wir sind kein Shopping-Retailer der die Produkte einkauft, um sie dann zu verkaufen. Hinter kleidoo stehen Modegeschäfte, die teilweise seit 100 Jahren existieren, persönlich und authentisch sind, eine tolle Beratung bieten und alles in allem auch eine unglaubliche Vielfalt an Produkten bieten, die online bis jetzt nicht zu finden ist.

Auf kleidoo kann der Kunde in Geschäften in ganz Deutschland shoppen. Die Telefonnummer des Modeexperten aus dem jeweiligen Geschäft bekommt der Kunde auf den ersten Blick und kann auf diese Weise direkt aus dem Shop beraten werden. Modeexperten die einfach alles über das jeweilige Produkt wissen und es auch während der Beratung in die Hand nehmen können, um jede Frage ideal für den Kunden beantworten zu können. Persönliche, authentische Beratung für eine Vielfalt von Produkten aus ganz Deutschland.

Die Räumlichkeiten von kleidoo in Hamburg

Die Räumlichkeiten von kleidoo in Hamburg

kleidoo ist persönlich. Wir arbeiten als Partner des Einzelhandels mit den Geschäften zusammen und geben Einzelhändlern eine Chance, sich online zu präsentieren. Onlineshoppen muss nicht unpersönlich und ohne echte Beratung stattfinden. Denn auf kleidoo nutzt der Kunde die Stärken des E-Commerce und verbindet diese mit den Stärken, die das Einkaufen in einem Geschäft so besonders macht.

Was unterscheidet kleidoo von der Konkurrenz (Zalando, etc.) ?

Wir unterscheiden uns in sehr vielen Punkten von der Konkurrenz. Der wohl größte Unterschied liegt in dem Grundkonzept. Wir helfen dem stationären Handel und bedrohen ihn nicht, denn wir sind kein Retail-Shop, sondern eine Shopping-Plattform. Auf kleidoo.de bekommt der Kunde ein Produkt aus einem existierenden Modegeschäft inklusive der Beratung direkt aus dem Geschäft. Echte Menschen, Echte Experten und echte Beratung von den Shopbesitzern anstatt einer Hotline.

Wie positioniert sich kleidoo? Wer gehört zur Zielgruppe?

kleidoo bietet dem Besucher eine Vielzahl an Marken, Shops und Stilrichtungen, denn jedes Partnergeschäft ist authentisch und persönlich. Jeder der gerne Shoppen geht oder auch einfach gemütlich von seiner Couch durch Shops in ganz Deutschland gehen möchte, ist auf kleidoo richtig.

Wie viele Shops sind bereits Teil des kleidoo-Netzwerks?

kleidoo hat momentan 130 Partnershops. 60 Geschäfte davon sind jetzt online, diese Zahl steigt jedoch täglich an. Das Feedback der Shopbesitzer ist durchweg positiv und freuen uns stetig, neue Partner auf kleidoo begrüßen zu dürfen.

Wie erfolgt die Akquirierung von Neukunden wie Boutiquen?

kleidoo war in den letzten Monaten auf vielen Modemessen. Dort wurden viele neue Shopbesitzer und Experten der Branche informiert und als Partner gewonnen. Wir haben außerdem das Glück, dass das Konzept auch bei den Fachmagazinen sehr positiv aufgenommen wurde, was dazu führt, dass nun auch viele Shopbesitzer direkt an uns herantreten.

Wo ist kleidoo überall vertreten? Wie sehen die Zukunftspläne aus?

Wir kommen aus ganz unterschiedlichen Ecken Deutschlands. Die Expansion in weitere Länder ist ein Bestandteil der Planung für die Zukunft. Zurzeit ist der deutsche Markt der Fokus.

Warum sollten potentielle Kunden bei kleidoo kaufen?

Die Beratung von den Modeexperten aus den Geschäften kann dem Kunden den Weg zurück zur Post ersparen und er erhält auf diesem Weg eine Beratung, welche er sonst nur bei einem Besuch in einem Geschäft bekommt. Außerdem stellt kleidoo seine Shops in den Vordergrund und der Kunde bekommt dadurch ein Produkt aus einem schönen Shop.

Was sind die Vorteile des Onlineshoppings im Fall von kleidoo? Was assoziiert der „normale“ Einkäufer mit kleidoo?

Der Kunde bekommt ein wertiges Produkt von einem authentischen Shop und profitiert von den Stärken des stationären Modeeinzelhandels, sowie den Vorteilen des E-Commerce. Er assoziiert echte Geschäfte, die für die Qualität ihrer Produkte stehen und eine Beratung, die auch online persönlich sein muss.

Kommentar hinterlassen on "StartUps vorgestellt: kleidoo.de – Die virtuelle Shoppingtour"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.