Sweets for my Sweet: Noch eine süße Geschäftsidee

Wer des Öfteren einmal im Ausland weilt, der weiß dass es dort zwar meist auch die typischen bekannten Süßwarenmarken gibt, aber eben auch jede Menge einheimische Leckereien von kleineren Firmen.

Ach dieser tolle Luftschokoladenriegel aus Skandinavien.. Oder diese süße Brause aus Südamerika.. Wer hier ins Schwärmen gerät, für den ist das tolle Konzept des Onlineladens von Sugafari genau das Richtige!

Süßes aus der ganzen Welt per Mausklick

Egal ob USA, sonstiges Amerika, Afrika, Asien, Ozeanien, Ost- oder Mittel- und Südeuropa: Hier wird jeder internationale Süßwarenfan fündig. Ob „Pelon Pelo Rico“ aus Mexico, Caramello Koala aus Australien, die serbischen „Munchmallow“ oder Trocadero-Brause aus Schweden, der Kult-Laden hat sie alle auf Lager.

Eine sehr schöne, und vor allem überaus süße Geschäftsidee!

www.spiegel.de/karriere/berufsleben/0,1518,790982,00.html

www.trendlupe.de/archives/1869-Dein-Geschmackssinn-geht-auf-Sugafari-Suessigkeiten-aus-aller-Welt.html

www.frau-shopping.de/ultje-bolivianische-erdnusse-12761.html

3 Kommentare zu "Sweets for my Sweet: Noch eine süße Geschäftsidee"

  1. Hm, das Angebot könnte etwas reichhaltiger sein. Denn ich habe keine Nürnberger Lebkuchen, keine schweizer Schokolade und keine Mozartkugeln gefunden :-)

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.