Trend zur Heimarbeit bei freier Zeiteinteilung

Heimarbeit Homeoffice

„Frau Müller, bitte zum Diktat!“

Das Bild der klassischen Sekretärin, die verschüchtert vor ihrer Schreibmaschine sitzt und die vorgegebenen Texte ihres selbstherrlichen Vorgesetzten abtippt, gehört seit einer gefühlten Ewigkeit der Vergangenheit an.

Neue Arbeitszeitmodelle statt einem klassischen „Nine-to-Five-Job“ sorgen für mehr zeitliche Flexibilität und neue Arbeitsplatzmodelle, auch im Homeoffice, sorgen zudem für räumliche Flexibilität.

Längst haben zielorientierte Personaler erkannt, dass motivierte Mitarbeiter eine entscheidende Rolle spielen, wenn es um unternehmerische Erfolge geht.

Die Bereitschaft der Arbeitgeber, ihren Mitarbeitern mehr Freiheiten zu bieten und ihnen zugleich mehr Verantwortung zu übertragen, ist demnach stark angestiegen. So geht der Trend ganz klar zur Heimarbeit.

Auch aus Kostengründen sowie aufgrund der Tatsache, dass viele Arbeitnehmer häufig geschäftlich unterwegs sind, wird das Home-Office-Modell immer beliebter. Denn nicht jede Tätigkeit verlangt eine permanente Anwesenheit in einem Büro.

Damit der Job zuhause optimal erledigt werden kann, ist eine adäquate Einrichtung des Home-Office unerlässlich. Eine helle, großzügig geschnittene Räumlichkeit ist dabei sinnvoll.

Eine adäquate Büroausstattung für funktionale Büroräume sollte ebenfalls in den Fokus rücken. Der Bürostuhl und der Schreibtisch sollten beispielsweise ergonomisch konzeptioniert sein und damit modernen Standards entsprechen.

Nicht zuletzt sind auch die Beleuchtungselemente so auszuwählen, dass sie möglichst augenschonend sind und damit das Risiko vorzeitiger Ermüdungserscheinungen verringert wird.

Die Vorteile der Heimarbeit

Wer die Möglichkeit hat, von zu Hause aus zu arbeiten, spart sich den täglichen Stress im Straßenverkehr – nicht selten kann man hier pro Woche eine Vielzahl an Zeit einsparen. Auch die monatliche Benzinkostenrechnung kann sich dadurch um einiges reduzieren. Zudem profitieren Homeworker von einer höheren zeitlichen Flexibilität.

Heimarbeit bietet insgesamt mehr Raum für Kreativität. Fakt ist, dass im Laufe eines Arbeitstages Schaffenspausen nötig sind, um die „grauen Zellen“ anzuregen.

In einem Großraumbüro starrt man in solchen Situationen mitunter ratlos auf den Bildschirm.

Zuhause hingegen kann man sich frei bewegen, ungeachtet missbilligender Kollegen, und die Arbeit auch mal beiseitelegen. Der nächste „kreative Schub“ kommt bestimmt. Und sei es mitten in der Nacht. Der Auftrag wird somit in jedem Fall fertig – und den Vorgesetzen freut’s.

Sicherlich ist das Arbeiten im Home-Office meist auch mit einem gewissen „Vertrauensvorschuss“ durch den Chef verbunden. Dies wiederum führt nicht selten zu einer höheren Mitarbeitermotivation. Insbesondere die Identifikation mit dem Unternehmen kann dadurch steigen. Ein echtes Plus, von dem das Unternehmen nachhaltig profitiert. Immerhin sind motivierte Mitarbeiter eher bereit, mehr zu leisten und sich mit höherem Engagement einzubringen.

Die Nachteile des Home Office

Um erfolgreich aus den eigenen vier Wänden heraus zu arbeiten, sind in jedem Fall ein strukturiertes Vorgehen und Durchhaltevermögen erforderlich.

Das Risiko, durch die Familienangehörigen von der Arbeit abgelenkt zu werden, ist mitunter groß. Aufgrund dessen könnte es zu zeitlichen Verzögerungen bei der Auftragsbearbeitung kommen.

Missverständnisse in der Kommunikation sind durchaus möglich. Zudem kann ohne die Anwesenheit in einem Büro der soziale Kontakt verloren gehen – dies kann zum Gefühl der Einsamkeit führen und auch demotivieren.

Die persönliche Unterweisung des Personals mit Blick auf die Bearbeitung eines neuen Projektes erweist sich gegebenenfalls als sinnvoller, als die Auftragsbeschreibung auf schriftlichem Wege zu kommunizieren.

Denn Arbeitskorrekturen oder Nachbesserungen kosten Zeit und Geld. Daraus folgt, dass eine hohe Eigenmotivation und gutes Zeitmanagement notwendig sind.

Auch wenn es so mancher Unternehmer gerne hätte, so bietet die Heimarbeit nur geringfügige Möglichkeiten, den jeweiligen Arbeitsfortschritt einzusehen oder zu kontrollieren.

Wie immer müssen die Vorteile und Nachteile vom Arbeiten von Zuhause sorgfältig abgewogen werden. Dennoch gibt es spannende Geschäftsideen für einen Nebenjob zuhause.

Kommentar hinterlassen on "Trend zur Heimarbeit bei freier Zeiteinteilung"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Trend zur Heimarbeit bei freier Zeiteinteilung

Lesezeit: 2 min
0