FAFIGO – zeitlose & stilvolle Herrenkultur lässt Männerherzen höher schlagen

Fliege Fafigo

Die Marke FAFIGO steht für neu, modern und stylish interpretierte Herren Accessoires in deren Mittelpunkt sich ausgefallene Fliegen befinden. Ergänzend darum hat Gründer Steffen Böttner eine tolle Auswahl an passenden Hosenträgern und Einstecktüchern an den Start gebracht. An der Exklusivität der handgefertigten Produkte erfreuen sich insbesondere Individualisten, wie er im Gründerinterview verrät.

Steffen, kurz und knapp: Pitche Deine Geschäftsidee?

Wir von FAFIGO haben es uns zur Aufgabe gemacht Herrenaccessoires, wie Fliegen, Einstecktücher, Hosenträger, Schiebermützen, etc. die schon eine lange Historie haben und teilweise als etwas eingestaubt galten, neu zu interpretieren.

Wir möchten erreichen, dass die Männerwelt sich wieder schicker sowie bewusster kleidet und dabei wieder mehr Wert auf die Details setzt.

Was genau war der Auslöser für den Start in ein eigenes Business?

Ich bin sehr modeaffin und wollte schon immer mein eigenes Business im Modebereich gründen. Es kam dann dazu, dass ein ehemaliger Arbeitskollege auf der Suche nach einer besonderen Herrenfliege für eine Hochzeit, weder im stationären Handel noch im Internet eine Fliege nach seinen Vorstellungen fand.

Dies nahm ich zum Anlass erste Prototypen in ausgefallenen Designs und in hoher Qualität zu entwickeln. Aus den Prototypen wurden verkaufsfertige Produkte in einer sehr hohen Qualität.

Ich erstellte einen eigenen Online Shop und vertrieb die Fliegen online. So startete ich mein Business. Aufgrund der hohen Nachfrage, nach weiteren passenden Herren Accessoires, startete ich damit auch weitere Accessoires, wie Hosenträger und Schiebermützen zu designen und sie mit in unsere Produktfamilie zu nehmen.

Was macht das Geschäftsmodell einzigartig – was ist der USP?

Um eine hohe Qualität zu gewährleisten werden unsere Produkte in Handarbeit sowie in Deutschland gefertigt. Wir legen großen Wert auf die Exklusivität unserer Produkte. Unsere Produktdesigns sind sehr besonders und ausgefallen.

Damit erfreuen wir besonders Individualisten, die Wert auf ein besonderes Produkt legen, das sonst keiner trägt. Viele unserer Herren Accessoires werden zudem nur in limitierten Stückzahlen hergestellt. Wir gehen einen Weg fernab von Massenproduktionen in Fernost und distanzieren uns auch ganz klar von den teilweise sehr schlechten Arbeitsbedingungen in Billiglohnländern.

Wo siehst Du die Zielgruppe bzw. wer sind die Wunschkunden?

Modebewusste Herren und Gentlemen egal welchen Alters, die ihren Look mit unseren hochwertigen Accessoires veredeln. Individualisten sind bei uns gut aufgehoben. Aber auch Damen, die ihren Herren was Gutes tun möchten.

Unsere Accessoires lassen sich sowohl im Alltag, als auch zu besonderen Anlässen, wie z. B. Hochzeiten, Feiern, kulturellen Veranstaltungen sehr gut kombinieren.

Wie viel Geld wurde bis zum Start investiert und wie lange war die Vorlaufzeit?

Da ich zum Start sehr viel selbst gemacht habe und so die Kosten gering halten konnte, benötigte ich bis zum Start nicht so viel Kapital. Die Vorlaufzeit bis zur offiziellen Gründung des Unternehmens, d. h. Unternehmensanmeldung und -eintragung war eigentlich relativ gering. Bis zum Startschuss des Vertriebs über den Online Shop hat es ca. 1 Jahr gedauert.

Wie sieht es mit der Einnahmeseite aus – auf welchen Weg werden Geldrückflüsse erzielt?

Der Hauptvertriebskanal ist unser eigener Online Shop. Wir haben aber auch ein paar auserwählte exklusive Einzelhandelspartner im stationären Handel, die unsere Produkte vertreiben.

Welche Werbe- bzw. PR-Aktion hat bis dato für den größten Bekanntheitsschub gesorgt?

Im WDR wurde bereits in der Lokalzeit über uns berichtet. Dies gab uns ein guten Schub. Auch ein Bericht im lokalen Teil der Bildzeitung gab uns einen Push.

Welche Vision verfolgt Du und welche Schlagzeile würdest Du gern mal über das Unternehmen lesen?

FAFIGO als Fashion Brand für exklusive Herrenmode fest in Deutschland und international zu etablieren.

Eine Schlagzeile, die mir gefallen würde, wäre: „Die Gentleman Brand FAFIGO, auf die ein gut angezogener Mann nicht verzichten darf.

Auf welche 3 Tools/Apps kannst Du bei der täglichen Arbeit keinesfalls verzichten und warum?

Photoshop: Hilft uns zur Nachbearbeitung unserer hochwertigen Fotos.

Outlook: Für die tägliche E-Mail Kommunikation

Excel: Für Organisationsabläufe, Kalkulationen, etc.

Was bedeutet für Dich persönlich Erfolg – worauf kommt es wirklich an?

Für mich bedeutet persönlicher Erfolg, dass zu tun was mir leidenschaftlich Spaß macht. Mit meiner Leidenschaft andere zu begeistern. Sich kreativ ausleben zu können. Ein möglichst sorgenfreies Leben zu führen.

Welchen Fehler würdest Du aus der eigenen Erfahrung heraus jungen Gründern ersparen?

Ich würde jedem Gründer dazu raten, gerade bei wichtigen Vereinbarungen mit externen Geschäftspartnern, Besprochenes bzw. Vertragliches auch immer schriftlich festzuhalten. So kann viel Ärger vermieden werden.

Welche Frage sollte sich eine Gründerin bzw. ein Gründer mindestens einmal gestellt haben?

Steh ich zu 100 % hinter meiner Geschäftsidee und bin ich bereit für den Erfolg dieser Gas zu geben?

Mit welchen drei Worten würdest Du dich selbst beschreiben?

Ehrgeizig. Kreativ. Nach Optimierung strebend.

Kommentar hinterlassen on "FAFIGO – zeitlose & stilvolle Herrenkultur lässt Männerherzen höher schlagen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.