Hohoi – ausgefallene Grußkarten individuell von Hand veredelt

Hohoi Grußkarten Team

Egal ob im Alltag, in der Liebe oder zu festlichen Anlässen, HOHOI übermittelt Botschaften mit Hilfe einer liebevoll illustrierten Storchenfamilie. Emotionen zu verschicken klappt jetzt also auch, wenn du kein Schönschreiber bist. Nachdem Ioannis Papahristu bereits mit 19 Jahren ins Unternehmertum gestartet ist, widmet es sich jetzt mit seinem Team voll und ganz seinem Herzensprojekt – handgeschriebenen Grußkarten.

Ioannis, kurz und knapp: Pitche Deine Geschäftsidee?

HOHOI bietet individuell handgeschriebene Grußkarten und personalisierte Kinderbriefe inklusive Urkunden mit echtem Wachssiegel, die per Hand liebevoll mit einem individuellen Text oder nach Vorlage geschrieben werden.

Im Anschluss werden Sie zum Wunschtermin an den Empfänger verschickt. Dabei gibt es eine riesige Auswahl lustiger und treffender Sprüche für jeden Anlass, transportiert durch eine cartoonartig illustrierte Storchenfamilie und fiktive Figuren aus Märchen und Sagen, wie den Weihnachtsmann, Knecht Ruprecht oder die Zahnfee, die allesamt für eine individuelle Überraschung sorgen. Emotionen zu verschicken war noch nie leichter!

Zum Schmunzeln, Staunen oder zum Nachdenken – alles ist mit dabei!

Als besondere Aufmerksamkeit bieten wir handgemachte Zusatzprodukte an, die wir zusammen mit der Grußkarte liebevoll verpacken. Angeboten werden exklusive Confiseriewaren wie handgemachte Pralinen, Schokolade und Mandeln, die aus hochwertigen Rohstoffen, ohne Farbstoffe oder Geschmacksverstärker hergestellt werden, sowie frisch geschnittene Blumensträuße.

Was genau war der Auslöser für den Start in ein eigenes Business?

Angetrieben durch ein tiefes Bestreben nach Selbstständigkeit und einen mir innewohnenden Unternehmergeist habe ich bereits mit 19 Jahren mein erstes Eventmanagement-Unternehmen gegründet und darin 30 Mitarbeiter geführt.

Danach war ich viele Jahre als Unternehmensberater unterwegs und habe parallel vor drei Jahren HOHOI ins Leben gerufen.

HOHOI ist mein Herzensprojekt. In dieses fließt meine ganze Erfahrung und mein Know-how, und vor allem meine ganze Leidenschaft. Genauso auch das Team, jeder ist mit Herz und Seele bei der Sache.

Was macht das Geschäftsmodell einzigartig – was ist der USP?

Wir haben Mitbewerber, dennoch sind wir in dieser Form die Ersten, die ein solches Produkt auf dem Markt anbieten.

Der große Vorteil gegenüber anderen, ähnlichen Anbietern ist, dass wir mit einem umfangreicheren Angebot trotzdem preiswerter als die Vergleichsprodukte sind. Unsere Alleinstellung zeigt sich insbesondere darin, dass unsere Grußkarten sich bereits durch ihre außergewöhnlich kleinen Formate deutlich von Konkurrenzprodukten unterscheiden.

Als personalisierte Grußkarte werden diese auf einem Kartenträger verschickt, was unser Produkt außerdem hervorhebt. Die vielleicht wichtigste Eigenschaft sind die originellen und liebevoll gestalteten Storchenmotive und die vielen unterschiedlichen Themen, die diese aufgreifen und emotionalisieren.

Es gibt Motive zu allen klassischen Anlässen, aber auch zu allen möglichen Emotionen und Bereichen aus dem Leben. Unsere Storchenfamilie begleitet eine eigene Story mit individuellen, liebenswerten Charakteren, die von einem jeden bislang sofort ins Herz geschlossen wurden.

Mit unserem zweiten Produktbereich, den personalisierten Kinderbriefen, sind wir die ersten Anbieter auf dem Markt.

Wo siehst Du die Zielgruppe bzw. wer sind die Wunschkunden?

Wir sprechen altersunabhängig alle diejenigen an, die auf bequemem und preiswertem Wege ihren Familien, Verwandten, Freunden und Bekannten, Kollegen oder ihren Partnern mit individuellen, handgeschriebenen Grußkarten kleine Botschaften übermitteln möchten, transportiert mit einer lockeren, unkomplizierten und auch humorvollen Art und Weise.

Mit unseren Kinderbriefen sprechen wir alle Eltern, Großeltern, Tanten, Onkel, Erzieherinnen usw. an, die mit unserem Angebot individualisierte, handgeschriebene Botschaften und Urkunden mit echtem Wachssiegel verschicken können, die direkt vom Weihnachtsmann, Nikolaus, Knecht Ruprecht, Osterhasen, vom Engel usw. kommen.

Wie viel Geld wurde bis zum Start investiert und wie lange war die Vorlaufzeit?

Ich habe mit der Realisierung der Idee Ende Oktober begonnen und bis heute bereits einen sechsstelligen Betrag in die Umsetzung des Projekts investiert.

Wie sieht es mit der Einnahmeseite aus – auf welchen Weg werden Geldrückflüsse
erzielt?

Unser Geld verdienen wir mit dem Verkauf von personalisierten Grußkarten mit Zusatzgeschenken über unsere Webseite und dem „normalen“ Grußkartengeschäft im Handelsgewerbe.

Dafür haben wir viele potenzielle Abnehmer. Außerdem generieren wir Einnahmen über unsere personalisierte Post speziell für Kinder.

Welche Werbe- bzw. PR-Aktion hat bis dato für den größten Bekanntheitsschub gesorgt?

Wir starten am 25.08.2017 mit einer Crowdfunding-Kampagne auf Startnext, die unsere erste Aktion in diesem Bereich ist. Wir stehen ja noch ganz am Anfang. Mit dem Erlös unterstützen wir zusätzlich das Projekt IRMGARD, welches mit ihrer App Erwachsenen hilft, zu jeder Zeit, an jedem Ort, auch für kurze Zeiträume und ohne Scham lesen und schreiben zu lernen.

Außerdem haben wir viele weitere Aktionen in Planung und bereiten diese auch schon aktiv vor, wie zum Beispiel die Kooperation mit gemeinnützigen Organisationen für Mensch und Tier, wie Spenden für Waisenkinder und dem Schutz von Störchen.

Welche Vision verfolgt Du und welche Schlagzeile würdest Du gern mal über das Unternehmen lesen?

Meine Vision ist es, eine jahrhundertealte Kultur vor dem Aussterben zu bewahren und Mensch zu Mensch ein gutes Gefühl zu übermitteln, indem wir Kurznachrichten wieder persönlicher werden lassen.

Deshalb wollen wir digitalen Nachrichten, sei es E-Mails und Kurznachrichten via SMS, WhatsApp & Co., entgegensteuern. Mit unseren personalisierten Grußkarten kann der Kunde seinen Mitmenschen eine individuelle Freude machen, die Anerkennung und Wertschätzung zum Ausdruck bringt und damit lange in positiver Erinnerung bleibt.

Auf welche 3 Tools/Apps kannst Du bei der täglichen Arbeit keinesfalls verzichten und warum?

Auf die Kommunikation mit meinem Team kann ich nicht verzichten, das ist das Allerwichtigste. Ich muss mir immer sicher sein, dass alles wie besprochen nach Plan läuft und auch wirklich umgesetzt wird.

WhatsApp ist hier sehr nützlich, vor allem die Möglichkeit eine gruppe zu erstellen. Und dann natürlich E-Mails. Sie müssen aufgerufen und schnell beantwortet werden. Ich lege großen Wert darauf, dass die Kunden nicht lange auf ihre Antwort warten müssen. Als drittes Tool würde dies zur Überwachung der Finanzen nennen.

Hierbei ist es mir wichtig, die Zahlungseingänge und die Ausgaben zu kontrollieren, um den Überblick zu behalten.

Was bedeutet für Dich persönlich Erfolg – worauf kommt es wirklich an?

Erfolg bedeutet für mich finanzielle Absicherung und freie Zeit zur Verwirklichung von Träumen. Das Risiko muss kalkulierbar, die Idee umsetzbar und die erforderliche Zeit dafür vorhanden sein.

Welchen Fehler würdest Du aus der eigenen Erfahrung heraus jungen Gründernersparen?

Das Leben hat mich gelehrt, mich auf mich selbst zu verlassen. Ich rate allen jungen Gründern, nicht immer darauf zu hören, was andere sagen, sondern sich auf ihre Intuition zu verlassen und die Führung so zu gestalten, wie sie es sich vorstellen.

Welche Frage sollte sich eine Gründerin bzw. ein Gründer mindestens einmal gestellt haben?

Erstens: Was ist mein Plan, und wie will ich ihn umsetzen?
Zweitens: Bin ich bereit für meine Vision zu kämpfen und dafür auch Opfer zu bringen?
Drittens: Habe ich mein Ziel klar vor Augen?

Mit welchen drei Worten würdest Du dich selbst beschreiben?

Zielstrebig. Begeisterungsfähig. Authentisch.

Kommentar hinterlassen on "Hohoi – ausgefallene Grußkarten individuell von Hand veredelt"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.