Tipps zur Gründung eines Startups

Tipps zur Gründung

Gerade zum Jahresstart denken viele Menschen wieder darüber nach, sich selbstständig zu machen. Ihnen passt entweder der eigene Job nicht mehr, oder sie möchten etwas machen, das einzigartig und neu ist.

Wenn du auch solche Gedanken hast, dann bist du hier genau richtig. Es gibt einige Faktoren, die vor und bei der Gründung deines Startups bedacht werden müssen. Oftmals werden diese Maßnahmen nicht beachtet und deshalb scheitert das neue Unternehmen im Endeffekt auch. Deshalb solltest du dies unbedingt vermeiden, um erfolgreich mit deinem Startup zu sein.

Vor der Gründung

Bereits wenn die Idee mit dem Startup im Kopf mit dir herumträgst, solltest du darüber nachdenken, wie du dein neues Business aufziehst.

Das bedeutet, dass du alle Rahmenbedingungen beachten musst. Dazu gehört zum Beispiel, ob dein Unternehmen standortgebunden oder unabhängig von einem Ort ist.

Manche Startups benötigen keinen Standort, da sie nur Leistungen über das Internet erbringen. Trotzdem benötigt jedes Unternehmen in Deutschland eine Adresse, die auch offen gezeigt werden muss. Wenn das Business ortsgebunden ist, dann solltest du einen Standort aussuchen, welcher nützlich für das Unternehmen ist.

Zum Beispiel ist es in der Regel weniger sinnvoll, ein veganes Restaurant in einem kleinen Dorf zu eröffnen. Besser ist es, wenn das vegane Restaurant in großen Städten oder an Orten eröffnet wird, in welchem viele vegane Menschen leben. Du siehst, auf die Zielgruppe und wo sie ist, kommt es an.

Aber der Standort ist nicht das einzige, worüber du dir vorab Gedanken machen solltest.

Wenn du zum Beispiel eine Idee hast, die revolutionär ist, solltest du vorab versuchen, dass du dir die Idee sicherst. Dazu gehört ebenfalls, dass du dir Investoren suchst, die bereits etabliert sind, um deine Idee zu vermarkten und groß zu machen.

In vielen Fällen ist es beispielsweise so, dass jemand eine extrem gute Idee hat, aber seine Idee nicht vermarktet oder nicht weiß, wie Menschen damit erreicht werden. Ein Marketingteam ist fast immer eine gute Idee und meist sind die Preise nicht allzu hoch, vor allem wenn die eigene Idee gut genug ist.

Selbstverständlich benötigt aber nicht jedes Unternehmen ein Marketingteam, insbesondere wenn das neue Geschäftsfeld eher ein Imbiss oder Ähnliches ist. Dann zählen Lokalwerbung oder Werbung auf sozialen Medien zu den richtigen Steps.

Während der Gründung

Des Weiteren ist es wichtig, dass du deine finanzielle Situation protokollierst und kontrollierst.

Erstens musst du das selbstverständlich für das Finanzamt tun, aber zudem solltest du dir darüber einen Überblick verschaffen, um besser für die Zukunft planenzu können. Zum Beispiel kann es sein, dass du zu viel Geld für nicht allzu wichtige Dinge verschwendest, die auch anders abgedeckt werden können. Dann kannst du das Geld besser in Bereiche investieren, zum Beispiel in Mitarbeiter, um schneller zu skalieren.

Außerdem ist es wichtig, dass Kontakte mit anderen Unternehmen und Menschen geknüpft werden.

Kontakte sind deshalb so wichtig für dich, weil sie in Notsituationen oder für Partnerschaften nützlich sein können. Wenn du zum Beispiel einen Freund hast, der im Marketingbereich tätig ist, dann kann dieser eventuell günstig für dich Werbung machen. Dafür tust du etwas für ihn und es ist dann ein Geben und Nehmen. 

Um neue Kontakte zu knüpfen, können Messen oder Veranstaltungen besucht werden. Konferenzräume NRW sind bspw. im bevölkerungsreichsten Bundesland eine gute Möglichkeit, um dein Konzept noch mehr Menschen vorzustellen. Dadurch entstehen sehr schnell Kontakte, die dich etablieren und hilfreiche Tipps können ausgetauscht werden.

Du solltest dir auch Gedanken darüber machen, wie dein Unternehmen in der Zukunft sein sollte.

Dies sollte vor allem im Hinblick auf den Klimawandel geschehen und deshalb nicht klimaschädlich sein. Außerdem gibt es einige Trends und Vorhersagen, wie die Zukunft ungefähr sein wird und diese sollten immer beachtet werden. 

Kommentar hinterlassen on "Tipps zur Gründung eines Startups"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Cookie Consent mit Real Cookie Banner