99chairs verwandelt dein Zuhause in einen Ort, den man Lieben muss

99chairs Interior Design

Wer nennt nicht gern ein geschmackvoll eingerichtetes Heim sein eigen? Doch oftmals fehlt für die perfekte Einrichtung einfach Zeit und mitunter auch das notwendige Stilbewusstsein. Hier kommt die Geschäftsidee von 99chairs zum tragen. Denn mit dem ganz persönlich zugeschnittenen Designkonzept ist der Weg zur eigenen Wohlfühloase nicht mehr weit. Und die Macher haben ein großes Ziel.

Herr Stegert, kurz und knapp: Erklären Sie Ihre Geschäftsidee?

Wir unterstützen dich dabei dein Zuhause auf einfachste Weise toll einzurichten! Mit Hilfe unseren kostenlosen Style-Checks erfassen wir deine Wünsche und deinen Stil.

Nach Auswertung des Style-Checks stellt sich deine persönliche 99chairs Interior Designerin bei dir vor. Sie steht dir beim Einrichten deiner Traumwohnung zur Seite und erstellt dir ein Designkonzept basierend auf deinem Stil mit tollen Ideen und ausgewählten Produktvorschlägen.

Deine Lieblingsprodukte kannst du direkt bei 99chairs zu regulären Handelspreisen bestellen. Wir kümmern uns darum, dass deine Lieblingsprodukte gut bei dir zu Hause ankommen.

Was genau war der Auslöser für den Start eines eigenen Business?

Die Idee für 99chairs kam meinem Co-Founder Julian und mir, als wir beobachteten, wie ein gemeinsamer Freund vor lauter Berufs- und Alltagsstress nicht dazu kam, seine neue Wohnung einzurichten.

Er wohnte zusammen mit seiner Freundin längere Zeit in einer nahezu leeren Wohnung. Das konnten wir so nicht stehen lassen und so fingen wir an, entsprechende Lösungen zu erarbeiten.

Was macht Ihr Geschäftsmodell einzigartig – was ist der USP?

Wir entwickeln Tools, die es unseren Interior Designern bei 99chairs ermöglichen, sich auf einfachste Weise mit unseren Kunden bezüglich angesagter Wohnideen und den individuellen Designvorschlägen auszutauschen.

Dabei achten wir darauf, dass die Tools leicht zu bedienen und benutzerfreundlich sind, sowie ein tolles Design ermöglichen. Wir können neben vielfältigen Einrichtungstipps auch Produktvorschläge aus einem Portfolio von insgesamt über 400.000 Produkten ausgewählter Partner-Händler machen.

Wo sehen Sie Ihre Zielgruppe bzw. wer sind Ihre Wunschkunden?

Wir helfen Menschen ihre Wohnungen und Häuser so zu gestalten, dass sie sich darin wohlfühlen, sich zu Hause fühlen.

Menschen, die gern Freunde einladen und ein guter Gastgeber sein möchten – Menschen, die sich beim Einrichten ihrer Wohnräume gern von erfahrenen Interior Designern beraten lassen möchten, oder denen der herkömmliche Einrichtungsprozess schlicht zu viel ihrer wertvollen Zeit kostet.

Wie viel Geld wurde bis zum Start investiert und wie lange war die Vorlaufzeit?

Insgesamt haben wir bislang eine hohe 6-stellige Summe für die Seed-Phase eingesammelt. Vom Tag der ersten Idee bis zum Abschluss der Finanzierung vergingen circa 11 Monate.

Wie sieht es mit der Einnahmeseite aus – auf welchen Weg werden Geldrückflüsse generiert?

99chairs verdient Geld durch die Interior Design Beratungsleistungen sowie durch die erfolgreiche Vermittlung von Kundenbestellungen bei Partnerhändlern.

Welche Werbe- bzw. PR-Aktion hat bis dato für den größten Bekanntheitsschub gesorgt?

Wir haben von Beginn an auf Social Media Marketing gesetzt. Einige namhafte Online-Redaktionen, wie die Gründerszene oder das Venture Capital Magazine, haben bereits über 99chairs berichtet.

Wir bauen unsere PR Aktivitäten gerade weiter aus und haben erst kürzlich das 99chairs-Magazin gestartet.

Welche Vision verfolgen Sie und welche Schlagzeile würden Sie gern mal über Ihr Unternehmen lesen?

Unsere Vision ist es, tolle Interior Designs in jedes Zuhause zu bringen. Eine großartige Schlagzeile aus Sicht unseres Teams wäre somit  „99chairs richtet in Deutschland erstmals mehr Haushalte ein als IKEA“

Welche Tools/Komponenten nutzen Sie bei der täglichen Arbeit und warum?

Ohne Asana, Slack und Evernote wäre ich nur halb so produktiv, hätte nur halb so viel Spaß bei der Arbeit und könnte mir nur halb soviel merken.

99chairs Team


99chairs.com Interior Designer-Team

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg – worauf kommt es wirklich an?

Erfolg ist für mich, wenn ich an für mich spannenden Herausforderungen arbeiten und damit spürbare Veränderungen anstoßen kann.

Wenn aus Ideen einzelner eine Bewegung vieler Menschen wird und ich ein Teil davon sein kann, empfinde ich das als Erfolg.

Welchen Fehler würden Sie aus ihrer Erfahrung heraus jungen Gründern ersparen?

Es gab während meines Studiums eine Phase, in der ich viel Zeit damit verbrachte mich auf eine mögliche Karriere in einem großen Unternehmen vorzubereiten.

Das habe ich so lange gemacht, bis ich feststellen musste, dass das alles nichts für mich ist. Obwohl ich sicher viele spannende Dinge gelernt habe, würde ich aus heutiger Sicht wohl lieber gleich beim Aufbau von jungen dynamischen und wachstumsorientierten Unternehmen helfen.

Welche Frage sollte sich eine Unternehmerin bzw. ein Unternehmer mindestens einmal gestellt haben?

Habe ich eine gute Antwort auf die Frage: Warum tue ich das eigentlich?

Mit welchen drei Worten würden Sie sich selbst beschreiben?

Neugierig, offen, zielstrebig.

Kommentar hinterlassen on "99chairs verwandelt dein Zuhause in einen Ort, den man Lieben muss"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.