fbpx

DyBill Fahrradwerbung – Riesige Werbeflächen auf Werbeanhängern

Fahrbare Werbefläche

Die Story von DyBill gleicht der des amerikanischen Traums – jedoch Made in Germany. Gestartet sind Konstantin Braun und Carlos Sievers mit ihrer außergewöhnlichen Fahrradwerbung vor gerade mal 11 Monaten in einem 15 m² großen Dachboden. Von dort aus erschufen sie ein Unternehmen, das mittlerweile in über 30 Städten, verteilt auf 3 Länder täglich Außenwerbung für ihre Kunden schaltet.

Konstantin, kurz und knapp: Erkläre Eure Geschäftsidee?

Haben Ihr schon mal erlebt, dass ein Passant vor einem City-Light, einem Mega-Light oder einer Plakatwand stand, diese mit offenem Mund staunend ansah und dieser freudig zu jubelte, ein Selfie davor machte oder sogar applaudierte? Wahrscheinlich nicht. Klingt wie der Traum eines jeden Marketers, oder?

Wir erleben das jeden Tag, in jeder Stadt! Wir machen diesen Traum wahr mit dem flexibelsten, umweltfreundlichsten und extrem effektiven Werbeträger: Unserer Fahrradwerbung. Mit uns wird garantiert  jede Werbung an jedem Ort zum Blickfang!

Was genau war der Auslöser für den Start in ein eigenes Business?

Der Start in das selbstständige Unternehmertum war der erste Schritt zur Erfüllung der eigenen Vision des Lebens. Wir, mein Geschäftspartner, Carlos Sievers, und ich, teilen gemeinsame Ziele, Werte und Visionen. 

Der einzige logische Schritt, unserer Vision näher zu kommen, ist das Unternehmertum. Nur als Unternehmer sind wir wirklich dazu fähig, Entscheidungsfreiheit, eigenverantwortliches Denken, Handeln und Arbeiten, das Umsetzen der Unternehmensvision sowie der persönlichen und das Umsetzen eigener Pläne vollständig auszuleben. 

Was macht das Geschäftsmodell einzigartig – was ist der USP?

Einzigartig sind unsere 5 verschiedenen Größen der Werbeanhänger und unser Komplettpaket für erfolgreiche Fahrradwerbung, das für Effektivität, Schnelligkeit, Präzision und Flexibilität, sowohl in der Vorbereitung als auch in der Umsetzung steht. 

Unsere Kunden haben durch unsere Dienstleistung keinen Mehraufwand und können sich somit vollkommen auf die neugeworbenen Kunden konzentrieren. 

Darüber hinaus erhalten unsere Kunden neben einem ausführlichen Feedback zur Aktion Bild- und Videomaterial, welches frei verwendbar eingesetzt werden kann. Auf den Social Media Kanälen kommen diese übrigens so gut an, dass wir darüber sogar einen eigenen Blog-Beitrag veröffentlicht haben.

Wo siehst Du die Zielgruppe bzw. wer sind die Wunschkunden?

Unsere Zielgruppe besteht aus allen Unternehmen, Vereinen und politischen Organisationen, die effektive und zeitgemäße Werbung im öffentlichen Raum schalten möchten. Unsere Zielgruppe ist branchenübergreifend, sowohl B2B, als auch B2C. 

So verzeichnen wir Kunden aus den Branchen Einzelhandel, Messeveranstalter, Reiseanbieter, Werbe- und Eventagenturen, Grundversorger (bspw. kommunale Energieanbieter), Wirtschafts- und Tourismusförderer, verstaatlichte Einrichtungen, Sharing-Anbieter uvm. 

Neben unseren Bestandskunden sind unsere Wunschkunden alle, die den umfassenden Mehrwert unserer innovativen und effektiven Dienstleistung erkennen und davon langfristig profitieren möchten.

Wie viel Geld wurde bis zum Start investiert und wie lange war die Vorlaufzeit?

Wahrscheinlich erwarten viele Leser jetzt eine riesige Summe, die investiert werden muss, um ein eigenes Business zu gründen. Das dachten wir zu Anfang auch. Bis wir unsere Planung selbst hinterfragt haben. Wir hatten von Anfang alles, was wir brauchten. 

Die Vorlaufzeit dauerte knapp fünf Monate. Seit der Vorlaufzeit bis jetzt – wir sind bereits knapp 1 Jahr am Markt – haben wir lediglich 12.500 € investiert und das jetzt bereits um ein Vielfaches vermehrt. 

Ein wichtiger Tipp an dieser Stelle für alle angehenden Gründer: Man braucht kein hohes Gehalt beziehen, keine Assistenz, kein schickes Büro, keine riesige Produktionsstätte oder dergleichen. Außer man gründet ein zweites Amazon. 

Was man braucht sind eine gute Idee, Leidenschaft, Durchhaltevermögen und vor allem höchst zufriedene Kunden, die Umsatz erwirtschaften, mit dem man das Kapital und somit das Unternehmen aufbauen kann.

Wie sieht es mit der Einnahmeseite aus – auf welchem Weg werden Geldrückflüsse erzielt?

Unsere Einnahmen beziehen wir aus unserem Kerngeschäft – der Dienstleistung mit unserer Fahrradwerbung. 

Welche Werbe- bzw. PR-Aktion hat bis dato für den größten Bekanntheitsschub gesorgt?

Wir haben vieles online ausprobiert und es gibt auch noch so viel mehr, das wir ausprobieren können. Manche Dinge funktionieren nach wie vor sehr gut, bspw. Werbung bei XING durch Verbreitung von Content, manche funktionieren auch überhaupt nicht. 

Die tatsächlich wirksamsten Werbeaktionen bestehen aus der Durchführung unserer eigenen Dienstleistung. Pro Einsatztag verteilen wir eine Menge – und ich meine wirklich viele! – Visitenkarten oder Broschüren. Wir werden jeden Tag auf unsere Fahrradwerbung angesprochen. Die Menschen, die unsere Dienstleistung live vor Ort sehen, sind extrem begeistert. 

Allerdings investieren wir auch aktiv viel Kraft und Zeit in die gute alte Kaltakquise, auf ganz verschiedenen Wegen.

Welche Vision verfolgt Du und welche Schlagzeile würdest Du gern mal über das Unternehmen lesen?

Wir wollen die Werbebranche weltweit revolutionieren und dabei den flexibelsten, umweltfreundlichsten und extrem effektiven Werbeträger zu einem festen Bestandteil des Marketings etablieren. 

Darüber hinaus wollen wir unter den Aspekten Effektivität, Flexibilität und Umweltfreundlichkeit durch die Entwicklung unseres Leistungsportfolios weitere innovative Möglichkeiten der mobilen Werbeflächen für unsere Kunden eröffnen.

Eine Schlagzeile, die ich gerne mal über das Unternehmen lesen würde:
Europäischer Platzhirsch der Fahrradwerbung: Die DyBill GmbH expandiert nach Amerika

Auf welche 3 Tools/Apps kannst Du bei der täglichen Arbeit keinesfalls verzichten und warum?

XING und Linkedin sind tatsächlich für uns die wichtigsten Apps, um sich mit (potentiellen) Kunden zu vernetzen. Diese Plattformen bieten uns einen umfassenden Mehrwert in der Kommunikation unserer Expertise und unseres Contents. Hierbei setzen wir viel auf unsere privaten Konten, um dem Unternehmen ein Gesicht zu geben.

Zwei weitere wichtige Tools sind unser Blog und unser Newsletter „Ihr Umsatzgarant“. Hier sind wir sehr darauf bedacht, qualitativ hochwertigen Content zu publizieren. Daher setzen wir auch mehr auf Qualität, als auf Quantität. In unserem Newsletter erhalten Sie monatlich exklusive Inhalte, wie Aktionsangebote, News zu unserem Unternehmen, inspirierende Informationen für die eigene Kampagne und vieles mehr.

Ein Newsletter ist heutzutage ja leider etwas negativ behaftet, weil viele Unternehmen das Postfach voll spamen. Als Dankeschön an die Abonnenten erhält daher jeder bei der Anmeldung automatisch einen exklusiven Rabattcode, um die Exklusivität der vermittelten Infos zu unterstreichen. Hierüber erreichen wir überwiegend unsere Bestandskunden, was uns sehr wichtig ist. 

Was bedeutet für Dich persönlich Erfolg – worauf kommt es wirklich an?

Für mich persönlich bedeutet Erfolg das Erreichen der eigenen gesteckten Ziele. Das gilt für mich in allen Lebensbereichen. 

Welchen Fehler würdest Du aus der eigenen Erfahrung heraus jungen Gründern ersparen?

Planung ist nicht alles. Man kann alles tausend Mal überdenken und bis ins kleinste Detail im Voraus planen. In der Realität kommen immer wieder neue Herausforderungen auf einen zu, auf die man spontan reagieren muss und durch die man von dem Plan gezwungenermaßen kurzzeitig abweichen muss. 

Man braucht definitiv eine ausgefeilte Geschäftsidee und einen Fahrplan. Das Wichtigste jedoch ist STARTEN und MACHEN!

Welche Frage sollte sich eine Gründerin bzw. ein Gründer mindestens einmal gestellt haben?

Was kann ich auf welche Weise optimieren?

Mit welchen drei Worten würdest Du dich selbst beschreiben?

Erfolgsorientiert, selbstbewusst, empathisch

Kommentar hinterlassen on "DyBill Fahrradwerbung – Riesige Werbeflächen auf Werbeanhängern"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.