ErrorFareAlerts.com – So findest Du Reisepreisfehler

Flugpreisfehler

Billiger Fliegen geht nicht! Flugpreisfehler sind ein Geschenk des Himmels für Reiselustige mit großen Träumen, aber begrenzten Geldbeutel. Die besonders günstigen Flugticket-Preise entstehen durch Fehler in den Buchungssystemen der Airlines. Doch man muss erstmal darüber stolpern. Hier kommt die Geschäftsidee von ErrorFareAlerts.com ins Spiel.

Antonius, kurz und knapp: Pitche Deine Geschäftsidee?

ErrorFareAlerts.com liefert kostenlose Echtzeit Benachrichtigungen zu Reisepreisfehlern (Error Fares). Zur Funktionsweise des dahinter liegenden Programmes später mehr.

Was genau war der Auslöser für den Start in ein eigenes Business?

Ganz klassischer Eigenbedarf – wie viele Andere, reise auch ich sehr gern. Und natürlich am liebsten günstig.

Um Reiseschnäppchen zu finden, habe ich irgendwann angefangen, regelmäßig Seiten wie Urlaubsguru und Urlaubspiraten zu beobachten. Aber das hat mir letztendlich zu viel Zeit gekostet.

Also gut, hab ich mir gedacht, das muss sich ja auch irgendwie automatisieren lassen, damit ich auch alle Schnäppchen direkt als eMail bekomme und mich nicht durch 100 andere Angebote wühlen muss.

Dadurch bin ich auf die Idee gekommen Google Alerts kombiniert mit dem Sitesearch Operator zu nutzen.

Für jede veröffentlichte Error Fare soll mir Google eine Mail schicken! Also einfach Sitesearch Operator urlaubspiraten, urlaubsguru usw. kombiniert mit „Error Fare“ bei Google Alerts eingegeben.

Aber schnell kam die Ernüchterung: Oft hat Google neue Error Fares gar nicht gefunden, oder mir erst einen Tag später eine E-Mail geschickt. Dann war der Preisfehler entweder schon korrigiert oder ausgebucht.

So kam mir die Idee, warum nicht einen eigenen automatisierten Alert Service bauen?

Gesagt, getan – nach 2 Tagen Arbeit auf Workation in Hamburg mit dem heutigen ErrorFareAlerts Team stand unser MVP.

Dazu haben wir:

a) eigene Crawler (wie Google) mit denen wir Webseiten alle paar Minuten auf neue Inhalte scannen und

b) über APIs direkten Zugriff auf die Produktdaten von Reiseanbietern. Unsere Algorithmen erkennen dann automatisiert, wenn eine neue Error Fare oder Preisausreißer veröffentlicht und schicken sofort eine eMail Notification und Notifications auf unserer Facebook und Twitter Page raus. Nicht erst Tage später oder gar nicht wie bei Google Alerts.

Die Entwicklung von ErroFareAlerts haben wir ursprünglich übrigens für unser Hauptprojekt MyActivities.com vorangetrieben. Zur Validierung eines Teilaspektes haben wir ErrorFareAlerts jedoch schon als Side Project gelauncht.

Was macht das Geschäftsmodell einzigartig – was ist der USP?

1. Reiner Fokus auf Preisausreißer und Error Fares, sehr wenige Deals, aber dafür sehr gute (im Schnitt maximal 1/Tag im Moment).
2. Kostenlose und schnelle Benachrichtigungen – damit der Fehler nicht schon korrigiert ist, oder das Angebot ausgebucht ist.
2. Volle Automatisierung des Prozesses zum Finden und Versenden der Error Fares / Preisausreißer, keine manuelle Recherche (à geringe Kosten).

Wo siehst Du die Zielgruppe bzw. wer sind die Wunschkunden?

Reiseliebhaber, Frequent Traveler, Sparfüchse, Meilensammler, Adrenalin Junkies & digitale Nomaden.

Wie viel Geld wurde bis zum Start investiert und was waren bis dato die wichtigsten Meilensteine?

Bisher haben wir genau 3,60 € investiert (1,20 €/Monat für die Domain). Kosten fallen sonst lediglich für die IT-Infrastruktur an, die bekommen wir von Microsoft gesponsert. Gehalt bezahlen wir uns Keines. Wir schauen mal wo sich das Ganze hin entwickelt…

Wie sieht es mit der Einnahmeseite aus – auf welchen Weg werden Geldrückflüsse erzielt?

Bisher fokussieren wir uns auf die Entwicklung und Erhöhung Product / Market Fit. Dann Wachstum und dann überlegen wir die Einnahmenseite.

Bisherige Ideen für die Einnahmenseite:
-> Affiliate Provisionen
-> In App Purchases für Premium Content (z.B. Business und First Class Error Fares nur mit Premium Plan)
-> Kooperationen mit Reiseanbietern
-> API für Big Data Anwendungen auf Reisedaten

Welche Werbe- bzw. PR-Aktion hat bis dato für den größten Bekanntheitsschub gesorgt?

Ein Post in der Facebook Gruppe Miles & More-Tipps und Tricks hat uns einige interessante neue Bekanntschaften und mögliche Partner beschert und ein paar Hundert Subscriber gebracht.

Welche Vision verfolgst Du und welche Schlagzeile würdest Du gern mal über das Unternehmen lesen?

Generell verfolgen wir mit MyActivities und ErrorFareAlerts die Vision, Menschen bei der Erfüllung Ihrer (Reise-) Träume zu helfen.

Auf welche 3 Tools/Apps kannst Du bei der täglichen Arbeit keinesfalls verzichten und warum?

– Pocket, um die Informationsflut zu managen und guten Content zu vertaggen um ihn bei Bedarf schnell wieder zu finden
– Asana, zum ToDo Management. Aus meiner Sicht das Beste Tool zum ToDo Management, auch für Teams – und ich habe einige ausprobiert J
– Und ganz klassisch Google und andere Suchmaschinen zur Informationsfindung

Was bedeutet für Dich persönlich Erfolg – worauf kommt es wirklich an?

Meine persönlichen Träume zu erfüllen und anderen dabei zu helfen.

Welchen Fehler würdest Du aus der eigenen Erfahrung heraus jungen Gründern ersparen?

Man unterschätzt Anfangs oft massiv den Umsetzungsaufwand…
Mulitpliziere alle geschätzten Aufwände bis zur Umsetzung eurer Idee mit dem Faktor 4.
Und fang klein an (MVP) und bau das Produkt dann aus.

Wir hätten mit ErrorFareAlerts anfangen sollen, dann zu MyActivities ausbauen, nicht anders rum.

Welche Frage sollte sich eine Gründerin bzw. ein Gründer mindestens einmal gestellt haben?

Passt mein Gründungsvorhaben zu meinen Leidenschaften und Lebenszielen?

Das ist sehr wichtig, da eine Gründung mit vielen Rückschlägen und Schweiß verbunden ist. Man muss sich da schon sicher sein…

Als Anleitung hierfür empfehle ich das Buch „Big Five for Life“ von John Strelecky.

Mit welchen drei Worten würdest Du dich selbst beschreiben?

Diese Frage beantworte ich doch gleich für jeden im Team.

Rui: Globetrotter, Handstandprofi und Frontend Zauberer
Ben: Nerd, Macher und Backend Gott
Sebastian: Feelgood Manager, Zimmermann und Flugzeugbauer
Antonius: Adreanlin-Junkie, Stratege und Rocker

Kommentar hinterlassen on "ErrorFareAlerts.com – So findest Du Reisepreisfehler"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


ErrorFareAlerts.com – So findest Du Reisepreisfehler

Lesezeit: 4 min
0