Darauf kommt es bei einer guten Fotobox an!

Fotobox Business

Fotoboxen erfreuen sich auf Events außerordentlich großer Beliebtheit. Allerdings ist die Auswahl an unterschiedlichen Fotoboxen ziemlich groß, sodass die Auswahl der besten Box nicht unbedingt leicht fällt. 

Diejenigen, die eine Photobooth kaufen oder mieten möchten, müssen auf die vielen Besonderheiten der einzelnen Boxen achten, die sich zwischen den verschiedenen Dienstleistern und Anbietern durchaus stark unterscheiden können.

Der folgende Artikel zeigt, worauf es ankommt, um wirklich die beste Fotobox für das individuelle Event zu finden. 

Die Fotobox – Was ist das überhaupt?

Bei einer Fotobox handelt es sich um eine Fotostation, in welcher sich die Gäste während eines Events fotografieren lassen können.

Dafür muss in den meisten Fällen lediglich der Start-Knopf der Box betätigt werden. Das Foto wird dann nach einiger Zeit automatisch ausgelöst. Es gibt auch Boxen, die über ein seitlich angebrachtes Touchdisplay verfügen, auf dem das Bild sofort angezeigt wird. 

In der Fotobox können Fotos aller Art erstellt werden, egal, ob total verrückt, cool oder ernst. Für die Fotos werden zusätzlich besonders gerne witzige Props oder Accessoires genutzt, damit die Fotos noch individueller werden.

Die Fotos aus der Fotobox werden so wirklich unvergesslich. Generell sind Gäste vor der Kamera wesentlich lockerer, wenn sie den Bildauslöser selbstständig betätigen können. 

Das ist bei einer Fotobox zu beachten

Natürlich kommt es vor allem darauf an, dass das Gehäuse der Fotobox ansprechend gestaltet und stabil ist. Es gibt einige Fotoboxen, die von ihrer Optik her an eine triste Kiste erinnern – dabei stellt die Fotobox einen wichtigen Teil der gesamten Veranstaltung dar und sollte deswegen auch hinsichtlich ihrer Gestaltung überzeugen. 

Viele Fotoboxen, die im Internet bestellt werden können, bestehen lediglich aus einem Stativ und einer Kiste, die nicht sonderlich stabil ist. Besonders Kinder werden allerdings von der Fotobox magisch angezogen, weshalb unbedingt auf eine ausreichende Standfestigkeit zu achten ist. So kann entspannt und ohne Risiko gefeiert und geknipst werden. 

Blitz und Kamera 

Die Bilder, die in der Fotobox geschossen werden, sollen natürlich perfekt belichtet und scharf sein. Deswegen ist es empfehlenswert, dass die Box einen professionellen Studioblitz und eine Spiegelreflexkamera enthält. So kann die Bildqualität der Aufnahmen durchaus mit der eines professionellen Fotografen mithalten. 

In vielen Versandfotoboxen ist allerdings lediglich ein normaler Aufsteckblitz, eine Webcam oder eine Tablet-Kamera integriert. Wenn es dann noch relativ dunkel in der Box ist, ist es sehr schwierig, perfekt belichtete und scharfe Bilder zu produzieren. 

Darauf kommt es außerdem an

Der erste generelle Eindruck, den die Fotobox macht, ist also schon einmal äußerst wichtig, ebenso wie die integrierte Hardware. Außerdem sollte die Bedienung der Box leicht verständlich und einfach sein. 

Während der Recherche nach einer geeigneten Fotobox vermittelt oft bereits die Webseite ein gutes Gefühl, ob es sich um einen seriösen Anbieter und damit um eine empfehlenswerte Fotobox handelt. Ebenfalls helfen positive Bewertungen von anderen Kunden bei der Entscheidung. Vielleicht finden sich im Netz sogar Beispielbilder, die einen guten Eindruck über die Bildqualität vermitteln. 

Darüber hinaus sollten bei einer Miete der Fotobox alle Leistungen verständlich und klar beschrieben sein. Praktisch ist es, wenn durch den Anbieter unterschiedliche Pakete zur Auswahl stehen. Viel Arbeit kann auch gespart werden, wenn die Props beziehungsweise Accessoires direkt im Lieferumfang enthalten oder zu einem fairen Preis dazu gebucht werden können. 

Kommentar hinterlassen on "Darauf kommt es bei einer guten Fotobox an!"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Diese Website nutzt Google Analytics. Möchtest Du nicht weiter getrackt werden, Klicke hier!