Geschäftsideen finden im Internet – Teil 1: Suchmaschinen

Geschaeftsideen im Internet finden

Wie bereits angekündigt wollen wir unseren Lesern mit dieser neuen Serie vermitteln, wie neue Konzepte & Nischen im WWW aufgespürt und genutzt werden können. Im ersten Teil geht es dabei um die meist genutzte Möglichkeit zur Recherche: Die Suchmaschinen.

Suchmaschinen und Webkataloge wie Google & Co. dienen üblicherweise als erste Anlaufstelle bei der Suche nach neuen Konzepten, Ideen, Marktlücken und -Nischen im Internet. Auch hierbei gibt es einige Tipps und Tricks, wie diese Suche effizienter gestaltet werden kann.

Mittlerweile versuchen zahlreiche Portale – aber auch beispielsweise Franchise-Geber oder sonstige Anbieter – ihre Ideen und Produkte als neu und innovativ im World Wide Web zu positionieren. Von daher steht die Internetrecherche nach neuen Geschäftsideen hier vor der Herausforderung, die Spreu vom Weizen zu trennen, und kleine, bislang unbekannte bzw. kaum bekannte Konzepte aufzuspüren.

Die meisten Besucher unseres Portals MeinStartup.com gelangen über Google auf unsere Seite, und dort über die Suchbegriffe „Geschäftsideen“, „Geschäftsidee“ und „Neue Geschäftsidee(n)

Dabei gibt es zahlreiche weitere Suchbegriffe die lohnenswert sind, da sie nicht selten andere, und vor allem spezifischere beziehungsweise wenig gesuchte und damit wenig bekannte Konzepte zu Tage bringen. In beliebigen Kombinationen angewendet versprechen dabei z.B. folgende Begriffe gute Treffer:

Sucht man nach einer Idee aus einer bestimmten Branche oder in einer bestimmten Ausrichtung so lohnt es sich, diese Keywords entsprechend mit aufzunehmen (z.B. „Geschäftsideen Gastronomie“, „Geschäftsidee Handel“, „Geschäftsideen Internet“ o.ä.).

Hierbei zu beachten: Auch ein weit gefasster Suchbegriff kann ähnliche Konzepte hervorbringen, über die man über die Einschränkung mit weiteren Schlüsselwörtern unter Umständen nicht aufmerksam geworden wäre. Also am besten immer beide Möglichkeiten ausprobieren.

Durch teils bewusst positionierte Suchmaschineneinträge ist es bei all diesen Recherchen wichtig, zahlreiche Suchergebnisseiten zu durchforsten. Manchmal kann selbst auf Seite 30 und mehr von Google & Co. die eine, entscheidende Idee stecken.

Im nächsten Teil unserer Serie werden Sie erfahren, wie und mit welchen Mitteln sich neue Geschäftsideen aus dem Ausland auffinden lassen.

Alle bereits veröffentlichten Beiträge der Artikelserie:

Geschäftsideen im Internet finden – Teil 1: Suchmaschinen

Geschäftsideen im Internet finden – Teil 2: Suchmaschinen im Ausland

Geschäftsideen im Internet finden – Teil 3: Internetportale

Geschäftsideen im Internet finden – Teil 4: Portale im Ausland

3 Kommentare zu "Geschäftsideen finden im Internet – Teil 1: Suchmaschinen"

  1. Danke für den Artikel und die Tipps. Allerdings ist es wirklich nicht ganz einfach unter all den bezahlten Links und teilweise wirklichen „Schrott“-Ideen vernünftige Konzepte zu finden. Hier muss man wohl eine Menge Geduld haben um etwas brauchbares zu finden.

  2. Finde die drei Artikel der Serie richtig gut! Um den „Schrott“ zu entdecken, hilft ja gerade dieses Blog. Habe in letzter Zeit immer mal wieder die Links aus der Artikelserie angesehen. Werde gleich mal verlinken:-)

    Dankeschön!

  3. Das freut uns natürlich, genau dafür ist die Serie gedacht. Danke für den Link, mehr unter:

    http://www.sascha-akmann.net/?p=247

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.