Der Gewinn liegt im Einkauf – 5 wichtige Tipps

Einkaufsgewinne

Die moderne Lieferkette muss sich weiterentwickeln, um neuen Anforderungen und Herausforderungen gerecht zu werden. Supply Chain Manager müssen im Voraus planen, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. Eine Kombination aus Verbraucher Erwartungen, mehr Marktwegen, internationaler Komplexität und anderen Faktoren schafft erhebliche Herausforderungen im gesamten Lieferkettennetzwerk.

In diesem Beitrag werden wir untersuchen, was einige der wichtigsten Veränderungen in der Lieferkette antreibt.

Erhöhte Kosten in der gesamten Lieferkette

Die Gewinnmargen kommen unter Druck, da die Kosten im gesamten Lieferkettennetzwerk steigen. Diese Kosten kommen potenziell aus vielen Bereichen und ein Mangel an Transparenz kann zu steigenden Betriebskosten führen. Zu den wichtigsten Faktoren, die zu den gestiegenen Kosten beitragen, gehören derzeit:

  • Steigende Kraftstoffpreise für den Transport von Gütern auf der Straße, auf dem See- oder Luftweg
  • Steigende Rohstoffpreise erhöhen die Rohstoffkosten
  • Höhere Arbeitskosten von Zulieferern und Herstellern
  • Komplexe internationale Logistik führt zu höheren Kosten für Lagerung, Transfer und Management von Produkten

Ein gutes Lieferantenportal kann Euch helfen, gerade diese initialen Kosten, die entlang der gesamten Lieferkette weitergegeben werden müssen, möglichst gering zu halten.

Komplexität der Lieferkette aufgrund mehrerer Markt Kanäle

Verbraucher kaufen Produkte heutzutage über mehrere Kanäle. Da die Wege zum Markt zunehmen, muss sich die zugrundeliegende Lieferkette anpassen. Supply-Chain-Manager müssen Variationen der Lieferketten Prozesse entwickeln, um jeden der Kanäle gezielt zu adressieren.

E-Commerce-Websites, die direkt an Verbraucher verkaufen, erfordern eine schnelle Lieferung auf den letzten Kilometern und eine lokale Logistik. Traditionelle Einzelhändler und Großhändler benötigen hingegen nach wie vor große Lagerstandorte in der Nähe großer Ballungsräume, kombiniert mit einer genauen Bestandskontrolle, um die Produktverfügbarkeit sicherzustellen.

Marktplätze von Drittanbietern wie Amazon erfordern ein tiefes Verständnis der Fulfillment-Optionen und die Einhaltung ihrer Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Drop-Shipping-Einzelhandel erfordert wiederum schnelle internationale Dienstleistungen, damit die Verbraucher Waren schnell erhalten.

Anspruchsvollere Verbraucher

Die Verbraucher hatten noch nie eine größere Auswahl und einfacheren Zugang zur Ware als heute. Dies hat in jeder Branche für Umwälzungen gesorgt. Und vielerorts ist dieser Prozess noch in vollem Gange.

Jeder Berührungspunkt mit einem Endbenutzer muss sich darauf konzentrieren, exzellente Produkte und Dienstleistungen anzubieten. Qualität und Schnelligkeit werden beim Wareneinkauf genauso wichtig wie die Preisgestaltung:

  • Verbraucher wollen Einzelhandelswaren sofort und Online-Waren innerhalb weniger Tage.
  • Produkte müssen den Qualitätsanforderungen der Verbraucher entsprechen.
  • Rohstoffe, Waren und Fertigprodukte müssen in allen Ländern, in denen sie verfügbar sind, sicherheits- und andere gesetzlich vorgeschriebene Compliance-Vorschriften erfüllen.
  • Die ökologische Beschaffung von Waren wird für ethisch bewusste Verbraucher immer wichtiger.

Die erfolgreichsten Produkte sind diejenigen, die die Anforderungen der Verbraucher an Qualität, Verfügbarkeit und Preis erfüllen. Die zugrundeliegende Lieferkette ist entscheidend, um diese Anforderungen zu erfüllen.

Steigende Komplexität der Lieferkette

Internationale Komplexität, Umweltveränderungen, wirtschaftlicher Druck und Handelsstreitigkeiten setzten die Lieferketten jüngst unter Druck. Ganz zu schweigen von der Pandemie.

Dieser Druck kann leicht zu Risiken und Turbulenzen führen, die sich im gesamten Netzwerk ausbreiten und erhebliche Probleme verursachen. Lieferanten, Hersteller, Logistik und Kunden sind über mehrere Länder, Zeitzonen und Kontinente verteilt und erfordern eine sorgfältige Koordination und Verwaltung.

Das Hinzufügen weiterer Schritte zur Lieferkette führt zu einer exponentiellen Komplexität für vor- und nachgelagerte Partner. Und unvorhersehbare politische, wirtschaftliche oder ökologische Krisen können für Unterbrechungen sorgen.

Weitere Anforderungen an die Lieferkette

Andere Bereiche, die Supply Chain Manager berücksichtigen müssen, sind:

  • Schnelle Markteinführung durch Just-in-Time-Fertigung – Dies erfordert Gewissheit über den Standort und die Aktualität von Rohstoffen, Teilen und Produkten.
  • Nachfrage nach Produkten basierend auf Verkaufs- und Marketingzyklen – Die Verbrauchernachfrage nach Produktlinien muss frühzeitig vorhergesagt und identifiziert und in Angebot und Fertigung geplant werden.
  • Bestandsmanagement basierend auf dem Ausgleich von Verfügbarkeit und Kosten – Einzelhändler möchten den Bestand schneller durchlaufen, was ein schnelleres vorgelagertes Supply Chain Management erfordert.
  • Neue Produkte erfordern schnelles Prototyping und Entwicklung – Ein neues Produkt auf den Markt zu bringen, erfordert eine zuverlässige, schnelle und qualitativ hochwertige Lieferkette.

Kommentar hinterlassen on "Der Gewinn liegt im Einkauf – 5 wichtige Tipps"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Cookie Consent mit Real Cookie Banner