fbpx

Mit KEYKEEPA – den Schlüsselbund komplett neu Organisieren

Schlüssel neu organisieren

Reviermanufaktur aus Bochum produziert seit 2016 praktische Designartikel. Mit den Geldern der aktuellen Kickstarter-Kampagne zielen die Gründer darauf ab, die Nutzung und den Transport von Schlüsseln grundlegend zu revolutionieren. Designt wurde hierfür der KEYKEEPA Schlüssel Organizer “Made in Germany” in stylischen Materialien und Formen. Doch mehr dazu vom Co-Gründer Dennis Klüsekamp.

Dennis, kurz und knapp: Pitche Eure Geschäftsidee?

Der Hang zur Kompaktheit macht sich in sämtlichen Bereichen des alltäglichen Lebens bemerkbar. Besonders im Bezug auf die Artikel, die wir alle jeden Tag mit uns tragen. Smartphones werden dünner, Portemonnaies schmaler, doch der Schlüsselbund…?

Der hat sich seit Jahrzehnten nicht weiterentwickelt. Er ist klobig, macht Lärm, sticht und seien wir mal ehrlich: Schön ist auch was anderes! Diese lästigen kleinen Probleme des Alltags lösen wir gebündelt mit einem Produkt: dem KEYKEEPA

Was genau war der Auslöser für den Start in ein eigenes Business?

Wir wollten endlich mal was ohne digitale 0 und 1 machen und ein Produkt entwerfen, das jeder Mensch auf der Welt gebrauchen kann. Dazu kommt, dass ich als eCommerce Agentur seit Jahren meinen Kunden erzähle, wie Sie erfolgreich ein Onlinebusiness betreiben, ich selbst aber nie eins hatte. Das war mein Antrieb und der Anspruch an mich selbst.

Was macht das Geschäftsmodell einzigartig – was ist der USP?

Wir haben ein Produkt, welches in der Art erst wenige Leute kennen. Die Idee ist unserer Recherche nach von 1924, wir haben es aber ins heutige Jahrhundert geholt und perfektioniert. Dabei ist ein stylischer und hochwertiger Schlüsselmanager rausgekommen, der in seinen Ausführungen, Designs und Ästhetik seinesgleichen sucht.

Wo siehst Du die Zielgruppe bzw. wer sind die Wunschkunden?

Unsere Zielgruppe sind Menschen, die sowohl modisch, als auch praktisch denken. Unser Produkt ist ein Fashion-Accessoire für Mann und Frau, die es minimalistisch und schön wollen. Durch die unterschiedlichen Gestaltungsmöglichkeiten (insbesondere durch die Tools) können wir insbesondere Männerherzen höher schlagen.

Wie viel Geld wurde bis zum Start investiert und wie lange war die Vorlaufzeit?

Die Vorlaufzeit war 1 Jahr und wir haben knapp 100 000 EUR investiert. Die Vorlaufzeit kam vor allem dadurch zustande, dass wir in Deutschland erst mal Lieferanten suchen mussten, die für uns auch in kleinen Mengen produzieren und das zu einem überschaubaren Preis. Zudem wollten wir auch dafür Sorge tragen, dass unsere Produkte gleich von Anfang an eine hohe Qualität haben. Die ersten Produkte haben wir dann auch erst mal selber in unseren Büros an vielen Wochenenden zusammengeschraubt, bis wir es dann irgendwann an eine lokale Behindertenwerkstatt abgegeben haben. Sozialverträgliche und nachhaltige Produktion sind uns von Anfang an sehr wichtig gewesen.

Wie sieht es mit der Einnahmeseite aus – auf welchem Weg werden Geldrückflüsse erzielt?

Natürlich durch den Verkauf unserer Produkte! Wir haben schon mehr als 100 000 Schlüsselorganizer in den letzten 2,5 Jahren verkauft und das hilft natürlich sehr beim Wachsen. Geld verdienen tun wir noch nicht, da wir alle Einnahmen für ein schnelleres Wachstum wieder reinvestieren.

Welche Werbe- bzw. PR-Aktion hat bis dato für den größten Bekanntheitsschub gesorgt?

Unsere Werbekommunikation setzt sich aus vielen unterschiedlichen Kanälen zusammen. Im B2B Bereich fahren wir die größten Erfolge durch klassische Messearbeit ein. Persönliche Gespräche in diesem Umfeld, insbesondere mit Einkäufern aus der Mode- und Lederindustrie, konnten uns eine tolle Präsentation in großen Häusern ermöglichen.

Im B2C Bereich setzen wir den Großteil unseres Budgets in die Marketing Tools von Facebook, Google und Youtube. Dort ist der Erfolg messbar und kann demnach skaliert werden.

Welche Vision verfolgst Du und welche Schlagzeile würdest Du gern mal über das Unternehmen lesen?

Meine Vision ist ganz einfach: ich möchte mit dem Keykeepa ein Branding auf der ganzen Welt etablieren. Vorzugsweise im Fashion- und Highquality Bereich. In drei Jahren möchte ich lesen, dass der Keykeepa erfolgreich auf der Welt etabliert ist und Million zufriedener Nutzer hat.

Auf welche 3 Tools/Apps kannst Du bei der täglichen Arbeit keinesfalls verzichten und warum?

Kalender, Emails und Trello, da damit meine gesamte Kommunikation läuft und ich darüber meine Tage plane.

Was bedeutet für Dich persönlich Erfolg – worauf kommt es wirklich an?

Persönlicher Erfolg ist Freiheit. Meine Freiheit Dinge zu tun, die mir Spaß machen und im Idealfall auch noch erfolgreich sind. Und natürlich meiner Familie eine Zukunft zu bieten, was sicherlich nicht immer einfach ist, wenn man hohe Risiken eingeht! Ich arbeite, weil es Spaß macht und ich abends mit vielen Ideen und Visionen ins Bett gehen kann, und mich auf den morgen freue, wo ich weiter durchstarten kann. Das ist sicherlich nicht immer so. Selbstständig sein ist nicht einfach und fordert viel, gibt aber auch viel, wenn man erfolgreich ist.

Welchen Fehler würdest Du aus der eigenen Erfahrung heraus jungen Gründern ersparen?

Meinen, dass das Geld, was auf dem Geschäftskonto liegt nur Dir alleine gehört und man sollte nicht immer alles und jedem glauben. Hinterfragt Euch in regelmäßigen Abständen selbst und natürlich immer Euer Gegenüber. Setzt nicht immer ALLES auf eine Karte. Risiko ist gut, geht aber davon aus, dass Ihr häufig auf dem Boden liegen werdet. Wichtig ist nur, immer wieder aufzustehen und weiterzumachen. Regelt Probleme bevor Sie entstehen oder wenn Sie da sind sofort und wartet nicht auf bessere Zeiten.

Welche Frage sollte sich eine Gründerin bzw. ein Gründer mindestens einmal gestellt haben?

Kann ich mit meiner Idee auch überleben, wenn ich die ersten 2 Jahre nichts oder nicht viel verdiene? Denn das solltest Du auf jeden Fall haben: einen langen Atem und zumindest Startkapital oder zahlende Kunden in der Hinterhand, auf die Du in den ersten Jahren zählen kannst.

Mit welchen drei Worten würdest Du dich selbst beschreiben?

Visionär, pragmatisch, weltoffen

Kommentar hinterlassen on "Mit KEYKEEPA – den Schlüsselbund komplett neu Organisieren"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.