Und was ist Ihr Alleinstellungsmerkmal?

Wieso gibt es Ihr Unternehmen? Und was macht es einzigartig? In Deutschland sind knapp vier Millionen Firmen registriert. Die meisten davon sind Kleinstbetriebe. Diese ernähren oftmals nicht mehr als ihren Gründer. Ein Haifischbecken. Und Sie müssen täglich darauf achten, nicht unterzugehen. Zeit sich frei zu schwimmen.

Alleinstellungsmerkmal oder USP – Was genau ist das?

Umgangssprachlich wird durch beide Begriffe ein herausragendes Merkmal beschrieben. Dieses macht ein Produkt oder eine Leistung einzigartig.

USP ist die englische Abkürzung für Unique Selling Proposition. Übersetzt bedeutet USP „Einzigartiges Verkaufsversprechen“ und bildet die Summe aller Alleinstellungsmerkmale.

Möchte man es einen Tick exklusiver, fallen mitunter auch schon mal die Begriffe veritabler Kundenvorteil oder komperativer Konkurrenzvorteil. Das bedeutet im Grunde genommen nichts anderes, hört sich aber noch wichtiger an.

Finden Sie Antworten auf das WARUM

„Wir sind einzigartig“ – Diese Aussage reicht leider nicht aus, um als Unternehmen ein herausragendes Merkmal hervorzuheben. Vielfach schaden solche Behauptungen sogar, da das warum nur mit diesen drei Wörtern nicht klar kommuniziert werden kann.

Doch wann kann man von einem Alleinstellungsmerkmal sprechen?

Es muss:

  • real existieren,
  • sichtbar,
  • spürbar und
  • messbar sein.

Dementsprechend definiert das Alleinstellungsmerkmal genau das Kriterium, welches einen Kunden zur Bevorzugung eines Produktes oder einer Leistung gegenüber einem ähnlichen oder gleichen Angebot eines Mitbewerbers veranlasst.

USP: Erarbeiten Sie ein Alleinstellungsmerkmal für Ihr Unternehmen

Kennen Sie Ihr Alleinstellungsmerkmal? Als Sie ihr Produkt oder ihre Dienstleistung entwickelten, haben Sie sich sicherlich Gedanken über das Aussehen, die Eigenschaften und den Nutzen gemacht. Das haben Sie aufgrund ihrer ganz persönlichen Vorstellungen getan.

Doch haben Sie sich dabei bereits die Frage gestellt, was Ihr Angebot für potentielle Nutzer herausragend macht?

Ohne diesen einen, entscheidenden Vorteil gegenüber Ihren Konkurrenten sind Sie nur einer von Vielen, die ein durchschnittliches Angebot verkaufen wollen.

Sie müssen Ihren Kunden jedoch eine Anreiz geben, Ihr Angebot auszuwählen, damit sich diese nicht bei den Mitbewerbern umschauen. Um das zu schaffen, muss es etwas geben, was Ihr Angebot von anderen abhebt.

Schaffen Sie etwas Besonderes, einen Nutzen, welchen Ihre Kunden nur bei Ihnen bekommen. Zeigen Sie dem Kunden Gründe auf, warum er sich genau für Ihre Firma entscheiden soll.

Das können Sie tun, indem sie Ihrem Angebot eine besondere Eigenschaft verleihen und es somit überzeugen kann. Ob sie hier ein besonderes Material nutzen oder ihr Produkt eine neue Form erhält, die es so noch nicht am Markt gibt – das spielt keine Rolle. Lassen Sie ihrer Kreativität freien Lauf. Und seien Sie sicher, es gibt keine Grenzen.

Wissen, was Ihre Kunden wirklich wollen

Wichtig ist, dass diese Eigenschaft einzigartig ist und sich explizit am Nutzen Ihrer Kunden orientiert.

Aber auch wenn Sie keine eigenen Produkte entwickeln, sondern als Händler am Markt agieren, müssen Sie ein USP für Ihr Unternehmen schaffen. Bieten Sie zum Produkt einfach zusätzlich eine besondere Dienstleistung an, welche so für vergleichbare Produkte nicht angeboten wird.

Wie wäre es bspw. mit einer Rund um die Uhr Erreichbarkeit, einer längeren Garantiedauer oder kostenloser Wartung in einem festen Intervall. All das sind weitergehende Leistungen, welche Ihr Angebot wertvoller machen.

Und das wiederum ist ein zusätzliches Kaufargument, welches Sie nutzen sollten. So entziehen Sie sich der “Geiz ist Geil” – Mentalität. Denn nichts ist schlechter, als über den Preis verkaufen zu müssen. Heben Sie sich und Ihr Angebot von der Masse ab. Denn Vergleichbares gibt es zuhauf am Markt.

Stellen Sie sich somit immer die Frage:

„Wie kann ich meinem Angebot einen einzigartigen Nutzen hinzufügen, so dass ich nicht über den Preis konkurrieren muss?“

Nur die Wahrheit des Kunden zählt!

Insbesondere bei technischen Produkten trifft man immer wieder auf Alleinstellungsmerkmale, welche in Wahrheit gar keine sind. Im Überschwang innovativer Entwicklungen blähen begeisterte Hersteller ihre Produkte nicht allzu selten mit Allerei technischen Kauderwelsch auf.

Das Problem – der Ottonormalverbraucher versteht es nicht. Wie auch? Setzen Sie also immer auch die Brille des Kunden auf und wechseln einfach mal die Perspektive. Nicht Ihr Unternehmen steht im Fokus, sondern stets der Kunde, der sein Problem gelöst sehen will.

Das führt unweigerlich zu der folgenden Frage:

„Wem bietet mein Produkt bzw. meine Leistung den größten Nutzen?“

Kunden haben heute die Wahl zwischen vielen verschiedenen Produkten und Leistungen, welche alle einen ähnlichen Grundnutzen aufweisen.

Sie müssen dem Kunden somit helfen, sich für Ihr Produkt oder Ihre Leistung zu entscheiden, indem Sie ihm wenigstens einen klaren Unterschied zu anderen liefern. Formulieren Sie somit Ihren ganz eigenen Zusatznutzen.

Alleinstellungsmerkmale: Beispiele für USP

Folgende Beispiele von erfolgreichen Handelsunternehmen sollen verdeutlichen, wie man sich über ein zusätzliches Nutzenversprechen klar von den Mitbewerbern abgrenzen kann. Denn dies ist im Meer von austauschbaren Angeboten enorm wichtig.

  1. WERTPACK – ein Onlineshop für Verpackungen bietet ausschließlich Zahlung per Rechnung an. Das ist insbesondere im B2B-Umfeld ein klarer Zusatznutzen. Die Rechnung wird erst nach Erhalt der Artikel bezahlt. Der Kunde erfährt somit einen umfassenden Käuferschutz. Der Clou dabei – durch schnellere Zahlung profitiert der Käufer zusätzlich vom Skonto, was bei einer Vorauszahlung so nicht darstellbar wäre.
  2. Die Zahl der Fahrräder hat die Einwohnerzahl der Deutschen fast erreicht. Pro Jahr werden zudem neue Fahrräder für rund 2 Millionen EURO verkauft. Das bedeutet eine Menge gebrauchter Fahrräder sind auf den Markt. Hier bietet der Fahrradmarkplatz BIKESALE als Service die kostenlose Wertermittlung für das gebrauchte Fahrrad. So hat der Verkäufer einen fixen Anhaltspunkt und kann dadurch besser verkaufen.
  3. Handys haben sich in den vergangenen Jahren zu stetigen Wegbegleitern entwickelt. Doch was tun wenn die Kommunikationszentrale wieder erwarten ausfällt? Neu kaufen oder doch reparieren? JUSTCOM verspricht alle Teile wieder heile zu machen und zwar schnell, sicher und fair. Das bedeutet für Kunden eine Reparatur in der Regel innerhalb von 24 Stunden, den versicherten Versand, zusätzlich 24 Monate Garantie und noch eine Festpreisgarantie für die Handyreparatur.

Viel besser kann man sich kaum positionieren.

Beginnen auch Sie jetzt Ihr Alleinstellungsmerkmal bzw. Ihrem USP zu finden!

 

1 Kommentar zu "Und was ist Ihr Alleinstellungsmerkmal?"

  1. Das ist ein schön aufgearbeiteter Artikel zum Thema USP finden. Bin gerade auf Jobsuche und durch ein paar Recherchen habe ich herausgefunden, dass der Begriff USP auch in Bewerbertrainings genutzt wird. Das ist also nicht nur etwas womit sich Unternehmen beschäftigen sollten, sondern auch Einzelpersonen.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.