Die 5 Geheimnisse eines erfolgreichen Unternehmers – Was macht Dich als Unternehmer einzigartig?

einzigartiges Unternehmen

Fachbeitrag von Eberhard Wagemann – Spezialist für Strategie-, Marken- und Unternehmensentwicklung

Schwimmübungen für einzigartige Unternehmer

Fünf Erfolgsgeheimnisse, wie Du Land gewinnst.

Es geht um die fünf Geheimnisse eines erfolgreichen Unternehmers. Sie gleichen Naturgesetzen. Wenn Du sie beachtest, dann sollte Deinem unternehmerischen und persönlichen Erfolg nichts mehr im Wege stehen.

Vorneweg frage ich Dich:

Wie funktionieren erfolgreiche Unternehmen? Warum finden einige den Weg zu den Besten und andere nicht? Warum sind manche stets erfolgreich, während andere scheitern? Das lässt sich eigentlich ganz einfach erklären.

In meiner 46-jährigen unternehmerischen Erfahrung bin ich zu folgender wichtigen Erkenntnis gekommen: Hinterfrage stets den Unternehmenskern und behalte kontinuierlich dessen Weiterentwicklung im Auge.

Du wirst kein Unternehmen finden, das langfristig auf der Erfolgswelle schwimmt und nicht gleichzeitig den Fortschritt (das Wachstum) anvisiert – sei es in Form von Veränderung, Erneuerung, Verbesserung oder dem Streben nach anspruchsvollen Zielen und Visionen. Die Kombination aus Kernkompetenz eines Unternehmens und Förderung der ständigen Weiterentwicklung ergibt einen magischen Ansatz, der geeignet ist, das Unternehmen nachhaltig und lebendig am Markt zu etablieren. Warum?

Unternehmen sind vitale Organismen. Wie Fische im Wasser.

Lass es fließen

In den meisten Unternehmen äußert sich der genetische Drift darin, dass immer mehr Energie für die Entwicklung einer Strategie zur Wahrung des Status Quo verwendet wird. Diesen Weg halte ich für falsch, denn:

„Probleme kann man niemals mit der gleichen Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind“, lehrte uns Albert Einstein.

Die Naturgesetze besagen, dass jeder lebendige Organismus fit sein muss, um zu bestehen. Und da kommen wir zu einem anderen weisen Satz: “Panta rhei – alles fließt“, sagte der griechische Philosoph Heraklit.

Springe ins Wasser. Was fließt, ist in ständiger Bewegung und Veränderung. Folglich führt jedes starre Verhalten in den Untergang. Wachsen kann nur, wer sich sehr flexibel – auch im Kopf, erneuert und sensibel auf seine Umwelt (Marktbedingungen) achtet.

1. Erfolgsgeheimnis – Das Geschäftsmodell der Zukunft

Wer gerne Natur-Dokumentationen schaut, weiß: Die Natur zeigt uns, dass sich enorme Möglichkeiten auftun, sobald mehrere Arten eine Kooperation eingehen. Biologen haben festgestellt, dass die Natur die Kooperationen über den Wettbewerb stellt.

Warum soll das in der Geschäftswelt, die voller Haie, Kraken, kleiner und großer Fische ist, anders sein? Wer in dieses Becken springt und dort sehr lange und erfolgreich überlebt, gewinnt drei Erkenntnisse für ein zukunftsfähiges Geschäftsmodell:

  1. Gestalten statt konstruieren.
  2. Entdecken statt diktieren.
  3. Entziffern statt voraussetzen.

Die Zukunft ist Waterworld

Visionen sind Ausdruck menschlicher Schöpfungskraft.

Eine klare Vision bewirkt, dass der Glaube an die Zukunft die tägliche Aktivität beflügelt. Das lässt sich besonders gut durch „Rückwärtsprojektion“ erreichen.

Wie geht das? Formulieren Deine Vision so konkret und plastisch wie möglich. Beschreibe anschließend Deine Geschichte im Rückblick, als ob alles bereits Wirklichkeit ist. Das ist Management aus der Zukunft. Kräftige Vorstellungen von der Zukunft Deines Geschäftsmodells geben Dir eine fantastische Möglichkeit der Verwirklichung.

Lieber ein dicker Fisch als viele kleine Meerestiere

In den vergangenen zehn Jahren haben es 90 Prozent aller Unternehmen weltweit nicht geschafft, nachhaltig und profitabel zu wachsen.

Das Fazit daraus: Die Dominanz in einem wohl-definierten Kerngeschäft lässt sich praktisch durch nichts ersetzen.

Um nachhaltig profitabel wachsen zu können, müssen Unternehmen:

  1. …genau verstehen, was ihr Kerngeschäft ist.
  2. …nach Möglichkeiten suchen, es voll auszuschöpfen.
  3. …sich über die Penetration angrenzender Marktsegmente und die umsichtige Neudefinition des Kerns sukzessiv weiterentwickeln.

Dicke Fische lohnen sich: Zukunftsfähige Unternehmen mit einem starken Kerngeschäft erzielen Weiterempfehlungsraten von 30-70 Prozent, im Vergleich zu Unternehmen, die keinen starken Kern haben.

2. Erfolgsgeheimnis – Auf zu neuen Ufern!

Kein erfolgreicher Unternehmer führt sein Unternehmen auf konventionelle Weise.

Bleib nicht im Regen stehen, sondern bewege Dich zu neuen Ufern fort. Dadurch wird die verteilte Intelligenz eines Unternehmens erst freigesetzt. Und die Energie und die Ideen sämtlicher Mitarbeiter erst geweckt.

Viele Menschen, die nur über wenig formelle Autorität verfügen, haben die Welt (Gesellschaft) mittels informeller Führungskraft entscheidend verändert. Mahatma Gandhi, Martin Luther King, Mohammed Yunes, Nelson Mandela kommen mir dabei in den Sinn.

Ein erfolgreicher Unternehmer hat sich zuerst selbst entdeckt. Er kann eine ausreichende Spannung zwischen adaptiver und operativer Führung aufrechterhalten. Eine Führungspersönlichkeit, die die schlummernden Potenziale seiner Mitarbeiter spürt, kann sie katalysieren, so wie die Wolkenbildung mit Jod-Kristallen gefördert wird.

Wenn der Regen fällt, waren es dann die Kristalle oder Wolken, die die Dürre beendeten? Die Fähigkeit zur Innovation setzt die Fähigkeit voraus, das Vertraute und Bewährte zu zerstören. Emergenz ist das Ergebnis davon: Ein neuer Zustand.

Lass Deine Mitarbeiter nicht im Regen stehen!

Setze nicht auf die Menschmaschine – die künstliche Intelligenz – sondern auf Deine Mitarbeiter. Unternehmen bestehen aus Menschen, und je effektiver diese Menschen zusammenarbeiten, desto besser funktioniert das Unternehmen. Nicht Kapital ist die knappste Ressource, sondern engagierte, scharfsinnige Unternehmer, die Werte schaffen. Ideen, Verstand, Wissen, Intuition und technische Fähigkeiten schaffen. Sie besitzen einen höheren Nutzen als Geld.

3. Erfolgsgeheimnis – Innovative elektrische Wellen

Computer sind doof, aber Digitalisierung ist die Vereinfachung von Prozessen und Abläufen und die Erhöhung der Kundenzufriedenheit. Sämtliche Geschäftsprozesse müssen sich im Internet abbilden lassen.

In der digitalen Welt gewinnen die Unternehmer, welche die Bedürfnisse ihrer Kunden am Besten erkennen und bedienen. Ohne Digitalstrategie stirbt ein Unternehmen. In den meisten Branchen ist dieser Weg alternativlos und wird letztendlich über Wachstum oder Pleite entscheiden.

Die Digitalisierung greift viel tiefer in jede Branche ein, als viele glauben.

4. Erfolgsgeheimnis – Werde Profi-Schwimmer

Es ist ganz wie beim Leistungsschwimmen. Ein hohes Energie-Level ist der Treibstoff für außergewöhnliche unternehmerische und persönliche Leistungen.

Leistungsfähigkeit und Fitness sind das Kapital für gesunde, glückliche und erfolgreiche Unternehmer.

Warum?

Ohne ein ausreichend hohes Energie-Niveau können Ziele, Träume und Visionen nicht erreicht und notwendige Veränderungen nicht wirkungsvoll umgesetzt werden. Jede menschliche Fähigkeit wird erst durch ein hohes Energie-Niveau gesteigert.

Dein Verstand wird geschärft, Dein Körper wird stärker, Dein Vorstellungsvermögen wird intensiver. Du bekommst eine einzigartige Ausstrahlung.

Dadurch erfahren Unternehmer gegenüber ihren Mitbewerbern immer eine riesen Wettbewerbsvorteil (USP). Er hilft Dir, die Extra-Meile zu schwimmen, die absolut notwendig ist, um all die großen unternehmerischen Ziele und Visionen zu erreichen und zu verwirklichen.

5. Erfolgsgeheimnis – Public Relation, Kommunikation, Marketing

Dabeisein und mitreden.

Eine erfolgreiche und große Zukunft erreichen Unternehmer nicht mit vorsichtigen Schritten. Die Kommunikation sollte vielmehr mutig postuliert werden und als Katalysator für alles dienen, was folgt. Eine Kommunikation, die seine Strategien (Handeln) auf ein mächtiges Ziel hin ausrichtet, verändert die Struktur der Realität.

Oder anders ausgedrückt: Das richtige Sein macht das richtige Tun sehr viel wahrscheinlicher.

Soziale Medien werden immer mehr zu einem zentralen Ort der Kommunikation. Über die Hälfte der Menschen beziehen mittlerweile Informationen über diese Plattformen. Niemand kann sich den sozialen Netzwerken entziehen, wenn ich nicht auf ein großes Publikum verzichten will.

Dabei sollte es eine intelligente Rückkopplung in die analoge Welt geben. Ein wesentlicher Teil sozialer Netzwerke ist die Interaktion. Deshalb wächst beim Kunden auch ein Anspruch auf Beteiligung.

Visuelle Wassermusik

Was ist besonders zu beachten? Visueller Content wird vom Gehirn bis zu 60.000-mal schneller verarbeitet als Texte. Bilder und eine Bildsprache erzeugen stärkere emotionalere Emotionen. Das sind wichtige Faktoren, da die meisten Kaufentscheidungen gefühlt getriggert sein sollten.

Die Zukunft der Kommunikation liegt in Bildern, kleinen Filmen und nicht in langen Texten. Ziel und Treibstoff in sozialen Medien sind Emotionen.
Angekommen und nicht gestrandet

Erfolgreiche Unternehmer springen ins Wasser und schwimmen anderen davon. Du nutzt die Kraft der Wellen und gewinnst schnell Land, wenn Du diesen fünf Geheimnissen folgst.

Über den Autor und seine Agentur High Performance Consulting

Eberhard Wagemann ist Businesscoach, Autor und Extremsportler.

Der gelernte Steuerberater, vereidigte Buchprüfer und Rechtsbeistand entwickelte die global aufgestellte Steuer- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Wagemann + Partner.

Als externer Turnaround-Manager führte er u.a. das Uhrenwerk Glashütte Original, den Berliner Fernsehturm und den Filmverleih Progress zum Erfolg.

Auf seinem Youtube-Kanal zeigt Eberhard Wagemann einen Querschnitt aus Tutorials, wie man sein Potenzial vom Low Performer zum High Performer entfaltet.

Weitere Informationen findest Du unter: www.high-performance-consulting.de

Kommentar hinterlassen on "Die 5 Geheimnisse eines erfolgreichen Unternehmers – Was macht Dich als Unternehmer einzigartig?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.