Anywhere Commerce – die nahtlose Verbindung zwischen online/offline Verkaufskanälen und Kunden

Offline Online Commerce

Die Digitalisierung schreitet weltweit in großen Schritten voran. Des einen Freud ist jedoch des anderen Leid.

Während Weltmarktführer wie Amazon deutlich vom Online Shopping Trend profitieren, klagt der stationäre Handel in vielen Bereichen über einen akuten Rückgang im Konsumverhalten. „Anywhere Commerce“ Lösungen wie die App Rezolve zeigen auf, wie die Brücke zwischen Online und Offline erfolgreich geschlagen werden kann.

Denn der Kunde sucht den einfachsten Weg zum Vertragsabschluss. Rezolve nutzt, dass dieser im wahrsten Sinne in der Hand der Kunden liegt: dem allgegenwärtigen Smartphone. Die Methoden des Startups geben einen Ausblick auf die Zukunft des Shoppings, die das Londoner Unicorn in greifbare Nähe gerückt hat.  

Die Handelswelt im Wandel und neue Möglichkeiten

Wirft man einen Blick in mittlere und kleine Städte ist der Leerstand und die Stadtflucht allgegenwärtig. Es scheint als habe die COVID-19-Pandemie einer Bewegung noch mehr Momentum verschafft: dem harten Kampf des stationären Handels um Kunden.

Für Rezolve bietet sich in dieser geladenen Atmosphäre gerade jetzt der ideale Nährboden, um aktiv zu werden, wie der Chief Commercial Officer & CEO EMEA Peter Vesco erklärt: „Alle reden über die Notwendigkeit der Digitalisierung, leere Innenstädte, Schließung des Einzelhandels und die drohende Dominanz von BigTechs – Rezolve redet nicht, sondern bietet als soziale Initiative eine Lösung für all diese Themen. Ein neues Ökosystem schafft man mit einer klaren Vision, einem Angebot, das allen Beteiligten Nutzen bringt – und einem Netzwerk von Partnern.“

Marktplatzerlebnis per Smartphone-App

Für das Startup mit Sitz in London liegt der Fokus des neuen B2B2C-Ökosystems auf einem Tool, das mittlerweile 89 % aller deutschen Bundesbürger zu ihrem täglichen Leben zählen: dem Smartphone.

Mit Hilfe der leistungsstarken App-Technologie von Rezolve wird das Medium zum ultimativen Transaktions-Tool. Sobald Unternehmen Produkte mit der Technologie verbunden haben, werden vielseitige Berührungspunkte zu Einkaufsmöglichkeiten für Verbraucher. Produktetiketten, Printwerbung oder Audiosendung – die Ausgestaltung der Verkaufsplattformen ist vielfältig.

Shoppen ist somit mit nur einem einzigen Klick sofort und von überall möglich. Ob ein Unternehmen dabei auf die Integration der Rezolve Inside™ Technologie in eigenen Apps oder der „Rezolve Shop Beautiful App“ setzt, ist frei wählbar. Beide Möglichkeiten bieten den vollen Umfang der Verwendungsmöglichkeiten. 

Ein bereitgestelltes Online Portal ist in beiden Fällen der Schlüssel für den Zugang zum Marktplatz von Händlerseite. Produkte können dort eingepflegt, Lieferoptionen wie Click & Collect hinterlegt und Kampagnen gestartet werden. 

Eine Revolution im mobile Engagement

Rezolve geht ganz im Sinne des mobile Engagements jedoch noch weiter.

Die Möglichkeiten mit Kunden in Kontakt zu treten, hören nicht beim Shoppingerlebnis auf. Der Handelsspezialist will den Einzelhandel transformieren, indem die Instant-Mobile-Engagement Möglichkeiten neu definiert werden. Mit Hilfe der Smartphone-Kamera, Standorterkennung, Bluetooth oder WLAN kann ein Kunde mit den ausgewiesenen Berührungspunkten sofort in Kontakt treten.

Customer Engagement, Informationen, Treueprogramme und Spenden sind mit nur einem Klick aktiviert. Bezahlt wird mit Hilfe der Technologie ebenfalls mit nur einem Swipe. 

Multifunktionale Integrationsmöglichkeiten 

Für den stationären Handel bieten sich auf diese Weise komplett neue Felder für den Aufbau der Kundenbeziehungen. Die Abwicklung kann dabei von eigenen Infrastrukturen entkoppelt sein. Mit dem integrierten SDK (Software Development Kit) stehen ein umfassendes Backend und Schnittstellen zur Verfügung.

Auch für E-Commerce-Händler öffnen sich dadurch die neuen Kontaktmöglichkeiten. Basis ist die einfache Einbindung der Technologie in vorhandene Webstores. Sofortkäufe können auf diese Art und Weise unkompliziert abgewickelt werden.

Es ist nicht notwendig eigene Codes und Apps zu programmieren, die Innovationen sind schnell und direkt für jede Art Händler zugänglich. 

Vielversprechende Zukunftsaussichten

Der Fokus auf ein nahtloses Kundenerlebnis über Kanäle und Ebenen hinweg stellt Rezolve eine rosige Zukunft in Aussicht. Nicht nur, dass die digitale Transformation und Vernetzung dem Startup einen neuen Push gegeben haben.

Der Wert der Rezolve Technologie wird ebenfalls bereits bei Investoren erkannt. Eine neue Finanzierungsrunde brachte Rezolve erst kürzlich den Unicorn-Status.

„Als globaler Trend bewegen sich große digitale Ökosysteme wie Facebook/Instagram und sogar Google/Google Pay in die Richtung von Commerce-basiertem Engagement. Rezolve löst dies auf einzigartige und elegante Weise mit dem zusätzlichen Vorteil der Rezolve GeoZone-Funktionen, die Informationen in Echtzeit auf jedem Smartphone präsentieren“, fasst Peter Vesco das Potenzial zusammen.

Man darf daher gespannt sein, in welche Sphären sich die Anywhere Commerce Bemühungen des Handelsspezialisten bewegen werden. 

Kommentar hinterlassen on "Anywhere Commerce – die nahtlose Verbindung zwischen online/offline Verkaufskanälen und Kunden"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Diese Website nutzt Google Analytics. Möchtest Du nicht weiter getrackt werden, Klicke hier!