Ausflugssuchmaschine iGuiding – echter Urlaubsspass auf einen Klick

Ausflugssuchmaschine iGuiding

Erst aufwendig recherchiert und dann doch nur langweilige Freizeitaktivitäten vor Ort? So muss kein Urlaub sein! Die Lösung für einen wirklich spannenden Urlaub mit der richtigen Auswahl bietet Patrick Schulz mit seiner Ausflugssuchmaschine iGuidung. Bereits jetzt kann man aus über 50.000 Freizeitaktivitäen auswählen – weltweit.

Patrick, kurz und knapp: Pitche Deine Geschäftsidee?

iGuiding ist eine Suchmaschine für Ausflüge, Touren und Aktivitäten. Sie vergleicht Freizeitangebote an über 4.200 Reisezielen weltweit. Die Suchmaschine gibt es online oder als App für iOS und Android.

Was genau war der Auslöser für den Start in ein eigenes Business?

Das Angebot an Ausflügen und Touren ist groß. Es gibt oftmals mehrere Anbieter, die ähnliche Freizeitaktivitäten an unterschiedlichen Destinationen anbieten. Außerdem geht der Trend immer mehr in die Richtung, dass man seinen Urlaub vor Reisebeginn komplett durchorganisiert. Das schließt die Buchung von Ausflügen oder Stadtrundfahrten mit ein.

Wir kennen das alle: Entweder sucht man sich seine Aktivitäten mühselig vor dem Urlaub online zusammen oder bucht das, was es vor Ort im Hotel angeboten wird.

Aufwendig oder langweilig – da wollte ich etwas ändern!

Mit iGuiding habe ich eine Plattform geschaffen, die alle Freizeitangebote für Urlaubsreisende von den großen Anbietern bündelt, Leistungen und Preise vergleicht und damit die größtmögliche Auswahl für die jeweiligen Reiseziele bietet ohne das der Nutzer unterschiedliche Webseiten durchklicken muss.

Was macht das Geschäftsmodell einzigartig – was ist der USP?

Das Geschäftsmodell mit der Vermittlung von Ausflügen ist nicht neu. Was mein Geschäftsmodell einzigartig macht ist die Technologie, die dahinter steht.

iGuiding vergleicht derzeit vier große Tour-Anbieter, mit weiteren bin ich bereits im Gespräch. Da ist noch viel Luft nach oben, aber schon jetzt habe ich in meiner Suchmaschine die größte Auswahl an Touren und Aktivitäten.

Drei Zahlen zum heutigen Stand:
· 50.000 buchbare Freizeitaktivitäten
· Mehr als 4.200 Destinationen
· Über 130 Länder.

Wo siehst Du die Zielgruppe bzw. wer sind die Wunschkunden?

Meine Zielgruppe sind Urlauber, die vor Reisebeginn ihren Urlaub planen wollen aber auch Urlauber, die am Urlaubsort im Hotel bequem von ihrem Smartphone oder Tablet einen interessanten Ausflug suchen und buchen wollen.

Wer Angebote im Internet vergleichen will kommt nicht an den großen Tour-Anbietern vorbei. Hier kommt iGuiding zur Hilfe, übernimmt den Vergleich und bündelt die Angebote falls ein Anbieter zum gewünschten Reiseziel keine Touren verfügbar hat.

Meist sind die im Hotel angebotenen Touren deutlich teuer, obwohl es sich wahrscheinlich sogar um den gleichen Ausflug handelt. Ähnlich verhält es sich für die Kreuzfahrer, die mit iGuiding eine gute Vergleichsmöglichkeit zu den angebotenen Landausflügen der Kreuzfahrtschiffe haben.

Wie viel Geld wurde bis zum Start investiert und wie lange war die Vorlaufzeit?

Ich bin relativ schnell an den Start gegangen, um zu testen, ob das Konzept greift.

Intern befinde ich mich mit einigen Weiterentwicklungen in der Beta-Phase. Ich möchte erst noch weitere Anbieter an unsere Suchmaschine integrieren, bevor weitere Features freigeschaltet werden.

So soll es später deutlich mehr Filtermöglichkeiten geben, z.B. die genaue Auswahl des Reisezeitraumes, die Art der Tour – private oder öffentlich – usw. Finanziert wurde die bisherige Entwicklung aus privaten Mitteln. Die Weiterentwicklung finanziere ich aus den Einnahmen.

Wie sieht es mit der Einnahmeseite aus – auf welchen Weg werden Geldrückflüsse erzielt?

Ich bekomme von den Partnern, die in meine Suchmaschine integriert sind eine Provision für jeden gebuchten Ausflug. Die Höhe der Provision richtet sich nach der Anzahl der Buchungen.

Welche Werbe- bzw. PR-Aktion hat bis dato für den größten Bekanntheitsschub gesorgt?

Man findet die Desktop-Version topguide24 im Moment gut über Google, wenn man z.B. nach „Ausflüge buchen“ sucht und über die sozialen Netzwerke. Die App iGuiding findet man auch mit diesen Suchworten im App Store bzw. Google Play Store.

Offline teste ich im April in Berlin eine Plakataktion für meine Ausflugssuchmaschine.

Welche Vision verfolgt Du und welche Schlagzeile würdest Du gern mal über das Unternehmen lesen?

Ich möchte das booking.com für Ausflüge und Aktivitäten werden.

Die passende Schlagzeile dazu wäre dann: booking.com kooperiert mit iGuiding.net und bietet seinen Besuchern ab sofort die beste Möglichkeit interessante Ausflüge & Aktivitäten zur Unterkunft zu buchen.

Auf welche 3 Tools/Apps kannst Du bei der täglichen Arbeit keinesfalls verzichten und warum?

Da bin ich echt „old school“. Die tatsächlich am häufigsten genutzten Tools sind bei mir ein Texteditor, der Internetbrowser und ein FTP-Programm. Für Ideen, die ich unterwegs aufschnappe, nutze ich in eine simple Notizapp oder Evernote.

Patrick Schulz baut sein Startup iGuiding Lean auf

Patrick Schulz baut sein Startup iGuiding Lean auf

Was bedeutet für Dich persönlich Erfolg – worauf kommt es wirklich an?

Erfolg bedeutet für mich, dass mein Plan am Tagesende aufgegangen ist und dass ich etwas bewirkt habe. Wichtig ist, dass man ein Ziel verfolgt bzw. darauf hinarbeitet, privat wie beruflich.

Welchen Fehler würdest Du aus der eigenen Erfahrung heraus jungen Gründern ersparen?

Wenn ihr eine coole Idee habt, wartet nicht bis es ein Anderer macht. Ich hatte bereits 2002 die Idee, Ausflüge an Urlaubszielen online zu vermarkten, habe aber die Idee nicht umgesetzt.

Das hat dann kurze Zeit später ein anderes Unternehmen gemacht und ist damit heute sehr erfolgreich.

Welche Frage sollte sich eine Gründerin bzw. ein Gründer mindestens einmal gestellt haben?

Wichtig finde ich die Frage nach dem Nutzen. Bietet mein Produkt einen Mehrwert für meine Kunden? Das bedeutet dann auch, dass man mal Feldforschung betreibt, auf die Straße oder in ein Café geht und ein paar unvoreingenommene Leute dazu befragt.

Das Feedback, das man hier erfährt ist deutlich Zielführender und kann dem einen oder anderen Gründer eine Richtung geben oder seine Idee bestätigen.

Mit welchen drei Worten würdest Du dich selbst beschreiben?

Komplex, zielorientiert aber gelassen.

Kommentar hinterlassen on "Ausflugssuchmaschine iGuiding – echter Urlaubsspass auf einen Klick"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Ausflugssuchmaschine iGuiding – echter Urlaubsspass auf einen Klick

Lesezeit: 4 min
0