briloro.de: Mit Qualität und Eigenmarken zum Online-Erfolg

briloro

Brillen und entsprechendes Zubehör Online zu kaufen ist eine Vertrauenssache.

Das neue Unternehmen briloro.de will unter anderem mit Brillen-Votings und einem Expertenteam eben dieses Vertrauen bei seinen Kunden schaffen.

Geschäftsführer Lars Lammert von briloro aus Bochum verriet uns mehr:

Herr Lammert, „briloro.de ist in der Augenoptik und im Onlinehandel einmalig“, so Ihre Ankündigung. Was macht den Unterschied zu ähnlichen, bereits seit längerem vorhandenen Plattformen aus?

Bisher gibt es online nur Optiker, die entweder die absolute Billig-Angebote fahren oder in der Hauptsache Markenprodukte anbieten. Dazwischen gibt es noch welche, die sich nicht so richtig entscheiden können, was Sie jetzt wirklich anbieten wollen. Davon können wir uns völlig befreien und bieten hauptsächlich Eigenmarken an.

Unsere Kunden legen kein Wert auf Markennamen, jedoch aber viel Wert auf hochwertige Brillen. Fremdprodukte kommen nur dann in Frage, wenn die Qualität zu unserer Vorgabe 119€ stimmt und die Philosophie der Fremdprodukte zu uns passt, wie z.B. bei der neuen Michael Kors Kollektion. Kors Anspruch ist es ebenso, dass jede Frau die Chance haben soll sich wie eine Prinzessin zu fühlen. Das passt zu Briloro.

Wir machen nicht mit beim Wetteifern um den billigsten Preis. Wir wissen, was wir können und sind 100% überzeugt von dem, was wir tun. Anfangs stand ja auch die Frage im Raum, ob wir einfach einen Onlineshop mit günstigen Importen machen, doch wir wollten auf hohe Qualität nicht verzichten. Sowas ist immer schnell umsetzbar, denn Fassungen inklusive Gläsern für 39 € gibt es wie Sand am Meer. Um solche Brillen zu kaufen kann ich auch zu meinem Optiker von nebenan. Das ist wenig innovativ. Aber wir wollen mehr: Wir lieben Brillen und sehen in einer Brille ein optimales Lifestyle Produkt.

Was ist demnach Ihre konkrete Produktphilosophie?

Unser Ansatz ist ein anderer wie anderswo. Unsere Philosophie ist lebendig: Wir wollen Design und Qualität für alle. Das muss bezahlbar sein. Unsere Festpreisgarantie gibt dafür den richtigen Rahmen. Daher haben wir uns selbst die Aufgabe gestellt, Brillen anzubieten, die von der Qualität her einer teuren Designerbrille im Geschäft in nichts nachstehen.

Auch unsere Gläser sollten mit hochpreisigen Marken mithalten. Sowas kann man nicht mit Asienimporten gewährleisten. Also haben wir uns auf den internationalen europäischen Messen in Paris und in Mailand nach den richtigen Partnern umgeschaut. Mit Axel da Deppo haben wir einen motivierten jungen Designer gefunden, mit dem wir gleich auf einer Wellenlänge waren, und mit unserem Qualitätsglas von „Wedel Glasdesign“ können wir eine deutsche Brillenglas-Marke anbieten, die komplett in Europa produziert wird.

briloro shop

Die Präsentation der Brillen im Onlineshop

Gleitsichtgläser in unserer Qualitätsstufe Komfort kosten in aller Regel minimum das doppelte ohne Fassung. Bei uns sind breite Sehbereiche garantiert – wir bieten kein Standard. Und das für nur 219 €. Ebenso sind bei unseren Gläsern alle Vergütungsmöglichkeiten inklusive: Dünnes Glasmaterial, Vollenstpiegelung, Hartschicht, Lotus-Effekt und 100% UV Schutz. Etwas vergleichbares habe ich noch nirgendwo gesehen.

Und noch etwas unterscheidet uns: Wir haben im Ruhrgebiet schon zwei Vor-Ort Service Stationen. Unsere Kunden haben immer die Sicherheit zu den Öffnungszeiten der Service-Stores einen festen Ansprechpartner vorzufinden. Wir sind also keine Briefkasten Firma und schreiben Service sehr groß. Und auch das ist inklusive.

In Votings lassen Sie Ihre Kunden über die Brillen-Trends von morgen mitbestimmen. Welche Erfahrungen konnten Sie bislang mit dieser innovativen Form der Interaktion machen?

Sehr sehr gute. Unsere Kunden werden selbst kreativ und geben uns ihre Wünsche weiter. Wir versuchen dann dies in unseren Designs zu berücksichtigen.

Natürlich kommt da auch mal der Vorschlag zur berühmten „eiergebenden Wollmilchsau“ – Aber jede Brille die im Voting gewinnt hat auch gute Chancen die Begeisterung unserer Kunden zu finden.

Gibt es schon erste Ergebnisse bzw. Produkte aus diesem Ansatz, die Sie uns vorstellen können?

Oh ja. Die Brille Oro Berlin ist genau aus einem solchen Voting entstanden. Viele Kunden möchten gerne etwas „nerdiges“ und etwas rundes tragen – da der Markt aber nur sehr runde Formen hergibt, konnten wir mit der Oro Berlin genau auf die Wünsche der Kunden eingehen.

Diese Fassung ist nicht völlig rund, sondern findet einen leichten Abgang nach unten. Das wirkt in den meisten Gesichtern weniger hart und sehr stilsicher. Prompt hat diese Brille auch das Voting gewonnen und ist nach 7 wöchiger Produktionszeit zu einem Preis von 119 € nun im Shop. Im Vorverkauf haben dann einige Kunden auch schon den Preisvorteil ausgenutzt. Denn wer vor Liefertermin bestellt, der bekommt satte 20€ Rabatt.

Nun haben viele potenzielle Online-Optiker-Kunden Bedenken, ein solch beratungsintensives Produkt im Internet zu erwerben. Wie argumentieren Sie bei solchen Einwänden?

Für alle Bedenkenträger gibt es ja unsere Vor-Ort Shops. Aber Kunden, die schon mal eine Brille im Internet gekauft haben wissen genau, dass sie keine Bedenken haben brauchen. Mit Beratung wird ja auch oft das meiste Geld gemacht. Wir schlagen unsere Beratung allerdings nicht auf den Preis auf.

Unsere Service Hotline wird ja auch rege genutzt. Sofern wir in einem der Shops die Augenprüfung nicht selbst vornehmen reicht auch eine Verordnung vom Augenarzt oder die Werte vom Brillenpass. Die Pupillendistanz kann man auch selbst ausmessen; Dazu finden unsere Kunden eine PDF Tool zum Ausdrucken mit entsprechender Anleitung.

Das briloro Team

Philipp Niermann, Axel da Deppo und Lars Lammert von briloro.de

Das ist dann eben auch der feine Unterschied. Oft finden sie vor Ort Videozentriergeräte vor, die dann ein Foto auf das Hundertstel genau machen, während sie ihre Brille auf der Nase haben. Ich habe jedoch noch nie einen CNC-Schleifautomaten gesehen, der auf das Hundertstel genau die Gläser schleifen kann. Am Ende ist das Ergebnis das Gleiche. Nicht, dass Sie mich falsch verstehen: Jeder Preis hat irgendwo seine Berechtigung. Unser ist nur sehr sehr eng kalkuliert.

Jeder der dann noch Bedenken hat sollte wissen, dass der Gesetzgeber für den Kauf im Internet eine 14 tägiges Rückgaberecht vorsieht. Der Kauf bei uns ist also völlig risikolos. Unseren Kunden sage ich auch Online oder im Geschäft vor Ort immer das Gleiche: Den Satz „Da gewöhnen Sie sich dran“ gibt es nicht. Sie merken bei unseren Brillen spätestens nach dem zweiten Tag, ob sie gut sehen können oder nicht. Das gilt vorallem für unsere Gleisichtgläser, wo wir sogar eine 6 wöchige Verträglichkeitsgarantie geben.

Welches Team an Experten sorgt für die notwendige Beratung bei Ihrem StartUp?

Wir arbeiten sehr eng mit einem sehr bekannten und in der Branche sehr geschätztem Augenoptikunternehmen zusammen. Ich selbst bin Augenoptikermeister, aber auch bei unserer Kooperationsfirma, der Heinen Brillen GmbH, stehen uns 3 sehr erfahrene Augenoptikermeister beratend zur Seite. Aber auch von Beginn an hatten wir viel Hilfe und Unterstützung von der Familie, von Freunden und uns nahestehenden Bekannten, die ebenfalls den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt haben.

Sehr wichtig in unserer Gründungszeit war auch die Hilfe der IHK, die uns mit Senior-Experten die ganze Zeit über beratend zur Seite standen und es auch heute noch tun. Der Kontakt ist sehr eng und hat uns im laufe der Zeit auch sehr professionalisiert.

Wie entstand die Idee zu briloro.de?

Schon während meiner Ausbildungszeit habe ich mir gedacht: Die Brillen die du hier verkaufst wirst du dir niemals selbst leisten können. Zumindest nicht mit dem Gehalt eines Optikers. Nun fand ich es erstmal einfacher den Preis nach unten zu korrigieren als schnell an ein höheres Gehalt zu kommen :-).

Hinzu kam, dass mein bester Freund, der andere innovative Kopf unseres Start-Ups Philipp Niermann, und ich schon seit ganz frühen Jahren immer etwas zusammen bewegen wollten. Der Gedanke ein Geschäft aufzubauen, welches 100% transparent ist und einen ehrlichen, wie fairen Preis bietet. Das war unsere Motivation.

Ein paar Worten zu Ihnen und Ihrem Unternehmen?

Für die Qualität unserer Brillen verbürgen wir uns mit unserem Namen. Ich selbst bin Augenoptikermeister und habe das Handwerk traditionell und von der Pike auf gelernt. Da meine Familie in der Augenoptik schon immer selbstständig war bin ich von kindesbeinen mit dem Produkt vertraut.

Philipp Niermann hat hingegen Betriebswirtschaft studiert. Somit ergänzen wir uns auch thematisch optimal.

Bei Briloro bekommt jeder ein optimales Produkt. Vor allem bei der Gleitsichtbrille sind wir Spezialist und beraten auch gerne telefonisch. Außerdem sind stets individuelle Lösungen möglich, wenn z.B. einmal eine Brille umlackiert werden soll. Ebenso verglasen wir auch ihre eigene Brille mit unseren hochwertigen Gläsern – ganz egal ob Einstärkenbrille oder Gleitsichtbrille.

1 Kommentar zu "briloro.de: Mit Qualität und Eigenmarken zum Online-Erfolg"

  1. Mal eine Frage: Warum ist Brillen online kaufen Vertrauenssache? Sehe hier den Punkt – im Gegensatz zu anderen Branchen, wie z.B. Food – nicht so stark gegeben. Denke der Brillen-Kauf online ist vor allem eine preisliche Überzeugungssache und eine technische/logistische Herausforderung für Passgenauigkeit der Brille.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.