Business Plan erstellen – Musik für Präsentationen

Business planen

Ohne einen detaillierten Business Plan kann eine erfolgreiche Unternehmensgründung kaum gelingen. Fehlt dieses Konzept, erleben viele Gründer bereits in der Anfangsphase ihrer Existenzgründung ein Scheitern. 

Ausarbeitung der eigenen Geschäftsidee

Vor dem Start in die langersehnte Selbstständigkeit ist es somit essentiell, sich intensiv im Detail mit der eigenen Geschäftsidee auseinanderzusetzen. Wird diese strukturiert zusammengefasst, kann auf dieser Basis ein detailreiches Konzept erstellt werden, welches eine entscheidende Rolle im Anfangsstadium der Unternehmensgründung spielt. 

Der Business Plan bildet die Grundlage, damit die eigene Geschäftsidee in der Praxis umgesetzt werden kann und es dem jungen Unternehmen gelingt, sich auf dem Markt zu etablieren. Demnach kann der Business Plan mit einem Fahrplan verglichen werden, der den Weg des eigenen Unternehmens in der Zukunft beschreibt. Daher sollten in diesen ausreichend Zeit und Mühe investiert werden. 

Im Übrigen spielt der Business Plan auch eine entscheidende Rolle, wenn es um die Verhandlungen mit Banken oder anderweitigen Investoren geht. Dabei kommt es nicht nur auf seinen Inhalt, sondern ebenfalls auf eine ansprechende Präsentation an. Die Präsentation mit passender Musik zu unterlegen, die beispielsweise bei audiocrowd.net erhältlich ist, stellt ein tolles Mittel dar, um überzeugend aufzutreten und einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen. 

Die unterschiedlichen Bausteine des Business Plans 

Grundsätzlich kann der Business Plan in zwei unterschiedliche Bausteine eingeteilt werden. 

Im Rahmen der Business-Idee muss die eigene Geschäftsidee ausgearbeitet werden. Ohne diesen Schritt ist es nahezu unmöglich, sich auf dem Markt langfristig durchzusetzen. Im Zuge der Business-Idee werden die Dienstleistung und das Angebot des jungen Unternehmens detailliert beschrieben. Zu einem ausführlichen Geschäftsplan gehören dabei ebenfalls die entsprechenden Vertriebskanäle, das geplante Marketing und die angestrebte Zielgruppe. Auch die Chancen und Risiken müssen in diesem Zusammenhang abgewogen werden. 

Daneben gilt es, einen Finanzierungsplan zu entwerfen, welcher die Grundlage jeder Existenzgründung bildet. Durch diesen wird die finanzielle Absicherung gewährleistet, indem die wirtschaftliche Realisierungsmöglichkeit der Geschäftsidee nachgewiesen wird. 

Zwar sind die meisten Gründer bestrebt, so wenige Aufgaben wie möglich abzugeben, jedoch ist in einigen Bereichen auf die Unterstützung von Experten kaum zu verzichten. Externe Hilfe zeigt sich insbesondere bezüglich des Vertriebskonzeptes und des Marketings häufig als äußerst nützlich. Um einen wirklich überzeugenden Business Plan zu entwerfen, sollte sich somit niemand scheuen, auch Hilfe von außen anzunehmen. 

Die Präsentation des Business Plans – Von der richtigen Musik profitieren

Damit dem Business Plan im Zuge einer Präsentation, etwa vor Investoren oder Banken, noch mehr Ausdruck verliehen wird, sollten sich Gründer auch über eine ansprechende Darstellungsform Gedanken machen. 

Empfehlenswert ist es so, die Präsentation des Businessplanes mit Musik zu unterlegen. Diese kann beispielsweise als Intro abgespielt werden, um das Publikum auf den nachfolgenden Vortrag einzustimmen und zu signalisieren, dass die Präsentation nun beginnt. Daneben ist die Einbindung von Musik auch am Ende der Präsentation ein tolles Mittel. Sie untermalt so die Schlussfolgerung und motiviert das Publikum noch einmal, sich für die vermittelten Inhalte zu begeistern. 

Kleinere Soundeffekten können darüber hinaus auch eingebunden werden, um einzelne Aussagen besonders zu betonen, die Spannung zu erhöhen oder einen Themenwechsel einzuleiten. Umfasst die Präsentation eine automatisch ablaufende Bilder-Sequenz, kann deren Wirkung durch die richtige musikalische Untermalung ebenfalls maßgeblich gesteigert werden. 

Kommentar hinterlassen on "Business Plan erstellen – Musik für Präsentationen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Diese Website nutzt Google Analytics. Möchtest Du nicht weiter getrackt werden, Klicke hier!