Corporate Design – Basis für die Identität eines Unternehmens

CI Basics

Das Corporate Design, abgekürzt CD, ist einer drei Eckpfeiler der Corporate Identity (CI). Das Erscheinungsbild, die Wahrnehmung und Profilierung eines Unternehmens nach innen und außen, wird neben der Corporate Communication (CC) und dem Corporate Behavior (CB) durch das Corporate Design bestimmt und entscheidend beeinflusst.

Die Entwicklung eines erfolgreichen CD ist kein Hexenwerk. Ein paar wichtige Punkte sollten jedoch berücksichtigt werden.

Das Corporate Design – eigenständig und unverwechselbar

Die vorrangige Aufgabe des CD ist es, die Eigenständigkeit eines Unternehmen hervorzuheben und es für Ausstehende und Mitarbeiter auf den ersten Blick identifizierbar zu machen. Dabei spielt die differenzierte visuelle Wahrnehmung des Menschen eine wichtige Rolle. Bilder, Farben und grafische Elemente – auch Schrifttypen – werden anders wahrgenommen als reine Texte und hinterlassen einen bleibenden Eindruck. Positiv wie negativ.

Darüber hinaus transportiert das CD das Selbstverständnis eines Unternehmens. Es zeigt, wie es von Kunden, Geschäftspartner und den eigenen Mitarbeitern wahrgenommen werden will.

Die Ziele des CD werden durch eine einheitliche und durchgehende Gestaltung aller für die interne und externe Kommunikation benutzten Medien von der Website bis hin zum Briefkopf erreicht. Die Kontinuität in der Erscheinung erhöht den Wiedererkennungswert und steigert darüber hinaus die Glaubwürdigkeit der Aussagen eines Unternehmens zum Beispiel bei Werbemaßnahmen.

Zudem ist eine durchgehende Unternehmensdarstellung eine wichtige Grundlage für das Vertrauen von Kunden, Mitarbeitern und Geschäftspartnern. Erfolgreiche Unternehmen vertrauen bei der Entwicklung des Corporate Design auf die Erfahrung von Experten und lassen ihre Website erstellen von Websitebutler.

Die Bausteine des Corporate Design

Die individuelle Kombination und Gestaltung unterschiedlicher Elemente bestimmt die Erscheinung des Corporate Design. Damit das Corporate Design die gewünschte Wirkung nach innen und außen erzielen kann, müssen

  • Firmenlogo
  • farbliche Gestaltung
  • Typografie

sorgfältig aufeinander abgestimmt werden. Das Logo steht im Allgemeinen für die Marke eines Unternehmens, bietet von allen Elementen den größten Wiedererkennungswert und ist daher fast immer die Grundlage des CD.

Beim Design eines Logos sollte berücksichtigt werden, das es bei jeder Wiedergabe, ob auf einer Website in groß und in Farbe oder im Kopf eines Fax-Formulars kleiner und in Schwarz-Weiß, sofort und eindeutig erkennbar ist.

Eine annähernd gleich hohe Bedeutung wie das Logo haben die Farben eines CD. Ein nicht unerheblicher Teil des Selbstverständnisses und der Philosophie eines Unternehmens wird über die für das CD gewählten Farben kommuniziert.

Die verwendeten Schrifttypen, einheitlich in allen Dokumenten und Präsentationen für die interne und externe Kommunikation verwendet, sind die dritte wichtige Säule des CD.

Individuelle Grafikstile, ein besonderes Layout und der Einsatz von für ein Unternehmen typischen Formen ergänzen die grundlegenden Elemente des CD und können einen wichtigen Beitrag zu dessen Wirkung leisten.

Kriterien für die Entwicklung eines erfolgreichen Corporate Design

Zur Beurteilung, ob ein Corporate Design seine Aufgabe mit hoher Wahrscheinlichkeit erfüllen wird, und als Grundlage für die Entwicklung dienen vier Kriterien, die jedes CD erfüllen sollte:

  • Wiedererkennungswert
  • Eigenständigkeit
  • Aufmerksamkeitswert
  • Langlebigkeit

Der Wiedererkennungswert und die Eigenständigkeit eines CD sind zwei Seiten einer Medaille. Beide Merkmale beruhen auf den drei Basiselementen Logo, Farben und Typografie. Die Entwickler eines CD stehen hierbei vor dem Problem, dass die Zahl sinnvoller Kombinationsmöglichkeiten der drei grundlegenden Elemente des CD zwar groß aber nicht unendlich ist.

Die Entwicklung eines einzigartigen und ansprechenden CD wird daher zunehmend schwieriger. Ein Grund für Konflikte mit anderen Unternehmen ist oft, wenn das eigene CD in Anlehnung an ein bereits existierendes Corporate Design entwickelt wird.

Wie hoch der Aufmerksamkeitswert des CD sein wird, kann bei der Entwicklung nur schwer und ungenau bestimmt werden. Farbwahl, Farbkombinationen und die Gestaltung des Logos sind aber auch hier die maßgeblichen Faktoren. Auch die Langlebigkeit des CD steht in einem direkten Zusammenhang mit dem Gesamtdesign.

Einerseits soll das Design, zumindest in Grenzen und in Abhängigkeit vom Selbstverständnis des Unternehmens, eine gewisse Modernität ausstrahlen und den Zeitgeist widerspiegeln.

Auf der anderen Seite besteht bei einer zu starken Fokussierung auf diese beiden Faktoren die Gefahr, dass spätere Anpassungen nur durch große Veränderungen des CD realisiert werden können. Radikale Änderungen führen jedoch oft zur Verwirrung bei Kunden, Geschäftspartnern und manchmal auch den eigenen Mitarbeitern.

Ein Beispiel hierfür ist der Wechsel der Parteifarben bei der FDP.

Hinter der Entwicklung eines erfolgreichen und langlebigen Corporate Design verbirgt sich mehr, als nur eine gelungene Kombination von Logo, Farben und Schriften. Kenntnisse in der Typografie, der Farbenlehre und ein Auge für gutes Design sollten vorhanden sein, damit das CD seine Funktion optimal erfüllen und seinen wichtigen Beitrag zum Erfolg eines Unternehmens leisten kann.

Kommentar hinterlassen on "Corporate Design – Basis für die Identität eines Unternehmens"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Corporate Design – Basis für die Identität eines Unternehmens

Lesezeit: 3 min
0