Lohnt sich ein Unternehmensberater noch im Jahre 2020?

Startup beraten

Unternehmensberater helfen Unternehmen systematisch bei diversen Problemlösungen. Sie können sowohl bei etablierten Unternehmen tätig sein, als auch bei jungen Startups und helfen bei der Existenzgründung.

Die meisten Unternehmen haben sich noch nie mit einer Unternehmensberatung Strategie beschäftigt. Einerseits, weil viele nicht die notwendige Motivation haben, andererseits möchte niemand gern die Kontrolle in fremde Hände abgeben.

Dabei kann Dir ein solcher Berater in vielen Fällen weiterhelfen.

Unternehmensberater haben in der Regel zahlreiche Jahre Erfahrung in diesem Beruf und bringen die notwendige Expertise mit sich. Dies ist auch notwendig, denn in Situationen wie diesen kann sich die Lage täglich ändern, worauf umgehend reagiert werden muss. 

Eine helfende Hand bei der Existenzgründung

Startups haben sich in den letzten Jahren zu einer neuen Zielgruppe bei Unternehmensberatern entwickelt. Dazu hat auch die Entscheidung über die Förderung der BAFA beigetragen.

Bis zu 80 % der Beratungskosten können bei einem Startup gefördert werden, wenn ein externer Berater hinzugezogen wird. Fakt ist, dass die ersten Jahre nach der Gründung entscheidend sind und nahezu ein Drittel aller Gründer innerhalb dieser Zeitspanne scheitern.

Aus diesem Grund entscheiden sich immer mehr Gründer dazu einen externen Berater auf ihren Weg hinzuzuziehen.

Die häufigsten Gründe, warum Startups scheitern sind u. a. die geringe Nachfrage, fehlendes Budget, falsche Preise / falsches Personal oder sie lassen sich von Wettbewerbern überholen.

Konkurrenz oder andere Unternehmen, die Potenzial in einem Startup sehen, stehen recht schnell bei dir vor der Tür und möchten Teil am Erfolg haben, zumeist in Form einer Partnerschaft.

Eine dritte Partei in einem Startup wirkt meist sehr attraktiv, da am Anfang wenig Budget zur Verfügung steht und eine Investition durch einen dritten liquiden Zufluss bringt. Dafür müssen natürlich Unternehmensanteile abgegeben werden. 

Ein hinzugeholter Unternehmensberater mit seinem Wissen kann enorm helfen, z. B. den realen und somit fairen Unternehmenswert zu bestimmen. Denn viele Gründer begehen den Fehler, dass sie ihr eigenes Unternehmen deutlich zu hoch einschätzen und dies für Investoren wiederrum zu Absagen führen kann.

Unternehmensberater können zudem zahlreiche Kontakte mitbringen, an welche du als „Anfänger“ kaum bis gar nicht herankommst. Dadurch können Investitionen, Kooperationen und Beziehungen mit etwas Glück entstehen, welche helfen, dein neu gegründetes Unternehmen schneller expandieren lassen.

Exponentiell statt Linear denken

Nicht nur Startups, auch viele große Unternehmen machen den Fehler, oder haben ihn gar begangen nicht exponentiell zu denken.

Ein gutes Beispiel hierfür ist Kodak. Während sie damals Ende des 20. Jahrhunderts Marktführer im Bereich der analogen Filme waren, mussten sie vor einigen Jahren die Insolvenz anmelden, obwohl sie sehr früh eine Digitalkamera entwickelt hatten. Diese hatte zwar lediglich 0,01 Megapixel und benötigte mehrere Sekunden für ein Bild, doch das Gerät war da.

Der Chef von Kodak empfand die Geschwindigkeit jedoch deutlich zu langsam und hat sich nicht drauf eingelassen. Das war ein entscheidender Fehler.

Bereits wenige Jahre später kamen war die Technik soweit, dass die ersten Digitalkameras mit mehreren Megapixeln herauskamen und Bilder binnen kürzester Zeit aufnehmen konnten. Die Chef von Kodak hat die exponentielle Entwicklung der Technik deutlich unterschätzt und lediglich ein Jahr anstatt 10 Jahre nach vorn geschaut.

Genau bei solchen Punkten kann ein guter Unternehmensberater helfen. Aktuell ist die Technik soweit fortgeschritten, dass in den nächsten 10 Jahren Technologien herausgebracht werden können, an die heute noch kaum einer denken mag.

Kommentar hinterlassen on "Lohnt sich ein Unternehmensberater noch im Jahre 2020?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Diese Website nutzt Google Analytics. Möchtest Du nicht weiter getrackt werden, Klicke hier!