Die Online Plattform für Kinderbetreuung – passende Hilfe durch Meine Nanny

Kinderbereuung Babysitter

Finden statt suchen ist das neue Motto. Meine Nanny hilft dir dabei, passend zu deinen Bedürfnissen und Wünschen eine Nanny für die Kleinen ganz in deiner Nähe zu finden. Endloses Suchen gehört mit dem neuen Portal endlich der Vergangenheit an! Wir haben mit den Gründernduo Nadin Balke und Michael Palmer gesprochen.

Hallo Ihr Beiden, kurz und knapp: Erklärt Eure Geschäftsidee?

Meine Nanny ist eine Online-Plattform für Kinderbetreuung. Durch den sogenannten Match, ist eine schnelle und gezielte Vermittlung zwischen Betreuungspersonen, Familien und Unternehmen möglich. Eine Vermittlungsgarantie und eine angemessene Bezahlung zeichnen uns aus.

Was genau war der Auslöser für den Start in ein eigenes Business?

Nadin: Durch meinem Freundes- und Familienkreis wurde ich regelmäßig mit dem Thema Kinderbetreuung und den damit verbundenen Herausforderungen konfrontiert. Nicht immer sind die Großeltern in der Nähe und haben die Zeit oder die Möglichkeit, ihre Enkelkinder zu betreuen. 

Nachdem ich mich dann intensiver damit beschäftigt habe, musste ich feststellen, dass leider alternative Kinderbetreuung, also Betreuung mittels eines Babysitters oder Nanny, immer noch ein Tabuthema ist.

Allerdings haben sich in den letzten Jahren die Lebensumstände der Familien verändert, der Wandel ist allerdings in der Kinderbetreuung stehen geblieben. Hier wollte ich etwas ändern.

Dann hatte ich die Vision von Meine Nanny. So konnte ich alles miteinander verbinden. Meine Kreativität, den Wunsch der Selbstständigkeit und etwas bewirken zu können, um so den Frauen und Familien eine Unterstützung zu geben.

Durch und mittels Meine Nanny ich kann eigene Ideen und Projekte entwickeln und umsetzen. Zu sehen, dass meine Ideen fruchten und anderen einen wirklichen Mehrwert geben, treibt mich täglich aufs Neue an.

Und ganz wichtig. Neues lernen. Die freie Zeiteinteilung hat natürlich auch was tolles :-)

Michael: Ich bin leidenschaftlicher Softwareentwickler und habe in den letzten Jahren als Entwickler und Betreiber an großen Plattformen in verschiedenen Branchen mitgewirkt. Dieses know-how in eine eigene Idee einzubringen hat mich mehr als gereizt. 

Das Thema ist für mich als Vater sowieso präsent. Somit war für mich die Herausforderung, eine eigene Plattform auf der grünen Wiese zu erstellen, für ein Thema mit sozialen Mehrwert, anzunehmen keine echte Frage, sondern eher ein Muss.

Was macht das Geschäftsmodell einzigartig – was ist der USP?

Hier sind es mehrere Punkte, die uns von unseren Wettbewerbern unterscheiden. Zum einen fokussieren wir uns ausschließlich auf das Thema Kinderbetreuung.  Angefangen von der Nanny weiter geht es zur Babysitter, Tagesmutter und in Zukunft kommen noch weitere Betreuungspersonen hinzu.

Sicherheit steht bei uns an oberster Stelle. So werden bei uns alle Profile auf Vollständigkeit und korrekte Angaben geprüft.

Dazu ist eine schnelle, einfache und unkomplizierte Buchung und Registrierung ein wichtiger Faktor. 

Der Haupt USP ist das wir aus den Angaben von Aufgaben und Qualifikationen die passende Betreuungsperson automatisch Matchen.

Die gesamte Kommunikation und Zahlung läuft über die Plattform. Eine Vermittlungsgarantie gehört zu unseren USP genauso wie die angemessene Bezahlung der Betreuungspersonen.

Wo seht Ihr die Zielgruppe bzw. wer sind die Wunschkunden?

Wir haben drei Zielgruppen. 

Zum einem sind das Familien, die sich für ihren Alltag eine Unterstützung wünschen.  Unternehmen, die Ihren Gästen einen besonderen Service anbieten möchten und/ oder ihre Mitarbeiter in der Kinderbetreuung unterstützen möchten. Und ganz klar die Zielgruppe Betreuungspersonen. Hier haben wir unseren Fokus momentan noch auf die Nanny. Diese ist optimal wie ein Teil der Familie und betreut die Kinder bestmöglich.

Wie viel Geld wurde bis zum Start investiert und wie lange war die Vorlaufzeit?

Bis dato Bootstrappen wir die Plattform. Nadin startete mit der Idee Q4 2019 und im Mai 2020 kam Michael als Mitgründer zu Meine Nanny. Es fallen die üblichen Kosten für Server, Programme und Büromiete an. 

Im Bereich Marketing haben wir uns noch stark zurückgehalten. Dieser Bereich ist recht kostspielig. Allerdings ist hier einiges in Planung. Worauf wir uns schon sehr freuen. 

Wie sieht es mit der Einnahmeseite aus – auf welchem Weg werden Geldrückflüsse erzielt?

Durch eine Vermittlungspauschale die die Familien bzw Unternehmen zahlen.

Welche Werbe- bzw. PR-Aktion hat bis dato für den größten Bekanntheitsschub gesorgt?

Als die Anfrage von ARD Brisant kam, dachten wir erst, das wäre ein Scherz – aber nein. Nach einigen Telefonaten und Absprachen stand ein Filmteam bei uns im Büro. 

Nach einem spannenden aber auch anstrengenden Drehtag gab es dann erst einmal ein gemeinsames Foto mit dem Drehteam. 

Ein Glas Sekt auf diesen wichtigen Schritt durfte natürlich nicht ausbleiben. Nach mehreren Wochen ohne Rückmeldung, erreichte uns dann unerwartet der Anruf des Filmteams, dass die Sendung am Folgetag ausgestrahlt wird. Die Registrierungen an den nächsten Tagen haben einen schönen Piek angezeigt :-)

Welche Vision verfolgt Ihr und welche Schlagzeile würdet Ihr gern mal über das Unternehmen lesen?

“ Kinderbetreuung next level” 

Mit Meine Nanny findest du in nur wenigen Klicks deine passende Kinderbetreuung. 

Darauf wird hingearbeitet und hoffentlich lesen wir bald genau diese Schlagzeile.

Auf welche 3 Tools/Apps könnt Ihr bei der täglichen Arbeit keinesfalls verzichten und warum?

Nadin: Unser E-Mail Programm, Gitlab für unsere Todos und Figma sind meine täglichen Begleiter im Arbeitsalltag. Bei Michael sieht es etwas anders aus.

Mitch: Git – bzw. als SaaS GitLab! Hier liegt die ganze Wahrheit, der Code. Dort wird die Software automatisiert getestet und wir nutzen das Tasksystem um Aufgaben aufzuschreiben, zu verteilen, zu diskutieren, bewerten und zu bearbeiten. Ohne GitLab bräuchte ich kein Visual Code (IDA zum programmieren) und auch keines der andern Tools :) 

Aber ich bin ehrlich, ich bin ein Mann der 90er. Ich liebe meinen E-Mail Client. Ohne E-Mails wäre ich aufgeschmissen – als Nerd fällt es mir auch wesentlich leichter meine Monologe in Mails zu verfassen und in die Welt zu verteilen als mündlich face2face – Slack, für den Team-Chat – mein 4tes Tool.

Was bedeutet für Euch persönlich Erfolg – worauf kommt es wirklich an?

Nadin: Erfolg bedeutet für mich Abends mit einem guten Gefühl einschlafen zu können und zu wissen, dass ich etwas geschaffen habe, das anderen Menschen das Leben erleichtert. Des Weiteren ist für mich finanzielle Unabhängigkeit ein Zeichen von Erfolg.

Michael: Einfacher ist es für mich zu unterscheiden zwischen Scheitern und Aufgeben. Scheitern wäre, wenn wir die Vision von Meine Nanny nicht in Deutschland unterbringen könnten aufgrund mangelndem Verständnis, fehlendem Interesse oder mangels Kapital. 

Aufgeben würden wir in dem Moment wo wir es nicht versucht hätten. Den Erfolg verknüpfe ich damit, dass meine Software und die Kreativität von Nadin zusammen den Nannys und Eltern einen Mehrwert schaffen von dem wir leben können.

Welchen Fehler würdet Ihr aus der eigenen Erfahrung heraus jungen Gründern ersparen?

Nadin: Fehler sind zum Lernen da. Jeder Fehlentscheidung hat sein Gutes und hier muss man das beste daraus machen. Was wichtig ist. Das man sich Hilfe und Unterstützung sucht. Man kann nicht alles wissen und oftmals hilft auch eine Bestätigung des eigenen Handelns. Hinterfrage regelmäßig dein Handeln.

Michael: Nicht zu lange alleine Arbeiten. Ideen früh teilen und Feedback einholen. Hilfe ist keine Schande, sondern bringt jeden und jedes Produkt gezielter und schneller an den Start.

Welche Frage sollte sich eine Gründerin bzw. ein Gründer mindestens einmal gestellt haben?

Nadin: Wofür mache ich das wirklich. 

Michael: Kann ich mich selbst organisieren? 

Mit welchen drei Worten würdet Ihr euch selbst beschreiben?

Nadin: Kreativ, spontan, wissbegierig, einfühlsam, Okay das waren jetzt 4. :-) Langweilig wird es mit mir nicht.

Michael: Enthusiastisch, zielstrebig, ehrgeizig

Kommentar hinterlassen on "Die Online Plattform für Kinderbetreuung – passende Hilfe durch Meine Nanny"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Diese Website nutzt Google Analytics. Möchtest Du nicht weiter getrackt werden, Klicke hier!