Pizza-Revolution aus München: Gründerteam bringt Gourmet Food Truck nach Deutschland – Investoren gesucht

Der Pizza Truck

Was in den USA bereits selbstverständlich ist, wird nun auch in München wahr. Mit einem sogenannten „Gourmet Food Truck“ – in diesem Fall einer rollenden Pizza-Backstube – wollen drei Gründer noch in diesem Jahr an den Start gehen. Pizza Innovazione heißt das spannende StartUp, an dem man sich finanziell beteiligen kann. Gerd Hartmann von Pizza Innovazione verriet uns mehr über die Hintergründe:

„Nie wieder kalte Lieferpizza“, so könnte man die Mission von Pizza Innovazione auf den Punkt bringen. Wie kamen Sie auf die Idee, dieses ganz alltägliche Problem mit einer mobilen Pizzabackstube zu lösen?

Ich hatte mir nach einer Partynacht an einem verregneten Sonntagabend eine Pizza bestellt. Nicht nur, dass sie kalt und labberig war, mit über 12€ plus Salat lag der Preis auch weit über meinem damaligen Studentenbudget. Das hat mich persönlich so lange gewurmt, bis ich schließlich bei einem Bierchen zusammen mit einem Freund auf die Idee der rollenden Pizzabackstube gekommen bin.

Wie reagieren Ihre potenziellen Kunden auf den außergewöhnlichen Dienst?

Die meisten sind begeistert, wenn sie von der Idee hören, denn fast jeder hat schon mal schlechte Erfahrungen mit Lieferpizza gemacht. Andere wundern sich über die Technik, die in dem Fahrzeug dafür sorgt, dass die Pizza auch wirklich backfrisch beim Kunden ankommt.

In den USA ist das Konzept der „Gourmet Food Trucks“ deutlich weiter verbreitet als hierzulande. Haben Sie sich daran orientiert? Und wie sehen Sie die Marktchancen für vergleichbare Dienste hierzulande?

Um ehrlich zu sein, wir sind erst bei ausgedehnten Marktrecherchen auf die amerikanischen Food Trucks gestoßen. Zu diesem Zeitpunkt war unser Innovativ-Geschäftsmodell Lieferservice aber schon ein gutes Stück ausgereift. Ungeachtet dessen ähnelt unser Vertriebsmodell Pizza Food Truck schon stark den amerikanischen Vorbildern. Immerhin funktioniert das Konzept dort sehr gut.

Die Marktchancen bewerten wir gut, da es allein für den Pizza Food Truck unglaublich viele potenzielle Kunden gibt – zum Beispiel: Bürokomplexe ohne eigene Kantine, Kanzleien mit Anspruch oder Firmen in Industriegebieten.

Ich stelle mir die Kosten für eine solche Station und für deren Fahrten zu den Kunden recht hoch vor. Wie können Sie dennoch kostendeckend arbeiten?

Beim Vertriebsmodell Lieferservice haben wir Einsparungen im Bereich Hin- und Herfahrt. Da der Pizza Truck sämtliche Zutaten, Getränke und Salate dabei hat, muss er lediglich von einem Kunden zum nächsten fahren – ganz ohne Leer- bzw. Rückfahrten zur Filiale. Beim umsatzstärkeren Pizza Food Truck (backen vor Ort) wird direkt vor der Firma, auf dem Event oder auf der Privatfeier gebacken und ofenfrisch abgeliefert. Hier werden pro Anfahrt so viele Pizzen gebacken, dass die Anfahrtskosten fast schon zu vernachlässigen sind.

Das Team von Pizza Innovazione: Bence Csöres, Leon Foris, Gerd Hartmann.

Das Team von Pizza Innovazione: Bence Csöres, Leon Foris, Gerd Hartmann.

Vergleicht man das Geschäftsmodell mit einem Restaurant oder einem „stationären“ Lieferservice, wird eine Verlagerung der Kosten deutlich, aber keine Zunahme.

Nicht nur in Deutschland werden gut funktionierende Geschäftsideen sehr schnell kopiert. Haben Sie keine Angst, dass man – unter anderem durch die öffentliche Berichterstattung – ihre Idee recht schnell kopiert? Wie wollen Sie, sollte dies der Fall sein, dennoch die „Nummer eins“ bleiben?

In unserem Pizza Truck stecken ca. 1,5 Jahre Entwicklungsarbeit von zwei Ingenieuren. Sollte ihn jemand kopieren wollen, müsste er sich zuerst mit den gleichen technischen, bürokratischen und rechtlichen Hürden befassen und diese dann auch meistern. Hinzu kommen weitere Schmankerl für unsere Kunden, die Pizza Innovazione auf dem Pizzamarkt schließlich einzigartig machen.

Wollen Sie Pizza Innovazione nach und nach als Franchise-System oder ähnliches auf andere Regionen ausweiten?

Der Fokus liegt momentan auf dem erfolgreichen Marktstart in München und Umgebung. Damit wir unseren Kunden auch die versprochene Qualität bieten können, werden wir das Geschäft anfangs mit viel Eigenarbeit festigen und perfektionieren. Danach steht einer Erweiterung auf andere Regionen grundsätzlich nichts im Wege.

Man kann sich per Crowdfunding an Ihrem innovativen Dienst beteiligen, in Zusammenarbeit mit Mashup Finance. Warum haben Sie sich für diese Form der Unternehmensbeteiligung entschieden?

Erstens macht uns das Crowdfunding von Banken und deren für Startups ruinösen Kreditvergaben unabhängig. Zweitens reduziert sich das Risiko für jeden einzelnen Investor durch Kleinbeträge ab 100€ auf ein Minimum. Crowdfunding macht möglich, dass sich die Investoren mit Pizza Innovazione verbunden fühlen – mehr als nur durch einen Geldbetrag. Dafür werden sie auch mit tollen Prämien belohnt, wie beispielsweise einem candle light dinner für 2 Personen an einem Ort ihrer Wahl.

Kommentar hinterlassen on "Pizza-Revolution aus München: Gründerteam bringt Gourmet Food Truck nach Deutschland – Investoren gesucht"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Pizza-Revolution aus München: Gründerteam bringt Gourmet Food Truck nach Deutschland – Investoren gesucht

Lesezeit: 3 min
0