Portal LieferAbi.de startet durch

Türkisch Online Kaufen

Lieferdienste boomen. Nicht mehr nur fertige Mahlzeiten oder Fast-Food, auch zunehmend mehr frische Lebensmittel und Getränke lassen sich unkompliziert in die eigenen vier Wände ordern. Die Corona-Maßnahmen haben diesen Trend noch einmal verstärkt und die Anzahl der Mitbewerber in diesem wachsenden Markt steigt. 

Neben den großen Anbietern, können vor allem auch kleinere Lieferdienste, die sich auf bestimmte Produktgruppen spezialisieren, von der zunehmenden Inanspruchnahme entsprechender Services profitieren. 

Ethno-Food wird immer beliebter 

Ein gutes Beispiel für eine gelungene Geschäftsidee ist das Dortmunder StartUp LieferAbi.de. Das junge Unternehmen überzeugt mit einem einfachen, aber genialen Konzept und erweitert das Lieferangebot in Deutschland um einen „türkischen Online Supermarkt“.

Damit besetzen die Gründer und Gründer Jozef Opyd und Szymon Opyd eine Nische, die ein enormes Wachstumspotenzial und große Kaufkraft beinhaltet. Denn Ethno-Food, Nahrungsmittel, die aus einem anderen Kulturkreis stammen, werden zunehmend gefragter. Während sich beispielsweise das japanische Sushi hierzulande längst etabliert hat, herrscht bei Lebensmitteln und Speisen aus vielen anderen Herkunftsregionen, ein enormer Nachholbedarf. 

Alles für die türkische und orientalische Küche  

LieferAbi.de ist ein vollwertiger Online-Supermarkt. Das Angebot umfasst türkische und orientalische Lebensmittel sowie Drogerie- und Haushaltsprodukte, die in übersichtliche Kategorien eingeteilt sind.

Neben klassischen Grundzutaten türkischer oder orientalischer Küche, finden sich frische Fleisch-, Käse- und Milchprodukte, Eingelegtes und Trockengemüse, edle Öle und Gewürze, aber auch Naschwerk und Desserts. Tee- und Kaffee sowie eine reichhaltige Getränke-Auswahl runden das Nahrungsmittelangebot ab.

Darüber hinaus können Kunden auf ein Angebot an Shampoos und Seifen mit typischen türkischen und orientalischen Duft-Variationen. Selbstverständlich ist der Onlineshop auch für mobile Endgeräte optimiert, sodass Bestellungen auch unkompliziert per Smartphone oder Tablet getätigt werden können. 

Schneller und qualitativer Versand 

Besonderen Wert haben die Gründer neben der Produktauswahl vor allem auf einen effizienten Vertrieb gelegt. Das moderne, hoch-technisierte Versandlager ist direkt mit dem Onlineshop verbunden und ermöglicht einen schnellen und vor allem qualitativen Versand.

Kühl-pflichtige Produkte werden mit speziellen Kühlverpackungen inklusive Kühl-Akkus versendet, wodurch die Einhaltung der Kühlkette zu jedem Zeitpunkt gewährleistet wird. So kommen die Waren nicht nur schnell, sondern vor allem frisch beim Kunden an.

Der Versand erfolgt deutschlandweit, ab einem Bestellwert von 39 Euro sogar völlig gratis. LieferAbi.de ist eine schnelle und einfache Möglichkeit, die gesamte Palette von türkischen und orientalischen Lebensmitteln einfach und bequem nach Hause zu geliefert zu bekommen. 

Zeit für Expansion 

Die beiden Gründer von LieferAbi.de haben einen richtigen Riecher bewiesen und betreiben den Shop seit 2020, was sich im Nachhinein als optimaler Zeitpunkt herausgestellt hat. So konnten sie von Beginn an von den Umständen profitieren, die sich durch die Corona-Maßnahmen ergeben haben.

Das Geschäft läuft mittlerweile so gut, dass das Projekt nun skaliert werden soll. Zu diesem Zweck ist unter anderem bereits eine App entwickelt worden, derzeit suchen die Gründer nach Investoren, die dabei helfen sollen, LieferAbi.de auf die nächste Stufe zu bringen.

Kommentar hinterlassen on "Portal LieferAbi.de startet durch"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Cookie Consent mit Real Cookie Banner