Karriereschritte mit Streaming: Begeistere mit deinem Projekt

Video Streaming Projekt

Du hast schon immer diese eine Idee gehabt – diesen einen Traum, in dem du dein Fitness- oder DIY-Projekt mit einer Community teilst und andere Menschen mit deinem Coaching motivierst?

Was vor einigen Jahren noch ziemlich umständlich und nur mit technischem Aufwand möglich gewesen ist, ist heute nur noch eine Frage von wenigen Klicks. Videos online auf diversen Kanälen zu veröffentlichen, ist populär und mit ein paar Tricks einfach umzusetzen.

Wenn vom Streaming die Rede ist, fallen Schlagwörter wie Netflix, Amazon oder YouTube. Die großen Namen haben dafür gesorgt, dass der ortsungebundene Abruf von Spielfilmen jederzeit möglich ist. Doch die Entwicklung des Streamings ist vorangegangen.

Im Entertainment-Bereich haben sich zusätzlich Live Casinos der Technik bedient und bieten Spiele wie Poker, Blackjack oder Roulette als Streamingversion an. Anbieter wie Nomini setzen dabei auf abwechslungsreiche Varianten, die internationale Spieler zur gleichen Zeit an einen Tisch holen.

Der Vorteil dabei ist, dass neue Spielzüge und Strategien stets mit wechselnden Mitspielern von Zuhause erprobt werden können. Aber es geht beim Streaming nicht immer darum, selbst aktiv zu werden.

Die Plattformen Twitch hat sich in der Gaming-Szene einen Namen gemacht und lässt andere Gamer ihren Idolen über die Schulter schauen, wie sie die neuesten Games spielen. Namen wie MontanaBlack zählen zu den erfolgreichsten Twitchern und verdienen auf diese Weise ein Vermögen. Die Möglichkeit des Streamens lässt jedoch viel Raum für kreative Ideen.

Wer auf der Suche nach dem perfekten Yoga-Programm selbst Asanas kombiniert und dabei ein effektives Training entwickelt, kann mit einer Kamera eigene Online-Kurse anbieten.

Wer seine Freunde mit kreativen DIY-Produkten begeistert und regelmäßig zu hören bekommt, dass diese Stücke Gold wert sind, gehört zu den Menschen, die ihre Skills streamen sollten. 

Einfach machen: Dein Geschäftsmodell

Dein Projekt zu verwirklichen, ist einfacher als gedacht. Mut und ein Stück Improvisation gehören aber dennoch dazu. Nichts startet vollkommen professionell und nichts lässt sich vorab fehlerfrei planen.

Dranbleiben zählt! Nimm ein Video von deinem Lieblingsprojekt auf, teile es, und hole dir Resonanz aus dem Freundes- und Bekanntenkreis. Ob Yoga, Fitness oder Kochen: Du wirst ein ehrliches Feedback bekommen, welches du immer als Ansporn nutzen solltest.

Scheue dich nicht, das Teilen proaktiv auf deinen Kanälen vorzuschlagen.

Je sicherer du wirst, desto größer kannst du denken. Wähle die passende Plattform und überlege dir einen Turnus, der deine User animiert immer wieder auf deinem Channel oder deiner Homepage vorbeizuschauen. 

Erfolgreicher durch spitze Zielgruppen

Wenn du planst, selbst Tutorials oder Kurse zu streamen, wirst du zunächst einmal analysieren, ob deine Idee dem Trend entspricht oder du in einer Nische agierst.

Antwortest du auf die riesige Nachfrage nach Yoga oder gesunde Ernährung, ist es wichtig, dass deine Videos auch einen eigenen Look mit Wiedererkennungswert haben. Verpasse deiner Location ein ideales Design, das zu dir und deinem Produkt passt. Outdoor-Yoga wirkt im Wald deutlich interessanter als im Wohnzimmer.

Wenn du kleinere Themen bedienst, ist es wichtig, dass du den passenden Kanal nutzt, um deine Zielgruppe anzusprechen. Expertise und Wissen aus fokussierten Themenfeldern lassen sich zudem besser nutzen, um finanzielle Mittel zu generieren.

Paid Content über Streamingkanäle anzubieten, ist allerdings nur lukrativ, wenn ein originelles Segment mit Inhalten versorgt wird. Dann sind User auch bereit, zu zahlen. Der Weg dorthin führt über viel Probeläufe, den Aufbau einer starken Community und viel Durchhaltevermögen.

Kommentar hinterlassen on "Karriereschritte mit Streaming: Begeistere mit deinem Projekt"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Diese Website nutzt Google Analytics. Möchtest Du nicht weiter getrackt werden, Klicke hier!