Für den Job umziehen – wann lohnt es sich?

Umzug managen

Die Suche nach einem Job kann manchmal Dein ganzes Leben aus der Bahn werfen. Gerade dann, wenn Du besondere Ansprüche an einen Job hast, ist es manchmal notwendig, die eigene Komfortzone zu verlassen.

So ist es möglich, dass Dir vielleicht ein Job in einem ganz anderen Bundesland oder einer anderen Stadt angeboten wird. Vom Umzug in Heidelberg über einen Ortswechsel nach Berlin oder auch in andere Regionen ist alles möglich. Doch wann ist das eigentlich genau lohnenswert? 

Aufwand, Kosten und Nutzen abwägen

Manche Menschen wählen einen Job, bei dem sie genau wissen, dass sie immer wieder umziehen müssen oder die Wahrscheinlichkeit zumindest besteht.

Doch das ist nicht bei jedem Job zu erwarten. Im Bereich der Startups lässt sich generell eher weniger planen.

Wie gut wird das Unternehmen durchstarten? Wie stark werden die Produkte oder Dienstleistungen nachgefragt?

Es kann daher sein, dass Du hier auch irgendwann das Angebot bekommst, den Ort zu wechseln. Vielleicht suchst Du aber auch einen neuen Job und schaust da über die Stadtgrenzen hinaus.

Ist es dann soweit, dass ein Angebot für eine andere Stadt vorliegt, kann das die Entscheidung aber noch einmal durchaus schwerer machen. 

Nun ist es wichtig, Aufwand sowie Kosten und Nutzen gegenüberzustellen.

Denn jeder Umzug ist mit Kosten verbunden. Diese Kosten werden nur selten vom Arbeitgeber übernommen. Sie liegen in deiner Verantwortung.

Hier kommt nun natürlich die Frage auf, ob Du dieses Geld investieren möchtest. Was bringt Dir der Umzug?

Eine Antwort auf die Frage gibt es vor allem dann, wenn Du Dir die Chancen ansiehst, Dir der Job Dir bieten kann. 

Die Perspektiven als wichtiges Entscheidungsmerkmal

Gehe also näher auf Deine Perspektiven ein, die Du mit dem neuen Job hast.

Dabei geht es nicht immer um das Gehalt, sondern auf die Chancen in der Zukunft. Die persönliche Weiterentwicklung ist ein Faktor, der nicht unterschätzt werden sollte.

In Startups werden viele Stellen gerade erst aufgebaut. Das sind Risiko und Chance zugleich. Du kannst auf diese Weise dem Job Deine Richtung geben und hast auch gute Chancen, dauerhaft auf dem Platz zu bleiben.

Besetzt Du eine Stelle, die neu besetzt werden muss, dann kannst Du prüfen, wie es mit den Vorgängern aussieht. Oft gibt die Häufigkeit der Wechsel bereits Aufschluss darüber, welche Sicherheiten Dir der Job bieten kann. 

Nimm Dir auch ausreichend Zeit, die Mitarbeiter und Deinen Vorgesetzten kennenzulernen. Bedenke, dass Du mit dem Umzug auch ein ganz neues soziales Umfeld brauchst.

Nicht selten sind die ersten Schritte hier die Mitarbeiter und Kollegen. Kannst Du Dir das gar nicht vorstellen, ist der Umzug möglicherweise nicht der richtige Weg. 

Viele Menschen möchten gerne in ihrem Job auch die Chance haben, weiter aufzusteigen. Auch hierbei handelt es sich um einen Punkt, der Deine Entscheidung beeinflussen kann. 

Das soziale Umfeld berücksichtigen

Im ersten Moment denkst Du vielleicht nicht daran, was ein Umzug für Dein soziales Leben bedeuten kann. Nimm Dir aber die Zeit und denke darüber nach.

Überlege genau, ob Du auch wirklich bereit bist, Freunde und vielleicht auch Familie durch den Umzug weniger zu sehen. Natürlich hängt dies auch mit der Entfernung zusammen. Wenn Du vielleicht nur einige Orte weiterziehst, kann dies einfacher mit dem sozialen Umfeld vereinbar sein, als ein kompletter Wechsel des Bundeslandes oder sogar des Landes. 

Gehörst Du generell zu den Menschen, die sehr leicht neue Menschen kennenlernen, dann ist das schon einmal ein großer Vorteil.

Dennoch solltest Du genau abwägen, was ein Umzug generell für Dich bedeuten kann. Junge Menschen, die bisher noch keine eigene Familie gegründet haben, können möglicherweise leichter mit der Veränderung umgehen, als Menschen mit einem sehr starken familiären Hintergrund in der derzeitigen Heimat. 

Kommentar hinterlassen on "Für den Job umziehen – wann lohnt es sich?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Diese Website nutzt Google Analytics. Möchtest Du nicht weiter getrackt werden, Klicke hier!