Testen und bewerten: Ein Nebenjob als Tester

Nebenjob Tester

Es klingt nach einem perfekten Nebenjob: Als Erster neue Dinge testen und mit seiner Meinung Produktentwicklungen beeinflussen. Als Tester erhältst du Zugriff auf unveröffentlichte Waren und Produkte, die es zu bewerten gilt. Aber ist der Job so einfach wie er sich anhört?

Die Gaming-Branche kennt das Arbeiten mit Testern nur zu gut. Bevor ein neues Spiel veröffentlicht wird, steht eine lange Testphase bevor. Meistens kommen dafür Nebenjobber infrage, die Level für Level durchspielen und anschließend ihre Erfahrungen mit den Entwicklern teilen. Ihr Feedback zu Design, Schwierigkeitsgrade oder Usability beeinflussen das Endresultat erheblich.

Auch Online Casinos, die zahlreiche Slot-Games im Angebot haben, setzen auf dieses Vorgehen. Die Masse an Automatenspielen, die thematisch breit aufgestellt sind und für jede Menge Spielspaß garantieren, wollen im Vorfeld auf Herz und Nieren geprüft werden.

Ob neue Slots wie „Maui Mischief“ oder Klassiker wie „Great Book of Magic Deluxe“: Kein Game geht ohne ausführlichen Test an den Start.

Filmkenner aufgepasst

Das Szenario klingt zu gut, um wahr zu sein!

Aber es geht noch besser: Die Filmbranche greift auf Testvorführungen gleichfalls zurück. Nach langer Drehbuch- und Produktionsphase werden von Agenturen Screenings angesetzt, die mit einem zufällig ausgewähltem Testpublikum durchgeführt werden.

Ziel der Vorstellung ist es, zu wissen, ob der Zuschauer die Handlung versteht, ob Gags funktionieren oder der Film noch einmal in den Schnitt muss.

Meist handelt es sich bei diesen Versionen um Rohfassungen. Special Effects fehlen meist, der Ton ist noch nicht gemischt und der Schnitt ist nur grob gesetzt. Nach Auswertung der Fragebögen, die das Publikum im Anschluss ausfüllen muss, wird geprüft, an welchen Stellschrauben des Filmes noch justiert werden muss.

Geld erhält man für das Sehen der Filme nicht, aber jeder Filmfan wird mit Stolz erfüllt sein, dass seine Meinung bei der Herstellung eines Blockbusters zählt. Wie Movie College berichtet, bring so ein Screening einige Vorteile mit sich.

Auf Reisen arbeiten

Noch besser trifft es diejenigen, die einen begehrten Platz als Hoteltester ergattern. Um die Welt reisen, neue Unterkünfte austesten und im Spa entspannen – und alles, weil man es muss? Wer würde bei dieser Jobgelegenheit nicht sofort die Hand heben?

Wer allerdings glaubt, dass beim Testen von Hotels und Ferienanlagen nur die Meinung über die Aussicht oder Frühstücksbuffet zählt, irrt sich. Hoteltester müssen viel mehr leisten, als nur den Entspannungsfaktor zu evaluieren. Sauberkeit, Service, Übereinstimmung zwischen angebotenen Leistungen und Wirklichkeit sind nur einige der Aspekte, die als Hoteltester im Blick behalten werden müssen.

Einen Einblick in den Job liefert bspw. die Sueddeutsche, welche ein Testerpaar begleitete.   

Mehr Leidenschaft als Bezahlung

Nur wenige Branchen zahlen ein gutes Gehalt für Tester. Die Hotellerie ist eine der wenigen Ausnahmen. Alle anderen Branchen setzen auf die Leidenschaft und die Freude daran, als auserwählter Tester ein kleines Privileg zu erfahren.

Den Lebensunterhalt kannst du damit nicht bestreiten.

Dennoch lohnt es sich zuschauen, ob für den präferierten Bereich Testerjobs vergeben werden. Neue Highlights, coole Produkte und immer am Ball, was die neuesten Trends betrifft, ist besonders in Zeiten von Social Media und Influencern ein wichtiger Vorteil.

Wer seine Freizeit somit sinnvoll nutzen will, sollte bei Unternehmen und Firmen einfach anfragen oder auf Jobbörsen nach gezielten Ausschreibungen Ausschau halten.

Kommentar hinterlassen on "Testen und bewerten: Ein Nebenjob als Tester"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Diese Website nutzt Google Analytics. Möchtest Du nicht weiter getrackt werden, Klicke hier!