Woof’s Bakery – die gesunde Hundebäckerei aus Österreich

Woof's Bakery

100% Bio von regionalen Bauern – das zählt mittlerweile nicht nur für unseren Lebensmittelkonsum. Aus Liebe zu Hunden hat Bianca Wanner deshalb in Innsbruck „die Hundebäckerei“ Woof’s Bakery gestartet. Es gibt mehr als nur ein Leckerli. Denn die Gründerin legt ihr besonderes Augenmerk auf Nachhaltigkeit, Saisonalität und Regionalität und hat erfolgreich eine Nische besetzt.

Bianca, kurz und knapp: Pitche Deine Geschäftsidee?

Woof’s Bakery – hier gibt es Kekse, Kuchen, Torten, Cupcakes, Cakepops und vieles mehr für unsere treuen Lieblinge mit der kalten Schnauze – ohne Zucker, Getreide, Zusatz- und Konservierungsstoffe. So lässt sich ein Hund gesundheitsbewusst verwöhnen, selbst vegan.

Was genau war der Auslöser für den Start in ein eigenes Business?

Meine beiden Hunde sind meine große Leidenschaft, genauso wie es auch das Backen ist. Warum also nicht beides vereinen – zu einer Hundebäckerei.

Auf die Idee kam ich an einem Geburtstag meines ersten Golden Retrievers Chico. Die Suche nach einem besonderen, aber auch gesunden, Leckerli für meinen Liebling blieb erfolglos, so entschloss ich mich, selbst einen Kuchen für ihn zu backen.

Selbstverständlich nur mit Zutaten, die für für Hunde geeignet sind – einem hohen Fleischanteil, ohne Getreide, Zusatz- und Konservierungsstoffen und vor allem ohne Zucker.

Was macht das Geschäftsmodell einzigartig – was ist der USP?

Das Besondere unserer von Hand gemachten Produkte ist, dass sie zu 100 Prozent aus Biolebensmittel von regionalen Bauern gebacken werden. Das Augenmerk liegt dabei auf Nachhaltigkeit, Saisonalität und Regionalität – das ist unser oberstes Credo bei Woof’s Bakery.

Außerdem werden ausschließlich glutenfreie Mehle verwendet und die Produkte sind auch vegan erhältlich.

Wo siehst Du die Zielgruppe bzw. wer sind die Wunschkunden?

Zielgruppe der Woof’s Bakery sind gesundheitsbewusste Hundeliebhaber, die ihre Fellnasen bewusst ernähren und ergänzend auch mit gesunden Leckerlis in Lebensmittelqualität verwöhnen wollen.

Wie viel Geld wurde bis zum Start investiert und wie lange war die Vorlaufzeit?

Die Vorlaufzeit war zirka ein halbes Jahr nach Ideenfindung.

Wie sieht es mit der Einnahmeseite aus – auf welchen Weg werden Geldrückflüsse erzielt?

Aus dem Verkauf der Produkte.

Welche Werbe- bzw. PR-Aktion hat bis dato für den größten Bekanntheitsschub gesorgt?

Die Aufnahme in das StartupBrett und das erstes Interview Woof’s Bakery mit dem StartupValley.

Welche Vision verfolgst Du und welche Schlagzeile würdest Du gern mal über das Unternehmen lesen?

Es wird auf ein kontinuierliches Wachstum hingearbeitet.

Angestrebt wird auch die Gründung einer Gesellschaft/Limited und ein internationaler Marketing- und Verkaufsauftritt – gerne auch mit nationalen und/oder internationalen Investoren.

Schlagzeile: Woof’s Bakery eröffnet ersten Flagshipstore

Auf welche 3 Tools/Apps kannst Du bei der täglichen Arbeit keinesfalls verzichten und warum?

Facebook, Twitter, Instagram – diese 3 Apps sind meine Marketingtools mit der meisten Reichweite.

Was bedeutet für Dich persönlich Erfolg – worauf kommt es wirklich an?

Erfolg bedeutet für mich Freiheit.

Die Freiheit zu haben, selbst zu entscheiden, organisieren und einzuteilen.
Natürlich auch finanziell unabhängig zu sein, allerdings ist das nicht mein Hauptaugenmerk für Erfolg.

Mir gefällt das Zitat von Maxim Gorki: „Wenn die Arbeit ein Vergnügen ist, wird das Leben zur Freude!“

Welchen Fehler würdest Du aus der eigenen Erfahrung heraus jungen Gründern ersparen?

Sich von den „Was-wäre-wenn-Fragen“ nicht unterkriegen zu lassen. Negative Meinungen ausblenden und immer nach vorne schauen.

Aber: Gesunde Selbstzweifel beflügeln auch die eigene Motivation!

Welche Frage sollte sich eine Gründerin bzw. ein Gründer mindestens einmal gestellt haben?

Was sind meine Träume und meine Ziele, mach ich das auch wirklich für mich?

Mit welchen drei Worten würdest Du dich selbst beschreiben?

optimistisch, zielstrebig, positiv

Kommentar hinterlassen on "Woof’s Bakery – die gesunde Hundebäckerei aus Österreich"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Woof’s Bakery – die gesunde Hundebäckerei aus Österreich

Lesezeit: 2 min
0