Erfolgreiches Online Business aufbauen: Warum SEO eine wichtige Rolle spielt

SEO Ranking aufbauen

Die Sichtbarkeit Deines Unternehmens im Netz ist ein wesentlicher Aspekt für seinen Erfolg.

Nur wer bei einer Online-Suche auch auffindbar ist, hat die Chance, sich langfristig am Markt zu etablieren. Um dies zu erreichen, sind sogenannte SEO-Maßnahmen entscheidend, die für eine Platzierung Deines Business im oberen Bereich einer Google-Suche sorgen.

Was versteht man unter SEO?

Die Abkürzung SEO steht für den Begriff Suchmaschinenoptimierung (Search Engine Optimization). Damit sind eine Vielzahl an unterschiedlichen Maßnahmen verbunden, die alle den Zweck haben, Deine Webseite an prominenter Stelle der Suchmaschinen zu platzieren. User recherchieren im Internet nach gewünschten Produkten oder Dienstleistungen unter Zuhilfenahme von Keywords. Damit Deine Internetseite mithilfe dieser Schlüsselbegriffe gefunden wird, muss sie entsprechend optimiert sein.

Für die Auffindbarkeit Deines Business ist es nicht ausreichend, wenn Deine Seite irgendwo in den Suchergebnissen auftaucht. Entscheidend sind die ersten zehn Positionen, besser noch die ersten drei Positionen. Dieses sogenannte Ranking (Rangliste) ist das Resultat einer konkreten Suchanfrage und lässt sich durch sinnvolle SEO-Maßnahmen positiv beeinflussen.

Wichtige Ranking-Faktoren

Damit Deine Business-Seite in den organischen (nicht durch Werbung bezahlten) Suchergebnissen im oberen Segment gefunden wird, sind eine Reihe von Ranking-Faktoren erforderlich. Suchmaschinen wie Google geben offiziell keine Auskunft darüber, welche Kriterien beziehungsweise Parameter für den Algorithmus in Bezug auf das Ranking entscheidend sind.

Dennoch haben sich verschiedene Faktoren etabliert, die maßgeblich für erfolgreiche SEO-Maßnahmen sind.

Qualität der Seiteninhalte

Deine Business-Seite braucht Content (Inhalt), der für Besucher einen Mehrwert darstellt. Google und andere Suchmaschinen erkennen, ob Deine Inhalte für User relevant sind oder nur eine Aneinanderreihung von Worthülsen darstellen. Je hochwertiger und sinnvoller der Content für interessierte Besucher, desto besser für ein Suchergebnis im Bereich der oberen Plätze.

Verwendung von Backlinks

Backlinks sind rückverweisende Links, die Du auf Deiner Seite platzierst. Willst Du die Ranking Position Deines Business verbessern, solltest Du Backlinks aufbauen, um mehr Sichtbarkeit zu gewinnen. Je geeigneter sie sind, desto bekannter wird Deine Seite im Netz.

Verwendung von internen Links

Interne Links verweisen innerhalb Deiner Webseite auf geeignete Unterseiten. Achte darauf, dass Sie zu einem jeweiligen Textcontent passen und nicht einfach nur wahllos untergebracht sind.

Relevanz der verwendeten Keywords

Wenn Deine Webseite nicht genau die Keywords enthält, die von Nutzern bei den Suchmaschinen verwendet werden, wirst Du es schwer haben, gefunden zu werden. Die Suchbegriffe sind demnach ein wichtiger Indikator, die eine zentrale Rolle im Ranking spielen. Keywords kommen im Idealfall exakt so in Deinem Seitencontent vor, wie sie bei der Suche angewendet werden.

Bei der Keyword-Optimierung Deiner Seite ist es essenziell darauf zu achten, nicht einfach nur den Text mit den Schlüsselwörtern „vollzustopfen“ (Keyword-Stuffing). Die Suchmaschinen erkennen das und definieren es als Spam.

Geschwindigkeit einer Seite

Achte bei Deiner Webseite auf einen schnellen Seitenaufbau. User, die lange Wartezeiten beim Laden haben, werden Deine Seite verlassen und sich anderen Suchergebnisse zuwenden.

Benutzerfreundlichkeit der Webseite

Business-Seiten sollten im Sinne ihrer Webseiten-Architektur benutzerfreundlich gestaltet sein. Dazu zählen eine leichte und unkomplizierte Navigierbarkeit und ein in sich logischer Aufbau, der nach Möglichkeit keine Fragen offenlässt. Wer sich schnell und gut zurechtfindet, wird länger verweilen und üblicherweise auch lieber wiederkommen.

Der Google-Algorithmus

Der auch als Crawler bezeichnete Bot von Google ist konstant damit beschäftigt, viele Milliarden Inhalte im Internet zu analysieren. Das Ergebnis findet sich im Google-Index, der bereits eine Art bereinigtes Ergebnis dieser Analyse enthält. Für die Ermittlung von möglichst sinnvollen und relevanten Suchergebnissen bedient sich die Suchmaschine im Hintergrund eines Algorithmus, der auf diesem Index basiert. Der Suchalgorithmus enthält somit die zentralen und vor allem bereits gewichteten Informationen, die für das Ergebnis einer Suchanfrage entscheidend sind.

Die Gewichtung des Algorithmus fußt auf fünf verschiedenen Parametern:

  • Analyse der Suchbegriffe inklusive synonymer Wörter
  • Abgleich der Begriffe mit den vorhandenen Netzinhalten
  • Ranking der gefundenen Seiten anhand ihrer Relevanz
  • Auswertung der Ergebnisse vor dem Hintergrund ihrer Darstellung auf diversen Devices
  • Integration individueller Sucheinstellungen (beispielsweise Standort) in die Suchergebnisse

SEO und SEA als zwei einander ergänzende Optimierungsmaßnahmen

Die Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist nicht die einzige Option im digitalen Marketing, die entscheidend ist, um ein erfolgreiches Online-Business zu etablieren. Der Oberbegriff für alle Maßnahmen ist SEM (Suchmaschinenmarketing). Es hat in seiner Gesamtheit die Aufgabe, Dein Online-Business am Markt so sichtbar wie möglich zu machen. Neben SEO kommt hier auch Suchmaschinenwerbung (SEA = Search Engine Advertising) zum Einsatz.

SEA basiert auf bezahlten Werbeanzeigen, die auf den Ergebnisseiten einer Suche ausgespielt werden. Diese SERPs (Search Engine Result Pages) stellen eine Auflistung der Suchergebnisse dar, die im Rahmen einer konkreten Suchanfrage zu sehen sind. Die Anordnung dieser Ergebnisse wird anhand ihrer Relevanz vorgenommen. Damit Du in diesem Ranking eine möglichst hohe Position erzielst, kannst Du neben den SEO-Maßnahmen auch eine bezahlte Anzeige schalten. Sie dient dazu, Deine Business-Seite weiter oben in den Ergebnissen anzuzeigen. Bezahlte Werbung wird grundsätzlich immer im oberen Erlebnisbereich angezeigt, noch vor den organischen Resultaten.

Das Schalten von bezahlten Anzeigen kann vor allem dann für Dich sinnvoll sein, wenn eine möglichst zeitnahe Erfolgsstrategie für Dein Business wichtig ist. Die Ergebnisse einer Seitenoptimierung durch SEO-Maßnahmen können Wochen dauern, bis sie sichtbar werden.

SEA-Maßnahmen sind hingegen deutlich schneller abrufbar und für interessierte Nutzer entsprechend auch sichtbar. Grundsätzlich gelten SEO-Maßnahmen als Strategie für den langfristigen und nachhaltigen Erfolg, während sich SEA-Maßnahmen als vorübergehende und kurzfristige, somit schnelle Erfolgsstrategie bewähren.

SEO richtig anwenden

Eine hohe Platzierung im Sinne eines erfolgreichen Rankings braucht Zeit. Webseiten wechseln ihre Position nicht von heute auf morgen, und Seiteninhaber müssen meist konstant am Ball bleiben, um einen der besten Plätze dauerhaft zu halten. Dein Online-Business ist nicht allein im Netz und auch die Konkurrenz bemüht sich, ihre SEO-Maßnahmen anzupassen, um ihre Internetpräsenz zu optimieren.

Darüber hinaus ist auch der Google-Algorithmus als wichtigster Indikator für Dein Ranking nicht statisch. Das Unternehmen ändert den Algorithmus für seine Suchmaschinen immer wieder und nicht alle damit verbundenen Strategien sind sofort nachvollziehbar.

SEO-Maßnahmen müssen sehr regelmäßig neu angepasst und verbessert werden. Nicht jede Strategie ist für jede Unternehmensseite gleichermaßen geeignet. Solltest Du nicht zu jenen gehören, denen sich die Materie schnell erschließt, kann es auch hilfreich sein, die Pflege der Business-Seite in professionelle Händen zu geben. Spätestens wenn Du feststellst, dass Deine eigenen SEO-Bemühungen die Platzierung Deiner Seite nicht nachhaltig verbessern, wäre eine Beratung zur weiteren Optimierung sicher hilfreich.

Fazit

Deine Internetpräsenz ist das Aushängeschild für Dein Online-Business. Entsprechend wichtig ist es, Deine Webseite mithilfe von geeigneten SEO-Maßnahmen so zu gestalten, dass sich Dein Ranking deutlich verbessert. Je schneller Du von interessierten Kunden gefunden wirst, desto größer sind Deine Chancen, Dich am Markt zu behaupten, Deine Produkte zu verkaufen und langfristig neue Kunden zu generieren.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner