So gestaltest du dein Home Office effizienter

Effizient arbeiten

Du möchtest auch zuhause gute Leistungen liefern?

Das kann klappen. Allerdings solltest du im Vorfeld einige Maßnahmen treffen. Bevor du dich auf den Stuhl setzt und anfängst zu arbeiten, solltest du dein Home Office gut vorbereiten. Eine gründliche Vorbereitung ist unerlässlich. Vergiss nicht, dass es zuhause viel mehr Ablenkungen gibt.

Damit du bei deiner Arbeit nicht gestört wirst und effektiv arbeiten kannst, solltest du folgende Tipps lesen:

Mental Grenzen zwischen Privaten und Arbeit schaffen

Los geht es damit, dir über die Grenzen zwischen Zuhause, Privaten und deiner Arbeit bewusst zu werden.

Du kannst in einem Home Office nur effizient arbeiten, wenn du deine Arbeit vom Privaten trennst. Dies ist nicht immer so einfach. Denn zuhause kannst du von deiner Arbeit schnel abgelenkt werden. Die Küche ist nicht weit. Der Kühlschrank ist voll und verleitet dich dazu, gleich wieder hinzurennen, um Snacks und andere Dinge herauszuholen. Wenn du in der Nähe eine Kaffeemaschine hast, wird es noch schlimmer.

Wie kannst du dich dann noch auf deine Arbeit konzentrieren?

Wichtig ist, dass du viel Disziplin hast. Ein Home Office ist ein Büro und nicht ein Esszimmer. Damit du im Home Office produktiv bist, solltest du dir angewöhnen, dort auch zu arbeiten und nicht ständig in die Küche zu rennen. Am besten ist es, wenn du dir Pausen setzt. Auf diese Weise verweilst du im Büro und kannst in der Pause in die Küche gehen oder einen kurzen Spaziergang machen. Wenn du dich mental darauf eingestellt hast, kann es weitergehen: 

Arbeitsplatz und Schreibtisch ausstatten

Am Arbeitsplatz und Schreibtisch solltest du arbeiten und nicht pausieren oder ständig essen. Damit du dich gut auf deine Arbeit konzentrieren kannst, solltest du deinen Tisch so ausstatten, dass du alles griffbereit hast und nicht ständig aufstehen oder suchen musst. Leg dir die wichtigsten Schreibutensilien auf den Tisch und hab sie immer griffbereit. Dadurch musst du nicht immer suchen und sparst viel Zeit. 

Deinen Schreibtisch musst du weiterhin regelmäßig reinigen und aufräumen. Reinigungsmittel kannst du dir unter den Tisch stellen. Dadurch hast du die Mittel immer griffbereit und kannst die Reinigung wunderbar in den Arbeitsalltag integrieren. 

Dokumente digital verwalten

Weiterhin empfehlen wir dir, deine Dokumente digital zu verwalten. Das hat folgende Vorteile:

  • Du hast sämtliche Dokumente an einem Platz
  • Du musst keine aufwendigen Recherchen machen
  • Es gehen keine wichtigen Dokumente verloren
  • Du musst keine schweren Aktenordner anlegen
  • Du musst kein Regal für Aktenordner aufstellen
  • Du hast mehr Platz im Home Office
  • Du hast alle Informationen zu deinen Kunden an einem Ort
  • Du kannst besser auf die Kundenbedürfnisse eingehen
  • Du erhöhst die Kundenzufriedenheit
  • Du sparst Geld und Zeit.

Die oberen Gründe sind überzeugend genug, um ein Dokumentenmanagement einzurichten. Ein solches System ist nicht teuer. Du bekommst es in Form einer Software, die du entweder einmal kaufst oder als Abo nutzt. Die Investition wird sich nach kurzer Zeit rentieren. 

Pflanzen platzieren und Fotos aufstellen

Die Pflanzen sollen nicht den Eindruck erwecken, dass dein Home Office zu einer grünen Oase wird. Stattdessen helfen sie dir den Stress zu reduzieren. Gleichzeitig wirst du dich in einem grünen Büro besser fühlen. Wenn du dich besser fühlst, wirst du bessere Leistungen abrufen können.

Das wirkt sich wiederum positiv auf die Kundenzufriedenheit aus. Du kannst dir auf deinen Schreibtisch zwei oder drei kleine Pflanzen stellen. 

Damit das Home Office nicht so leblos wirkt, kannst du dir einige Fotos auf deinen Tisch stellen. Es können zum Beispiel Fotos von deinen Kindern oder von deinem Partner sein. Auf diese Weise wirst du daran erinnert, dass es noch ein Leben abseits der Arbeit gibt. Wenn du auf der Arbeit Gas gibst, wirst du schneller fertig und kannst mehr Zeit mit deiner Familie oder mit deinem Partner verbringen. 

Kommentar hinterlassen on "So gestaltest du dein Home Office effizienter"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Diese Website nutzt Google Analytics. Möchtest Du nicht weiter getrackt werden, Klicke hier!