Incentives für Mitarbeiter steigern die Motivation

Motivation durch Incentives

Für viele Unternehmen ist der Fachkräftemangel noch immer ein großes Problem, das sich durch die Pandemie nur noch vergrößert hat. Aber was kann dagegen getan werden?

Welche Punkte sind für Arbeitnehmer relevant für eine gute Arbeitsstelle?  

Schon lange ist es nicht mehr nur das Gehalt, das Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen in einem Job hält. Neben einem Sinn in der Tätigkeit sowie Freude und Spaß an der Sache gehören noch einige andere Punkte, die zu mehr Zufriedenheit im Job beitragen. Immer wichtiger wird vielen zum Beispiel die Flexibilität hinsichtlich Arbeitszeit – etwa in Form von Gleitzeit, um selbst bestimmen zu können, wann ein Arbeitstag beginnt und endet.

Auch ein gutes Arbeitsklima ist wichtig für zufriedene Mitarbeiter. Unstimmigkeiten und eine schlechte Chemie zwischen einzelnen Teammitgliedern können schnell zu Kündigungen führen. Immerhin verbringen wir einen Großteil unseres Tages (und Lebens) im Job, da sollte auch die Umgebung passen. Die Beziehungen können auch bei gelegentlichen Firmenevents gefestigt werden. 

Attraktive Arbeitsplätze für zufriedene Mitarbeiter

Weil die oben genannten Punkte immer wichtiger werden und die Konkurrenz am Arbeitsmarkt hoch ist, versuchen viele Unternehmen, ihre Arbeitsstellen möglichst attraktiv zu gestalten. Nicht nur, um neue Mitarbeiter zu akquirieren, sondern auch, um bestehende Mitarbeiter zu halten.

Ein Mittel zur gelungenen Mitarbeitermotivation (neben Punkten wie dem Arbeitsklima und flexiblen Arbeitszeiten) sind beispielsweise Incentives, also verschiedenartige Anreize, die Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen zusätzlich zum Gehalt angeboten werden.  

Sind Incentives eine lukrativere Alternative zur klassischen Gehaltserhöhung? 

Gelegentliche Gehaltserhöhungen sind aufgrund von steigenden Lebenshaltungskosten fast unumgänglich. In vielen Fällen stellen Incentives aber eine gute Alternative zur klassischen Gehaltserhöhung dar, auf die sich Arbeitgeber und Arbeitnehmer einigen können.

Denn durch solche Benefits kann Mitarbeitern ein zusätzlicher Mehrwert geboten werden – den Angestellten wird auf diese Weise aktiv Wertschätzung gezeigt. 

Welche Incentives gibt es? 

Solche Sachbezüge können unterschiedlich aussehen und weit über den klassischen Tankgutschein hinausgehen.

Besonders häufig geboten werden beispielsweise das Bereitstellen eines KFZ, das auch privat genutzt werden kann, die Überlassung eines PCs, Mitarbeiterbeteiligung, Mitarbeiterrabatte oder auch eine Dienstwohnung. Werden die Sachbezüge richtig eingesetzt, ergeben sich so für beide Parteien steuerliche Vorteile. 

Welche Incentives können steuerfrei gewährt werden? 

Um diese steuerlichen Vorteile auch zu erhalten ist es wichtig, steuerfreie Sachbezüge so umzusetzen, dass diese allen geltenden Regelungen diesbezüglich entsprechen, ansonsten entfällt auf diese die volle Steuerlast. Mit diesen steuerlichen Vorteilen ergeben Incentives eine echte Alternative zur Lohnerhöhung.

Mitarbeiter Benefits können beispielsweise Sachgeschenke zu Betriebsanlässen sein, die an Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen verschenkt werden. Andere Formen der Vergünstigungen bzw. Incentives stellen beispielsweise Essenszuschüsse oder Sachbezugskarten dar, die die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in ausgewählten Unternehmen oder beliebig einlösen können. 

Incentives für zufriedene Mitarbeiter als Pluspunkt auf dem Arbeitsmarkt

Der Arbeitsmarkt ist hart umkämpft – besonders, was Fachkräfte betrifft. Mehr und mehr Unternehmen wollen sich deshalb als Arbeitgeber möglichst attraktiv präsentieren – und zwar nicht nur für zukünftige, sondern auch für bestehende Arbeitnehmer.

Denn das Gehalt ist längst nicht mehr der einzige Punkt, der Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen in ihrem Job wichtig ist.

Ganz oben auf der Liste der beliebten Benefits am Arbeitsplatz steht zum Beispiel die flexible Arbeitszeit – Stichwort Work-Life-Balance. Auch die Wertschätzung im Job ist den meisten Menschen wichtig, ebenso das gute Arbeitsklima im Team und im ganzen Unternehmen. Wir verbringen sehr viel Zeit mit unseren Kolleginnen und Kollegen, da sollte die Chemie möglichst passen, ansonsten wird es schnell unangenehm und es kommt zu einer hohen Mitarbeiterfluktuation.

Auch Incentives, also Anreize in Form von Sachbezügen sind ein gutes Mittel zur Mitarbeitermotivation. Werden diese richtig eingesetzt, haben diese – im Vergleich zur klassischen Gehaltserhöhung – sogar steuerliche Vorteile für beide Parteien. 

Kommentar hinterlassen on "Incentives für Mitarbeiter steigern die Motivation"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Diese Website nutzt Google Analytics. Möchtest Du nicht weiter getrackt werden, Klicke hier!