Innovative Außenwerbung – So werben Sie mit kleinem Budget

Innovative Außenwerbung mit Werbeschildern

Die Werbemasche der „Großen“

Man kennt das: Bei der Fahrt im Auto durch die Stadt findet man an nahezu jeder Straßenecke ein Plakat, von immer dem gleichen Anbieter und noch während man auf die Plakate schaut, läuft im Radio auch schon der erste Spot der Firma. Im Kino angekommen, wird auf der riesigen Leinwand ein, gefühlte fünf Minuten langer, Werbefilm abgespielt.

Etablierte Unternehmen, die deutschland- oder gar europaweit bekannt sind, investieren enorme Summen ihres Marketingbudgets in Werbung und Außendarstellung.
Auf diese Weise brennen diese Unternehmen sich selbst und die hergestellten Produkte in das Gehirn der Verbraucher ein.

Doch wie sieht es mit kleineren Unternehmen aus, die längst nicht das Budget besitzen, um mit solchen „Orgien“ mithalten zu können, mit jungen Unternehmen, die sich noch in den Kinderschuhen befinden und erst vor kurzem ihr (fast) gesamtes Startkapital in den Aufbau der Firma investierten?

Oder mit Unternehmen, in denen es schlicht und ergreifend nicht eingesehen wird, solche enormen Summen in Werbung und Außendarstellung zu stecken?
Können auch diese Unternehmen erfolgreich und dauerhaft werben?

Welche Werbemaßnahmen eignen sich für kleines Budget?

Natürlich sind Marketingmaßnahmen über Radio oder TV nicht für kleines Budget geeignet.

Doch es gibt einige Werbemaßnahmen, mit denen sich erfolgreich werben lässt – ganz gleich, in welcher Sparte sich das Unternehmen befindet.
Die größte Wirkung erzielt hierbei die Außenwerbung, da sie für jeden sichtbar ist und somit bei potentiellen Kunden unweigerlich Aufmerksamkeit und Interesse weckt.

1) So gibt es beispielsweise die Möglichkeit, mit Werbeschildern zu werben, die es für die verschiedensten Bereiche in unterschiedlichen Ausführungen gibt:

– Fassadenschilder in großen Formaten, die bereits von großer Entfernung auf das Unternehmen aufmerksam machen,

– spezielle Faltschilder für Makler, die unübersehbar an der Außenseite des Immobilienbüros befestigt werden können,

– konturgefräste Schilder, die durch perfekten Zuschnitt an einem beliebigen, individuellen und gut sichtbaren Platz angebracht werden oder

– große Bauschilder, die potentielle Kunden sofort darauf hinweisen, an welche Baufirma sie sich mit ihrem Vorhaben wenden könnten.
Und schließlich können alle Geschäftswagen mit Magnetschildern versehen werden, sodass auf jeder Reise vielleicht auch der ein oder andere Kunde ein Auge auf das Unternehmen wirft.

2) Ein weiteres kostengünstiges und vielversprechendes Werbemittel stellen individuelle Werbeplanen dar, die durch ihr großes Format einen besonderen Vorteil bieten: Sie ziehen unweigerlich alle Blicke auf sich.

Angebracht werden können sie beispielsweise an Gerüsten oder Fassaden. Sie sind wetterbeständig und besitzen somit eine lange Lebensdauer.

Die LKW einer Spedition können natürlich mit einer großflächig bedruckten Werbeplane überzogen werden, um auf der Autobahn landesweit Aufmerksamkeit zu erregen.

Und an den Bauzaun des Bauunternehmers lässt sich natürlich ein extragroßes Werbebanner günstig spannen. Somit weiß jeder, der hier vorbeikommt, welche Firma für den Bau dieses neuen Gebäudes verantwortlich ist.

3) Auf das Werben mit Plakaten kann natürlich auch mit kleinem Budget zurückgegriffen werden: Zwar ist es sicher nicht machbar, die ganze Stadt mit Plakaten zu pflastern, doch an den wichtigsten, auffälligsten Orten lässt sich mit Sicherheit eines anbringen.

Hier gibt es die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Größen zu wählen und für eine besonders hohe Werbewirkung sogar auf ein beleuchtetes Plakat zurückzugreifen.
In der Anschaffung sind Plakate recht kostengünstig.

4) Die vierte Methode, um sich kostengünstig bekannter zu machen, ist Werbung mit Aufklebern und Klebefolien.

Das eigene Schaufenster beispielsweise lässt sich mit einer kontrastreichen Beschriftung auf Klebefolie hervorheben und vorbeilaufende Passanten aufmerksam werden.

Aufkleber für das Auto, zum Beispiel auf der Türe, Motorhaube oder in der Heckscheibe, lassen das Unternehmen in der Öffentlichkeit publik werden.

Und wem das nicht reicht, der ist mit einer Fahrzeugvollbeklebung gut beraten – jeder kennt sie, die Autos von diversen, bekannten Firmen, die in passender Farbe und mit Firmenlogos auf nahezu jeder freien Stelle herumfahren.

Auch, wenn es schwer zu glauben ist: Diese Werbemaßnahme ist gar nicht so kostenintensiv, wie sie auf den ersten Blick scheint. Und falls das Fahrzeug einmal verkauft werden soll, lässt sich die Folie rückstandslos entfernen.

Wie wirken diese Werbemaßnahmen am effektivsten?

Die oben genannten Werbemaßnahmen sind allesamt für kleines Budget geeignet, bieten aber trotzdem eine hohe Wirkung.

Ob Aufkleber, Folien, Plakate, Schilder oder Banner, das muss wohl jedes Unternehmen individuell für sich entscheiden.

Wichtig ist bei allen Maßnahmen, dass sie gut durchdacht angebracht werden, nämlich so, dass sie möglichst viele Menschen und somit potentielle Kunden erreicht.

Dann ist Werbung auch ohne Radio und TV mit guter Wirkung machbar.

Kommentar hinterlassen on "Innovative Außenwerbung – So werben Sie mit kleinem Budget"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.