IT Recruiting: 3 Gründe, warum ein Startup auf spezialisierte Recruiter setzen sollte

Employer Brand

IT-Fachkräfte sind am Arbeitsmarkt Mangelware. Immer mehr Betriebe klagen darüber, dass sie Vakanzen im Tech und IT Bereich nicht füllen können. Umso wichtiger ist es für Unternehmen, mit einem effizienten und intuitiven Recruiting-Prozess zu punkten.

Spezialisierte Recruiter sind eine Möglichkeit, diesem Problem entgegenzuwirken. Sie verfügen über wichtige Skills und das gewisse Know-how, um geeignete Mitarbeiter zu finden und für dein Unternehmen zu gewinnen. 

Spezialisierte Recruiter besitzen die nötigen Soft Skills 

Die Basis für einen effektiven Recruiting-Prozess ist eine angenehme Gesprächsatmosphäre. Spezialisierte Recruiter haben die nötigen Charaktereigenschaften, die die Kommunikation und den Aufbau einer Beziehung fördern. 

Recruiter sind:

  • offen
  • kommunikativ 
  • kontaktfreudig

Sie sind in der Lage, über die verschiedenen Kanäle zielgruppengerecht zu kommunizieren und Kandidaten von deinem Unternehmen zu überzeugen. 

Spezialisierte Recruiter weisen eine gute Menschenkenntnis auf. Durch ihren häufigen Kontakt mit anderen Menschen sind sie Meister darin, Körpersprache zu interpretieren. Innerhalb weniger Minuten im Vorstellungsgespräch gelingt es ihnen einzuschätzen, ob sich der Kandidat wohlfühlt, ob er lügt etc. 

Der Recruiting-Prozess ist immer auch mit dem Employer Branding verbunden. Um auf dem Arbeitsmarkt als attraktiver Arbeitgeber zu erscheinen, muss sich dein Unternehmen nach außen hin professionell und authentisch präsentieren.

Ein spezialisierter Recruiter ist sich dessen bewusst und versucht, mit einer möglichst effizienten Recruiting-Strategie zum Employer Branding beizutragen. 

Recruiter verfügen außerdem über die nötige Geduld, die es bei der Personalsuche benötigt. Gerade im IT-Bereich kann es oft lange dauern, bis neue Mitarbeiter gefunden sind. Hier ist viel Geschick und vor allem Zeit gefragt. Zeit, die du als Unternehmer meist für andere Dinge brauchst. 

Spezialisierte Recruiter kennen wichtige Recruitment-Strategien

Active Sourcing, Talent Pool und Bewerbermanagementsystem klingen wie eine Fremdsprache für dich?

Dann ist ein spezialisierter Recruiter möglicherweise die richtige Wahl für dich. Dieser kennt wichtige Recruiting-Strategien und weiß sie gezielt einzusetzen. 

Insbesondere der Aspekt des Active Sourcing ist innerhalb der Personalvermittlung im Bereich IT sehr wichtig. Aufgrund des stetig steigenden Mangels an IT-Fachkräften müssen Unternehmen vermehrt aktiv auf potenzielle Kandidaten zugehen. Spezialisierte Recruiter wissen, worauf es beim Active Sourcing ankommt und gewinnen neue Talente für dein Unternehmen. 

Sie besitzen außerdem die notwendigen Marketing & Sales Skills, die benötigt werden, um…

  • … den richtigen Kommunikationskanal zu wählen
  • … überzeugende Stellenangebote zu schreiben
  • … qualifizierte Kandidaten zu finden 
  • … effizient für den Job/das Unternehmen zu werben 

Spezialisierte Recruiter verfügen über technisches Know-how 

Ein wichtiger Aspekt, der spezialisierte IT-Recruiter von anderen HR Mitarbeitern abhebt, ist das technische Know-how. Sie haben entweder selbst ein Studium mit Technik-Fokus absolviert, oder aber Weiterbildungen im technischen Bereich besucht. 

Dadurch weisen sie ein gewisses Verständnis für technische Abläufe auf. Sie wissen, welche Fähigkeiten und Qualifikationen in den verschiedenen Bereichen benötigt werden und können gezielt nach den passenden Kandidaten suchen. So kommt es zu weniger Fehlentscheidungen im Laufe des Bewerbungsprozesses. 

Erst wenn Recruiter selbst ein Verständnis für die mit dem Job verbundenen Themenbereiche aufweisen, ist es möglich, mit den Bewerbern auf Augenhöhe zu kommunizieren. Beide Parteien können sich so über relevante Themen und aktuelle Entwicklungen unterhalten und besser einschätzen, ob Unternehmen und Bewerber zueinander passen

Hat der Kandidat das Gefühl, dass der Recruiter selbst nicht weiß, wovon er spricht, wirkt sich das unter Umständen negativ auf die Employer Brand aus. Das Unternehmen erscheint dann inkompetent und unseriös. Die Folge ist der Verlust qualifizierter Kandidaten und ein längerer Recruiting-Prozess. 

Fazit: 

Wenn dir der War for Talents die Mitarbeitsuche erschwert, ist es sinnvoll auf einen spezialisierten Recruiter zu setzen. Dieser ist mit dem Recruiting-Prozess vertraut und bringt wichtige Eigenschaften mit, erfolgreich neue Talente für dein Unternehmen zu suchen. Technische Kompetenz ermöglicht es, mit den Bewerbern auf Augenhöhe zu kommunizieren und stärkt nachhaltig deine Employer Brand.  

Kommentar hinterlassen on "IT Recruiting: 3 Gründe, warum ein Startup auf spezialisierte Recruiter setzen sollte"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Diese Website nutzt Google Analytics. Möchtest Du nicht weiter getrackt werden, Klicke hier!