fbpx

Schaffe das richtige Startup Feeling in deinem neu gegründeten Unternehmen

Fühle das Gründen

Der Unternehmergeist war heute noch niemals so stark wie früher. Immer mehr junge Menschen gründen Unternehmen und wollen sich selbst und ihre Ideen verwirklichen. 

Zu diesem Zweck starten die meisten Unternehmen hoch motiviert und lassen sich nicht unterkriegen, wenn einmal etwas nicht sofort klappen wird. 

Du kannst dich jedenfalls selbst in dieser anfänglich schweren Zeit motivieren, wenn du zum Beispiel in der richtigen Umgebung arbeiten solltest. Zu diesem Zweck solltest du erst einmal die richtige Basis für dein Umfeld schaffen, indem du zum Beispiel dein Büro nach deinem Geschmack einrichtest. 

Gerade als Startup Gründer hat man dazu aber in der Regel sehr wenig Geld. Wenn das Geld knapp ist und man noch dazu den großen Teil des Geldes in die Entwicklung der unternehmerischen Tätigkeiten investieren möchte, dann empfiehlt es sich, die Einrichtungsgegenstände bei einem wahren Spezialisten zu kaufen, der auch nicht so teuer ist und eure Bedürfnisse genau kennt. 

So zum Beispiel sind aber bestimmte Einrichtungsgegenstände absolut notwendig, um überhaupt durchstarten zu können. Du wirst für deine Gäste eine nette Ecke brauchen, wo ihr eure geschäftlichen Besprechungen durchführen könnte. Besucherstühle von Versee sind zum Beispiel sehr geeignet, weil sie erstens nicht allzu preisintensiv sind und genau ihren Zweck erfüllen werden. Dazu braucht es auch noch einen passenden Tisch für Kundengespräche. 

Direkte Kontakte sind gerade zu Anbeginn Deiner geschäftlichen Tätigkeiten sehr wichtig, damit du direkt auf dich und deine Angebote aufmerksam machen kannst. Auch mit potentiellen Investoren wirst du möglicherweise das ein oder andere Gespräch abhalten wollen, da ausreichend Kapital in der Regel für das weitere Wachstum sehr wichtig sein wird. 

Wer sich dennoch auf die nachhaltige Ergänzung reduzieren möchte, muss aber auch etwas professioneller auftreten. Gerade bei einem digitalen Geschäftsbereich wird man auf bestimmte Modeerscheinungen Rücksicht nehmen müssen, da sie in Summe dazu führen werden, dass zusätzlich bestimmte Einrichtungsgegenstände gekauft werden müssen. 

Du musst deiner eigenen Erwartungshaltung gerecht werden!

Man darf auch nicht vergessen, dass die Erwartungshaltung sehr unterschiedlich sein kann. Dies ist auch von der örtlichen Gegebenheit abhängig. 

Schau dir doch einmal Bilder im Netz von einem Startup in Berlin, dem Silicon Valley oder aus Osteuropa an. Selbst in Wien findet man davon Bilder. Ihr werdet in keinem Büro gleiche optische Gegebenheiten vorfinden. 

Das Design in einem Startup Büro lässt sich auf sehr unterschiedliche Art und Weise durchführen, wobei in Hinsicht der Gestaltung natürlich künstlerische Freiheit besteht. Überhaupt wird in diesem Zusammenhang auch der Faktor der Kunst viel größerer Bedeutung zugemessen als dies bei anderen Unternehmensformen der Fall ist. 

Jedes Startup möchte sich also immer mit eigenem Mehrwert präsentieren und umgibt sich mit einem einzigartigen Design, welches als nachhaltig einen gewissen Eindruck hinterlassen sollte. Man möchte sich schließlich immer an das Unternehmen erinnern können. 

Das Logo als zentrales Element der „Corporate identity“

Wir kennen den Begriff der „Corporate identity“ eher aus der gewachsenen Unternehmerbranche. Es ist ein Begriff aus der bestehenden Unternehmensphilosophie, die sich dadurch auch ein umfassendes Image aufbauen möchte. 

Im Bereich der Startup Kultur handelt es sich eher um einen neuartigen Begriff, welcher aber immer höhere Beliebtheitswerte erhält und daher breite Unternehmensaspekte umfasst. 

Bilde das unternehmenseigene Logo als gesamteinheitliche Strategie innerhalb deines Unternehmens ab. Das Logo spielt natürlich in diesem Zusammenhang einen sehr hohen Stellenwert und wird auf andere Bereiche im Unternehmen umgelegt. 

Sehr oft bemerkt man diese Identifizierung auch im Zusammenspiel mit der Einrichtung, wobei sich dadurch ebenso ein gewisser Identifizierungsprozess ergeben kann. Wer also ein Logo für sein neu gegründetes Startup bestellt, wird nicht nur das Logo im Blickwinkel haben, sondern schon von Beginn an einen visionären Blick für das Wesentliche erheben können. 

Der Blickwinkel reift mit zunehmender Erfahrung stark. Ob man diese Attribute folglich auch in eigens dafür gefertigten Büromöbeln abbilden möchte oder lieber auf Standardware vertrauen sollte, liegt in deiner Entscheidungskraft. 

Man sollte sich also generell immer mit einem gewissen Abstand an solche strategischen Entscheidungen heranwagen. Wenn du ein visionär denkender Unternehmer und Startup Gründer bist, dann wirst du genau diese Haltung einnehmen. 

Kommentar hinterlassen on "Schaffe das richtige Startup Feeling in deinem neu gegründeten Unternehmen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.