Was muss ich beim Dropshipping beachten?

Was beim Dropshipping beachten?

Dropshipping gilt als neuster Trend in der Gründerszene und verhilft vielen Menschen ihren Traum von der Selbstständigkeit zu erfüllen. Alles, was für dieses Business-Modell benötigt wird, ist eine eigene Plattform in Form eines Online-Shops und ein Netzwerk für Produkte und Waren.

Der große Vorteil beim Dropshipping im Vergleich zum herkömmlichen Handel mit Waren und Produkten im Internet ist, dass es kein Lager oder Logistiksystem benötigt. Denn hier vertreibt man zwar verschiedene Produkte und Waren, allerdings werden die georderten Bestellungen direkt vom Hersteller an den Kunden geliefert.

So lässt sich ein sehr lukratives Business-Modell entwickeln, dass mittlerweile schon eine Vielzahl von Existenzgründern reich gemacht hat. Denn es bietet die Möglichkeit hunderte von Produkten und Waren durch ein eigenes Shop-System im Internet zu vertreiben und die Betriebskosten auf das absolute Minimum zu beschränken.

Wegen der aktuellen Krisensituation durch Covid-19 boomt das Geschäft im Onlinehandel.

So lohnt es sich für viele Menschen ein eigenes Business im Internet aufzuziehen und sich mit dem Thema Dropshipping zu beschäftigen. Doch stellt gerade der Aufbau einer geeigneten Handelsplattform im Internet viele angehende Existenzgründer vor eine große Herausforderung.

Denn, um dieses Business tatsächlich zu einem erfolgreichen Geschäftsmodell zu entwickeln, braucht es neben der Expertise für ein geeignetes Warensortiment, auch eine Menge Fachkenntnisse im IT-Bereich und Marketing.

Schließlich lassen sich nur Umsätze generieren, wenn es gelingt Kunden auf den eigenen Online-Shop aufmerksam zu machen und vom Webauftritt zu überzeugen. So ist es oftmals ein langer Weg bis die ersten Gewinne erzielt werden können.

Aus diesem Grund haben wir Ihnen im Folgenden einen Ratgeber entworfen, der dich mit einer Reihe von hilfreichen Tipps bei der Existenzgründung im Bereich des Dropshipping unterstützt.

Ein professioneller und zeitgemäßer Online-Shop als Basis zum Erfolg

Um mit dem Dropshipping zu beginnen, benötigt es zunächst einen Online-Shop. Allerdings werden schon hier die Weichen auf Erfolg oder Misserfolg gestellt. Denn, um wirklich erfolgreich mit dem Geschäftsmodell zu sein, benötigt es einen ansprechenden, modernen und professionellen Online-Shop.

Nur die wenigsten Existenzgründer verfügen über die nötigen Fachkenntnisse, um sich aus eigener Hand einen Online-Shop zu gestalten, der für einen großen Kundenansturm sorgt. Demnach empfiehlt es sich meistens in die professionelle Gestaltung eines Online-Shops zu investieren und spezialisierte Fachkräfte mit der Erstellung eines Shop-Systems zu beauftragen.

Am einfachsten gelingt es durch die Zusammenarbeit mit kompetenten Freelancern gemeinsam ein Konzept zu entwickeln, um einen Online-Shop ins Leben zu rufen. Hier sollten sich Existenzgründer nicht scheuen in die Zusammenarbeit mit Freelancern zu investieren, um sich eine erfolgreiche Basis zu schaffen.

Dabei lassen sich nicht nur Freelancer für die Gestaltung eines Shop-Systems beauftragen, sondern auch für die Schaltung von Werbung und der Ausarbeitung von Marketing-Konzepten. Als Existenzgründer findet man kompetente Freelancer für verschiedene Dienstleistungen bei Fiverr. Auf diese Weise wird es möglich wichtige Aufgabenbereiche durch eine sehr hohe Fachkompetenz zu erledigen.

Ob die Erstellung von Webseiten, der Kundenakquise durch ein Marketing-Konzept im Social Media Bereich oder einer professionellen Produktfotografie gelingt es so die Grundvoraussetzungen für einen erfolgreichen Start beim Dropshipping zu schaffen.

Verschiedene kaufmännische Fachkenntnisse sollten vorhanden sein

Um das Dropshipping tatsächlich zu einem funktionierenden Business zu gestalten, sollten natürlich auch eine Reihe von kaufmännischen Fachkenntnissen vorhanden sein. Themen wie Buchhaltung und Fakturierung spielen hier eine sehr große Rolle.

Ebenso gilt es das nötige Verhandlungsgeschick aufzuweisen, um Produkte möglichst günstig einzukaufen, um sie mit Gewinn an Kunden des Online-Shops weiterzuverkaufen. Auch die Lieferzeiten sind ein wichtiges Erfolgsmerkmal beim Onlinehandel. Denn die meisten Kunden erwarten heutzutage ihre bestellten Waren und Produkte innerhalb weniger Tage zu erhalten.

Wenn die logistischen Abläufe nicht reibungslos funktionieren, gelingt es kaum Kunden dauerhaft zu binden. Auch das Warensortiment sowie der Kundenservice nehmen eine wichtige Rolle ein.

Als Existenzgründer gibt es demnach eine Vielzahl von Aufgaben, die beim Dropshipping beachtet werden müssen.

Nur, wenn man sich exzellent auf all diese Aufgaben vorbereitet, gelingt es langfristig Erfolg bei diesem Geschäftsmodell zu haben.

Fazit: Beim Dropshipping gibt es gerade in der Anfangszeit eine Menge wichtige Faktoren zu berücksichtigen, um am Ende auch wirklich ein erfolgreiches Geschäftsmodell auf die Beine zu stellen.

So ist die Vorbereitung das A und O bei diesem Business-Modell. Dies beginnt bei der Erstellung eines Online-Shops und endet bei der ersten Warenauslieferung zum Kunden. Nur, wenn alle Geschäftsabläufe sorgfältig geplant und durchdacht sind, wird es möglich mit dem Onlinehandel langfristig erfolgreich zu sein.

Kommentar hinterlassen on "Was muss ich beim Dropshipping beachten?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Diese Website nutzt Google Analytics. Möchtest Du nicht weiter getrackt werden, Klicke hier!