Werbespot mit WOW-Effekt – so überzeugst du dein Publikum

WOW-Effekt

In einem von Zahlen und Algorithmen dominierten Werbemarkt findet Kreativität immer noch Platz: Mit einem ideenreichen Werbespot kannst du dein Publikum von deinem Unternehmen überzeugen.

Essenziell ist dabei ein WOW-Effekt: Ist dir dies gelungen, bleibt der Spot gut in Erinnerung und du erreichst schnell große Aufmerksamkeit. Was dein Werbespot für den WOW-Effekt braucht, erklären wir dir in diesem Beitrag.

Darum ist der WOW-Effekt in deinem Werbespot so wichtig

Egal, ob als Anzeige im Internet, im Kino oder im Fernsehen – im Alltag bekommt dein Publikum zahlreiche Werbespots von verschiedensten Unternehmen gezeigt. Meist werden diese als lästig wahrgenommen und Zuschauer versuchen, diese auf unterschiedliche Art und Weise zu umgehen.

Im Internet wird der Spot direkt übersprungen und im Fernsehen wird umgeschaltet oder die Werbung nur unterbewusst wahrgenommen. Insbesondere für größere Unternehmen ist das kein Problem – durch den Mere-Exposure-Effekt profitieren sie davon, dass der Name ihrer Marke immer wieder gehört wird.

Solche Kampagnen laufen aber meist relativ lange und sind mit hohen Kosten verbunden. Um deine Ressourcen effizient zu nutzen, musst du mit deinem Werbespot aus der Masse hervorstechen. Einfach gesagt: Er muss dein Publikum fesseln und dazu bringen, nicht umzuschalten oder den Spot nicht wegzuklicken. So hebst du dich von deiner Konkurrenz ab und dein Spot bleibt dem Publikum in Erinnerung.

Drei Grundlegende Tipps für die Planung deines Spots

Um einen WOW-Effekt bei deinem Publikum zu erreichen, solltest du deinen Spot sehr gut planen. Nimm dir hier ruhig etwas Zeit – nur wenn dein Spot wirklich gut durchdacht ist, erzielt er den gewünschten Effekt!

Folgende drei Punkte sollten bei deiner Planung im Mittelpunkt stehen:

1. Kenne Deine Zielgruppe

Wie bei allen Werbemaßnahmen solltest du auch bei deinem Werbespot genau wissen, an wen er gerichtet werden soll. Grenzt du deine Zielgruppe hier möglichst gut ein, erhöht dies deine Erfolgsaussichten. Es ist leichter, den Geschmack von wenigen Personen zu treffen und du erzielst mit einer höheren Wahrscheinlichkeit den WOW-Effekt.

2. Kenne Deine Stärken

Egal, ob du mit deinem Spot für ein Produkt, eine Dienstleistung oder dein ganzes Unternehmen werben willst – du hast meist nicht viel Zeit, um deine Message rüberzubringen. Überleg dir deswegen gut, welche die größten Stärken deines Unternehmens sind und welche von diesen für deine Zielgruppe wirklich relevant sind. Das Ziel ist es, dein Publikum mit wenigen Argumenten von dir zu überzeugen.

3. Erzähle eine Story

Damit der Spot dein Publikum überzeugt, muss er nicht nur die richtige Zielgruppe treffen und informieren: Er muss auch unterhalten. Nur so weckst du das Interesse deines Publikums und der Werbespot bleibt im Kopf. Um das zu erreichen, solltest du die Stärken deines Unternehmens durch Storytelling in den Spot einbauen. Dadurch werden diese leichter verständlich und im Spot wird Spannung aufgebaut. Bei guten und lustigen Geschichten ist ein WOW-Effekt fast schon garantiert!

Unsere Empfehlung: Arbeite mit einer professionellen Agentur zusammen

Mithilfe dieser Tipps lassen sich die Grundlagen eines Werbespots gut planen. So kannst du bereits damit beginnen, Ideen zu sammeln und dir überlegen, in welche Richtung der Spot gehen soll. Sobald dann die Erstellung des Spots auf dem Plan steht, empfiehlt sich die Zusammenarbeit mit einer professionellen Agentur.

Diese bringen viel Erfahrung mit und können dir helfen, deine Ideen wirksam in einem Spot umzusetzen.

Fazit: So bekommt dein Werbespot den WOW-Effekt

Um mit einem Werbespot dein Publikum zu überzeugen, braucht es einen WOW-Effekt. Nur so bleibt er den Zuschauern im Kopf und zieht ihre Aufmerksamkeit auf dein Unternehmen. Für den WOW-Effekt solltest du deine Zielgruppe möglichst gut kennen: Weißt du genau, wem du was mitteilen möchtest, hast du es leichter, dein Publikum zu überzeugen.

Im Spot selbst ist Storytelling der Schlüssel zum Erfolg. Nur so erhält der Werbespot einen roten Faden und baut Spannung auf. Statt eines Werbespots willst du ein Erklärvideo erstellen? Dann solltest du hier vorbeischauen.

Kommentar hinterlassen on "Werbespot mit WOW-Effekt – so überzeugst du dein Publikum"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Diese Website nutzt Google Analytics. Möchtest Du nicht weiter getrackt werden, Klicke hier!