Unternehmensübernahme – Wie man auch ohne eigene Geschäftsidee Gründer wird

Gründer ohne Geschäftsidee

Fachbeitrag von Andreas Schätzel – Geschäftsführer von getinvest24.de:

Viele träumen davon ihr eigener Chef zu sein. Leider geben viele den Traum auch schnell wieder auf. Manchen fehlt eine erfolgsversprechende Businessidee, andere schätzen die finanziellen Risiken als zu hoch ein.

Doch es gibt eine Alternative, wie man auch ohne eigene Geschäftsidee sein eigener Chef werden kann: Unternehmensübernahme!

Im folgenden Beitrag zeige ich dir, was eine Übernahme von einer Neugründung unterscheidet und wie du ein Unternehmen findest, das zu dir passt, damit deine Übernahme ein Erfolg wird.

1. Neugründung oder Unternehmensübernahme?

Eine Unternehmensübernahme unterscheidet sich in wesentlichen Punkten von einer Neugründung. Es ist ein großer Unterschied ob du alle Entscheidungen allein und unabhängig treffen kannst, oder ob du Mitarbeiter, Lieferanten und Kunden in den Entscheidungsprozess einbinden musst.

Die größere Verantwortung, baut auf einem soliden Fundament. Der Vorteil einer Übernahme ist, dass das Unternehmen bereits am Markt aktiv ist und bestenfalls profitabel wirtschaftet. Es ist ein Kunden- und Lieferantenstamm vorhanden, auf den aufgebaut werden kann.

Also stellen sich im Vergleich zu einer Neugründung, andere Fragen. So sollte man sich darüber Gedanken machen, inwiefern das bestehende Unternehmen verändert werden soll.

Sind Modernisierungen angedacht oder soll am Status quo nahtlos angeknüpft werden? Wie genau soll der Übernahmeprozess ablaufen? Soll es eine gleitende Übergabe mit dem Vorgänger geben und wie lang soll diese dauern? Wie und wann kommuniziere ich mit den Mitarbeitern, Lieferanten und Kunden?

2. Informiere dich!

Die oben genannten Chancen und Risiken der Unternehmensübernahme sind ein kurzer Einblick in ein großes Themengebiet. Du solltest dich daher umfassend mit der Thematik auseinandersetzen.

Es gibt zahllose Webseiten, die dir zeigen wie eine Übernahme ablaufen könnte. Sinnvoller sind immer persönliche Erfahrungen oder Expertentipps. Lerne verschiedene Möglichkeiten kennen, wie du eine Übernahme angehen kannst und lass dich von einem Experten beraten.

Als Einstieg kann ich dir einen Beitrag von Felix Thönnessen empfehlen. Er ist Experte in Fragen rund um die Existenzgründung und ist offizieller Coach der Kandidaten in der TV-Serie „Die Höhle der Löwen“.

Einen weiteren Beitrag von Felix Thönnessen findest du auch auf dem Unternehmensblog von getinvest24.de.

Dort beantwortet er unter anderem die Fragen, warum man sich detailliert mit den Unternehmen auseinandersetzen sollte, warum auch bei einer Übernahme ein Businessplan essentiell ist und gibt Tipps zur Finanzierung und Förderung.

3. Finde Möglichkeiten!

Laut einem Bericht des Instituts für Mittelstandforschung Bonn (IfM) stehen bis 2018 rund 135.000 Unternehmen zur Übergabe an. Meistens sind es persönliche Gründe, wie berufliche Neuorientierung oder Pensionseintritt, die Unternehmer dazu veranlassen ihr Unternehmen zu verkaufen.

In nahezu allen Branchen stehen Unternehmen zum Verkauf, sodass dir viele Möglichkeiten geboten werden, ein Unternehmen zu finden, das zu deinen individuellen Stärken und Interessen passt.

Wenn du nicht lange zögern willst, kannst du dir ganz einfach einen Überblick über aktuelle Angebote verschaffen. Hierfür bietet getinvest24.de einen großartigen Marktplatz für Unternehmen mit einer Vielzahl an übernahmefähigen Firmen und Start-Ups.

Dort kannst du schauen, was der Markt aktuell zu bieten hat. Knüpfe erste Kontakte und lerne unterschiedliche Optionen und Arten der Unternehmensübernahme kennen. Die Registrierung ist natürlich kostenlos.

Autorenprofil:

Andreas Schätzel ist Geschäftsführer und Gründer von getinvest24 und für den Bereich Vertrieb sowie die Investorenansprache verantwortlich.

2003 gründete Andreas Schätzel gemeinsam mit Jan Grawunder seine erste Firma, das Personaldienstleistungsunternehmen GS Company. Hier treibt er konsequent Vertrieb und Marketing voran und ist für die Betreuung der Franchisepartner zuständig.

Er ist gelernter Kaufmann, Betriebswirt und Kapitalmarktkenner. Seit 2004 ist er KfW-Berater und coacht regelmäßig Existenzgründer und Jungunternehmer.

Weitere Informationen zum Autor findest Du unter: https://getinvest24.de

Kommentar hinterlassen on "Unternehmensübernahme – Wie man auch ohne eigene Geschäftsidee Gründer wird"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Unternehmensübernahme – Wie man auch ohne eigene Geschäftsidee Gründer wird

Lesezeit: 3 min
0