Die 5 häufigsten Fehler, die Stationäre Unternehmen Online machen

Online-Offline Fehler

Fachbeitrag von Dena Enos, Vizepräsident für Marketing bei LogoMix:

Unser Leben wird stetig schneller und neue Technologien stehen überall am Start. Gerade die junge Generation von Kunden ist primär online unterwegs – und das immer und überall.

Umso erstaunlicher ist es, dass noch immer so viele Unternehmer der “Old Economy” nicht auf eine gezielte Online Strategie als Teil Ihrer Wachstumspläne setzen.

Für viele von uns ist es sicherlich eine weitere Herausforderung, diese zusätzlichen Komponenten mit den täglichem Anforderungen der Unternehmensführung auszugleichen.

Doch die Vernachlässigung dieser wichtigen Bausteine in der Unternehmensführung kann die eigenen Wachstumsaussichten deutlich verlangsamen. Mitunter kann es auch das komplette Aus bedeuten.

Bleiben Sie nicht noch weiter hinter den Trends zurück. Vermeiden Sie diese 5 allzu häufigen Fehler, die von Geschäftsinhabern jeden Tag gemacht werden.

Steigern Sie stattdessen das Wachstum Ihres Unternehmens.

Sie besitzen noch immer keine eigene Webseite

Eine professionelle Webseite, egal ob aus 3 oder 3.000 Seiten, ist das Herzstück Ihrer Online Marketing Strategie.

Auch wenn man nur auf einen kleinen Geldbeutel Zugriff hat, gibt es bereits eine Vielzahl von Optionen für die Gestaltung einer eigenen Homepage – in Bezug auf die Preisgestaltung, Benutzerfreundlichkeit und Content Management.

Man benötigt heutzutage auch keine Programmierkenntnisse mehr. Es lassen sich von etablierten Anbietern wie z.B. Jimdo Homepagebaukästen kostengünstig nutzen. Aber auch Newcomer wie Wix oder Webnode wissen zu überzeugen.

Eine Webseite ist heute für jedes Unternehmen existenziell wichtig, zumal potenzielle Kunden zunehmend das Internet für die erste Suche nutzen und ihre Entscheidungen treffen. Diese basieren natürlich primär auf den Informationen, die Sie online finden.

Mit einer eigenen Webseite produzieren Sie maßgeblichen Informationen über Ihr Unternehmen selbst. Sie bestimmen, was potentielle Kunden über sie wissen sollen und überlassen dieses wichtige Feld nicht fremden Quellen oder gar ihren Mitbewerbern.

Fügen Sie auf die Seite Ihr Firmenlogo, Standorte und andere bemerkenswerte Details hinzu, wie spezielle Angebote oder die meistverkauften Produkte. So präsentieren Sie Ihr Geschäft den potenziellen Kunden besser.

Flankierend können Sie zur Stärkung Ihrer neuen Webpräsenz eine Reihe von Visitenkarten produzieren. Achten Sie hier auf eine ausreichend große Schrift, damit die Webadresse besonders hervorsticht.

Denn jedes Mal, wenn Sie eine Visitenkarte verteilen, bekommt die Person eine weitere Möglichkeit mit ihnen in Kontakt zu treten – ganz einfach, auch wenn Sie nicht geöffnet haben.

Das ignorieren von Online-Bewertungen

Als ehemaliger Mitarbeiter von TripAdvisor verstehe ich sehr gut, was für einen enormen Einfluss online Bewertungen bei potenziellen Kunden haben können. Die Inhalte dieser Bewertungen können ein Unternehmen über Nacht steigern oder es langsam zum Scheitern bringen.

Wenn mich die Hoteliers fragen würden, was das Geheimnis für die Verwaltung deren TripAdvisor Bewertungen wäre (oft habe ich deren Hotels überprüft und die haben meinen Zusammenhang mit der Webseite erkannt), würde ich ganz offen sagen “antworte ehrlich.”

Online-Bewertungen sind eine Gelegenheit den Kunden zu begeistern und Gespräche zu führen.

Wenn Sie Glück haben und gute Kritik erhalten, gehen Sie auf den Kunden zu und bedanken sich.

Wenn Sie eine negative Kritik erhalten, auf Bewertungs-Seiten wie Yelp oder RestaurantKritik, entschuldigen Sie sich bei dem Kunden und bieten Sie eine Wiedergutmachung an, wenn er das nächste Mal Ihre Dienstleistungen in Anspruch nimmt.

Seien Sie ehrlich über das, was zu den schlechten Erfahrungen beigetragen hat und versichern Sie, dass es nie wieder passieren wird.

Potenzielle Kunden werden die Offenheit zu schätzen wissen und Verständnis dafür haben, das auch die besten Unternehmen Herausforderungen erleben können.

Das nicht verwalten von Geschäftsinformationen in Google Local

Google Local sollte als Verlängerung Ihrer eigenen Webseite angesehen werden. Es dauert einige Minuten Inhalte hochzuladen. Dennoch wird es enorme Auswirkungen haben, wie Ihr Unternehmen in den Google-Suchergebnissen verzeichnet und aufgelistet wird.

Je mehr wertvolle Inhalte Sie zur Verfügung stellen, desto professioneller und vertrauenswürdiger wirkt Ihr Unternehmen auf potenzielle Kunden. Mit Google My Business hat der Suchmaschinenriese eine Verbindungsfläche speziell für Unternehmer geschaffen.

Laden Sie hier alles hoch, um noch mehr Transparenz für Ihre Kunden zu schaffen – Ihre Geschäftsadresse, das Firmenlogo, Bilder vom Team u.v.m.

Diese professionellen und doch persönlichen Details werden Ihr Unternehmen unvergesslich und ansprechend für das Online-Publikum machen.

Das nicht Nutzen von Sozialen Medien

Sie brauchen keine hochintegrierte, komplexe Social Media Strategie um sich an Gesprächen zu beteiligen, die der Kunde mit Familie und Freunden führt.

Erstellen Sie eine Facebook Seite für Ihr Unternehmen und ermutigen Sie Ihre Kunden diese zu  “liken” .

Jedes Mal wenn Sie neue Inhalte posten, wie z.B. befristete Sonderangebote und ähnliches, wird dieser Post von jeder Person die Ihre Seite “geliked” hat im News Feed gesehen.

Gestallten Sie die Facebook Seite noch professioneller, indem Sie das Firmenlogo besonders ausdrücken und ein professionelles Facebook Cover kreieren.

Keine reguläre SEO Optimierung

Suchmaschinen Optimierung, oder SEO, dient der Verbesserung Ihrer Sichtbarkeit in den wichtigsten Suchmaschinen wie Google, Yahoo und Bing.

SEO bezieht sich speziell auf die links aufgelisteten Suchergebnisse. Dies sind die unbezahlten Suchergebnisse, basierend auf der Qualität der Inhalte von Webseiten. Im Gegensatz dazu stehen die ganz oben rechts erscheinenden Ergebnisse. Hierbei handelt es sich um bezahlte Platzierungen.

Sie benötigen keinen SEO-Experten, oder die Eingaben eines Beraters, um die oft wichtigsten Grundsätze des SEO’s umzusetzen.

Stellen Sie den Fokus auf das Gestalten von einzigartigen Inhalten. Die regelmäßige Aktualisierung wird Ihnen dabei helfen, Ihr Unternehmen bzw. sich persönlich als Autorität in Ihrer Branche zu etablieren.

Darüber hinaus, stellen Sie sicher das die fünf wichtigsten Seiten Ihrer Webseite einen deskriptiven Seitentitel haben, dass die <Titel>Tag und die <Meta>Tag Beschreibungen im Code bezeichnet sind.

Ihr Seitentitel sollte nicht mehr als 55 Zeichen lang sein, und soll einen aussagekräftigen Überblick über die Inhalte der Seite überbringen.

Ihre Meta-Beschreibung sollte nicht länger als 150 Zeichen beinhalten und soll eine Kurzfassung mehrerer Informationen über die Inhalte Ihrer Webseite bereit stellen.

Alles zusammengefasst, der <Titel> und der <Meta> Tag soll dem Kunden ein klares Bild über die beinhaltenden Informationen der Webseite geben, bevor der Link verfolgt wird.
Nun viel Erfolg beim Start Ihrer Online Aktivitäten!

Autorenprofil:

Dena_EnosDena Enos ist Vizepräsidentin für Marketing bei LogoMix, einer Markenbildung und Marketing-Plattform.

Dieses bietet kleinen Unternehmen die Möglichkeit professionelle Visitenkarten ganz einfach in wenigen Minuten selber zu erstellen.

Sie stützt ihr Wissen auf mehr als zehn Jahre Führungserfahrung in leitenden Positionen von Start-Ups bis zu kapitalmarktorientierten Unternehmen.

Weitere Informationen zum Unternehmen und zur Autorin finden Sie unter: http://www.freelogoservices.com/de

 

Kommentar hinterlassen on "Die 5 häufigsten Fehler, die Stationäre Unternehmen Online machen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die 5 häufigsten Fehler, die Stationäre Unternehmen Online machen

Lesezeit: 4 min
0