Effizientes Onlinemarketing in Blogs: Blogads.de macht es möglich

Blogads.de ist ein noch junger Vermarkter von Werbeflächen auf professionell betriebenen Blogs, und damit bereits sehr erfolgreich (Anm. d. Redaktion: Auch MeinStartup.com vermarktet seine Werbeflächen teilweise über Blogads, siehe hier).

Nun kann man sich an dem innovativen Unternehmen beteiligen.. Unser Interview mit Geschäftsführer Jan-Moritz Finke:

Herr Finke, was ist der Grund für die Kapitalaufnahme über Innovestment, wie wollen Sie mit dem Geld weiter wachsen?

Wir sind vor knapp acht Monaten mit null Blogs sowie null Advertisern gestartet. Schnell haben wir gemerkt das gerade auf der Publisherseite das Interesse an einem Vermarkter für themenrelevante Blogwerbung groß ist, so konnten wir schnell einige hochwertigen Blogs für uns gewinnen. Nun haben wir mehr als 450 aktive Blogs im Portfolio und konnten schon große Kunden wie z.B. Vodafone von blogads.de überzeugen.

Unser Ziel ist es blogads.de immer weiter zu entwickeln. Wir haben Seitenweise Feedback und Verbesserungsvorschläge gesammelt. Neben den aktuell veröffentlichen Sponsored Posts, sollen weitere Features eingebracht werden. Um die Möglichkeiten die blogads.de auch auf Kundenseite bekannt zu machen, soll das Team rund um den Vertrieb weiter ausgebaut werden.

Dem Medium Blogs wird – insbesondere was den Marketingaspekt anbelangt – schon lange eine sehr große Zukunft vorausgesagt. Doch immer noch liegt die deutschsprachige Blogszene (etwa hinter den USA) weit zurück, was die Vermarktung anbelangt. Beobachten Sie hier derzeit eine nachhaltige Trendwende?

Das Thema Targeting spielt in den Marketingplanung eine große Rolle. Durch die Anforderungen der Werbekunden, entstehen für viele Blogs interessante Vermarktungschancen. Die enorme Themenrelevanz die Blogs zu einzelnen Themen wie z.B. Startups, Finanzen oder Apple bieten, stellen die perfekte Fläche für den Kunden dar.


Leider sind Blogs für die großen Vermarkter oft zu klein und somit unrelevant. Die Zeit um als Werbetreibender nach passenden Blogs zu suchen und die Abwicklung mit jedem einzelnen Blog durchzuführen, schreckt wiederum den Kunden von Blogwerbung ab. Genau an diesem Punkt wollen wir eingreifen. Wir möchten dem Kunden das Potential von Blogs nahelegen und ihm bei der Suche nach den richtigen Blogs an die Hand nehmen. Blogs werden als Kanal auch in dem deutschsprachigen Raum immer relevanter.

Wir wollen diesen Trend nutzen und mit blogads.de DIE Plattform für themenrelevante Blogwerbung schaffen.

Viele Firmen werben hauptsächlich auf den großen bekannten Onlineportalen, und (noch) weniger im Nischenbereich, den Weblogs in der Regel besetzen. Was sind die Vorteile eben dieses Nischenmarketings?

Wie bereits erwähnt, bieten Blogs eine enorme Themenrelevanz und somit hohe Zielgruppengenauigkeit. Zudem interagieren Leser von Nischenseiten viermal mehr mit Anzeigen als auf den großen bekannten Onlineportalen. Die Kunden besuchen Nischenseiten, da Sie sich über bestimmte Themen informieren wollen. Durch gezielte bzw. themenrelevante Werbung wird diese nicht als störend, sondern oft als hilfreich angesehen.

Wissen Ihre Kunden auf Advertiser-Ebene denn um die Macht der Anzeigen auf Blogs & Co., oder müssen Sie diese erst mühsam hiervon überzeugen?

Viele Advertiser verstehen unter Blogs noch immer Tagebücher einsamer OnlineGamer. Doch durch den Social Media Trend, haben sich die meisten schon mit dem Thema Blogs beschäftigt. Das Thema Reichweite spielt noch für einige eine Rolle, Sie sehen diese einfach nicht groß genug. Doch unsere Erfahrungen zeigen gerade im Bezug auf die Conversion bessere Werte auf themenenrelevanten Nischenseiten als in großen Netzwerken. Wenn wir einen Kunden von einer Testbuchung überzeugen können, bleiben diese in der Regal auch langfristig Kunde von blogads.

Welches Team steckt hinter Blogads, und soll dieses im Rahmen der Crowdfunding-Bemühungen noch ausgebaut werden?

Moritz Finke

Das Gründerteam besteht aus mir (Moritz Finke) und Daniel Ursinus, finanziell und mit Know How unterstützt wurden wir vom Start an von Julian Barkow, Holger Johnson sowie Thomas Promny. Ich übernehme die Kommunikation mit den Kunden sowie Investoren, Daniel ist für den technischen Bereich zuständig. In dem täglichen Betrieb werden wir von zwei Vertrieblern sowie zwei Technikern unterstützt.

Der größte Teil des Investments soll in den Ausbau des Entwickler- sowie Vertriebsteam fließen. Wir möchten das Potential von blogads.de komplett ausnutzen und blogads.de als Anlaufstelle Nummer eins für themenrelevante Blogwerbung etablieren. Es schwirren noch viele Ideen in unseren Köpfen die das Produkt noch stärker positionieren, diese müssen von der Technik umgesetzt werden und dann von dem Vertrieb an den Kunden gebracht werden. :)

Wir wissen also genau an welchen Schrauben wir drehen müssen und wollen nochmal richtig durchstarten.

2 Kommentare zu "Effizientes Onlinemarketing in Blogs: Blogads.de macht es möglich"

  1. Scheint doch recht solide, der Markt ist auf jeden Fall gefragt.

    Komisch warum keiner investieren will, nach knapp 2 Wochen immer noch kein Geld eingesammelt. Was da los?

    • @Steve: Ich denke auch das hat Zukunft. Gebote gibt es schon, aber noch tatsächlich überschaubar..

      Für mein Budget selbst ist im Moment die Schwelle von mindestens 1000 Euro leider zu hoch, sonst hätte ich schon mitgeboten..

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Interview mit Blogads.de auf MeinStartup.com | Innovestment Blog

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Effizientes Onlinemarketing in Blogs: Blogads.de macht es möglich

Lesezeit: 3 min
3