fbpx

Die orthosystem-Matratze: Stützt den Rücken optimal und wird handgefertigt wie ein Maßanzug

orthosystem Matratzensystem

Wir alle wissen, erholsamer Schlaf ist die wichtigste Energiequelle für den Tag. Anhaltende Rückenschmerzen können diesen jedoch empfindlich stören. Geplagt von eigenen Rückenproblem und auf der Suche nach einer für sich passenden Matratze, machte sich Dirk Oberle letztendlich daran, eine eigene Schlafstätte zu entwickeln. Heraus kam die orthosystem-Matratze, welche den individuellen Körpereigenschaften angepasst ist.

Wie lässt sich Ihre Geschäftsidee kurz und prägnant auf den Punkt bringen?

Unsere Mission ist es, jedem Kunden seine individuelle Matratze in Handarbeit zu produzieren, direkt vom Hersteller, ohne Zwischenhandel und zum günstigsten Preis.

Wann kam Ihnen in den Sinn eine eigene Matratzenfirma zu gründen und seit wann ist Sie am Markt?

Meine eigenen Rückenprobleme und die erfolglose Suche nach einer für mich geeigneten Matratze, brachte mich 2012 auf die Idee.

Trotz vielfacher Arztbesuche, konnte man die Ursache für meine anhaltenden Rückenprobleme nicht abschließend klären. Im Handel selber war keine für mich auch keine passende Matratze zu finden.

Zusammen mit einer renommierten Matratzen-Manufaktur machte ich mich schließlich daran, eine Matratze für die individuellen Bedürfnisse des jeweiligen Nutzer zu entwickeln. Am Markt sind wir seit Mitte dieses Jahres.

Wodurch genau zeichnet sich die orthosystem-Matratze aus?

Mit der Marke orthosystem haben wir eine neue Technologie entwickelt, die es uns ermöglicht, die optimale Matratze für jede Lebenslage zu erstellen.

Ein speziell von uns entwickelter Konfigurator errechnet aus den persönlichen Kundendaten die individuelle Zusammenstellung der orthosystem Module für jeden Körper.

Welcher Personenkreis soll mit der Matratze angesprochen werden und wo wird sie produziert?

Unsere Zielgruppe ist zwischen 30 und 70 Jahre alt, Menschen die entweder unter Rückenbeschwerden leiden oder einfach vorbeugen wollen und gesund schlafen. Immerhin verbringen wir 1/3 unseres Lebens im Schlaf.

Sie sagen die Matratze wird für Jedermann individuell konfiguriert. Da sind die Herstellungskosten sicherlich nicht niedrig. Mit welchen Kosten muss der Kunde beim Kauf einer handgefertigten Matratze rechnen?

Die Preise bei orthosystem beginnen bei 485,- Euro, also auch nicht mehr als eine Standardmatratze im Fachhandel.

Das sind bei einer durchschnittlichen Nutzungsdauer von 10 Jahren nur 13 cent pro Tag. Soviel sollte jedem sein gesunder Schlaf doch wert sein.

Wieviel eigenes Kapital wurde bis dato in das Projekt investiert und sind strategische Partnerschaften geplant?

Das Projekt wurde bisher komplett aus eigenen Mitteln finanziert. Wir sind zur Zeit im Gesprächen mit dem Möbelhandel und Versandhändlern, wo wir auch schon einige Partner akquirieren konnten.

Eine Roadshow durch verschiedene Einkaufszentren steht auch kurz bevor.

Konnten seit dem Start bereits erste wichtige Erfolge gefeiert werden?

Bis jetzt sind die wichtigsten Erfolge für uns, dass unsere Onlineshop steht und wir so unser Produkt dem Internet-Nutzer anbieten können.

Des Weiteren kann man es als Meilenstein bezeichnen, dass wir bereits kurz nach dem Start bei einigen Möbelhändlern und Physiotherapeuten unsere Produkt anbieten und verkaufen dürfen.

Welche langfristige Vision verfolgt das Unternehmen und wie sehen die unmittelbaren Ziele binnen Jahresfrist aus?

Dirk-Oberle

Dirk Oberle

Unsere Vision ist es den Matratzenmarkt mit seinen überzogenen Preisen und irrsinnigen Rabatten neu aufzurollen.

Bis Ende des Jahres wollen wir soviel wie möglich neue Kunden von unserem qualitativ sehr hochwertigen Produkt überzeugen.

Gab es bereits erste Werbe- bzw. PR-Aktivitäten, welche der Gesundheitsmatratze zu mehr Bekanntheit verholfen haben?

Bisher haben uns noch keine PR oder Werbeaktionen zu einem größeren Schub verholfen, da wir auch erst am Anfang stehen. Dennoch ist Einiges für die Zukunft geplant. Einfach überraschen lassen.

Was rät man als Gründer anderen Gründern?

Lasst euch nicht von den großen Hürden von eurem Weg abbringen.

Aber wichtiger ist: Lasst euch nicht von den vielen kleinen Hürden verunsichern. Denn diese sind manchmal viel schwieriger zu bewältigen. Glaubt an eure Idee!

Abschließend bitte noch ein paar Worte zum eigenen Werdegang:

Dirk Oberle ist Gründer und ehemaliger Inhaber und Geschäftsführer eines grossen Fullfilment Dienstleisters im Versandhandel. Somit verfügt er über viel Erfahrung im Direkt Marketing.

1 Kommentar zu "Die orthosystem-Matratze: Stützt den Rücken optimal und wird handgefertigt wie ein Maßanzug"

  1. Gesundheitsmatratzen Paul | 16. November 2014 um 14:46 | Antworten

    Das ist natürlch ein guter Ansatz, den Menschen so mit einer eigens angefertigten Gesundheitsmatratze besseres und gesund schlafen zu ermöglichen! In die eigene Gesundheit zu investieren, ist immerhin immer wichtig, weshalb sich Gesundheitsmatratzen oft lohnen.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.