Pixlifter: Bildbearbeitung outsourcen leicht gemacht – auch als Whitelabel-Lösung

Der junge Online-Dienstleister Pixlifter aus Isernhagen bearbeitet digitale Fotos jeglicher Art, und das zu einem günstigen Pauschalpreis je Aufnahme.

Geschäftsführerin Anna Matschechin verrät uns mehr über das dahinterstehende Konzept, und auch darüber, wie sich ein solcher Dienst rechnet:

Was sind die häufigsten Anwendungsfälle, mit denen Sie es bei Ihren Aufträgen zu tun haben?

Die Anwendungsfälle, die am häufigsten vorkommen, sind in der Regel das Verändern von Bildausschnitten, das Entfernen von Hautunreinheiten und Farbkorrekturen.

Wie rechnet sich der Dienst, trotz der sehr niedrigen Preise?

Der Preis ist eine Mischkalkulation, da jedes Bild einen unterschiedlichen Aufwand benötigt. Während die Bearbeitung der Haut mehr Zeit in Anspruch nimmt, dauert die Konvertierung in Schwarz-Weiß/Sepia nur einen Bruchteil der Zeit.

Übernehmen Sie die Überarbeitung selbst, oder arbeiten Sie hierfür mit einem Dienstleister oder freiberuflichen Kräften zusammen?

Ein gut organisiertes Netzwerk aus Dienstleistern und freiberuflichen Kräften hilft uns Aufträge völlig professionell, schnell und preiswert abzuwickeln.

Das Beispiel einer Bearbeitung von Pixlifter..

Es gibt ja bereits ähnliche Anbieter auf dem Markt. Wie gelingt es Ihnen, sich dennoch von diesen abzusetzen?

Zunächst verfügt unserer Service über eine sehr einfache Bedienung. Außerdem bieten wir unseren Kunden eine transparente Preisstruktur. Wir setzen zudem verstärkt auf Kooperationen mit anderen Portalen. Jedes Portal kann schnell und unkompliziert mit unserem Service verbunden werden und funktioniert dann als sogenanntes Whitelabel.

Das bedeutet, dass unser Service auf dem Portal genutzt werden kann und mit deren Logo gebrandet wird. So können auch unsere Partner mit jedem Bild Gewinn machen und ihren Kunden zusätzlich einen Mehrwert anbieten.

Wie kam es zu der Geschäftsidee von Pixlifter?

In den USA ist es gang und gäbe seine Bilder bearbeiten zu lassen. Wir haben auf diesen amerikanischen Hype reagiert und wollten etwas ähnliches in Deutschland anbieten.

..ebenso wie diese Portraitaufnahme.

Ein paar Worte zu Ihnen und dem Team hinter dem Unternehmen?

Hinter der Pixlifter GmbH stecken die Geschäftsführer Anna Matschechin und Benjamin Hölscher, beide Spezialisten auf dem Gebiet der Bildbearbeitung und Online Kommunikation. Die GmbH wurde Anfang 2012 gegründet und hat ihren Sitz im niedersächsischen Raum in einem modernen Büroloft – hier agiert ein junges und dynamisches Team aus Grafikern und Freelancern.

Kommentar hinterlassen on "Pixlifter: Bildbearbeitung outsourcen leicht gemacht – auch als Whitelabel-Lösung"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.