Soziale Geschäftsideen – Gutes tun mit dem eigenen Startup

Die Zeitschrift Berlin maximal berichtet über Gründer, die jeweils ein Unternehmen für soziale Zwecke gegründet haben, mit neuen und nachhaltigen Geschäftsideen.

Teils bieten diese Konzepte selbst eine Plattform für all jene, denen es bei der Umsetzung einer Existenzgründung nicht alleine um das Geld verdienen geht.

Aber auch ganz konkrete Dienstleistungen werden beschrieben. Bleibt zu hoffen, dass die sozialen Gründungen noch viele Nachahmer finden werden.

Der Artikel ist Online hier nachzulesen:

www.berlin-maximal.de/magazin/unternehmerinnen/art103,356

Kommentar hinterlassen on "Soziale Geschäftsideen – Gutes tun mit dem eigenen Startup"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.